Wertung: ★ ★ ★ ★

Rezension zu Edda Reloaded: Götterkind 1 von T.S. Elin

Mythen, Sagen, Götter und Helden, meiner Meinung nach gibt es kaum eine bessere Grundlage für eine spannende Geschichte. Wenn dann die zugrundeliegende Mythologie noch die der Edda ist, ist das eine willkommene Abwechslung zu all den von griechischer Mythologie inspirierten Büchern, die es so gibt. Dementsprechend fasziniert war ich auch, als mir Autorin T.S. Elin im Rahmen der Releaseparty zum zweiten Teil ihre Edda Reloaded Bücher vorgestellt und zur Rezension angeboten hat. Da konnte ich natürlich schlecht nein sagen, dafür bin ich ein viel zu großer Edda-Fan – immerhin gehört die Edda seit meiner Kindheit zu meinen Lieblingstexten.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 9.09.2017 von Rike | 1 Kommentar
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr von Walter Moers

Als ich gesehen habe, dass es einen weiteren Zamonien Roman geben wird, war ich daher auch gleichermaßen begeistert und zögerlich, immerhin hatte „Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr“ das Potential Zamonien zu alter Größe zurückzuführen oder weiter in den Abgrund zu reißen.

Und ich muss auch ehrlich sagen, der Anfang des Romans war nicht gerade vielversprechend. Über sechs Kapitel hinweg dreht sich alles ausschließlich um Prinzessin Dylia, die sich selbst Prinzessin Insomnia nennt, weil sie unter chronischer Schlaflosigkeit leidet.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 30.08.2017 von Rike | 3 Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Die Gabe der Könige von Robin Hobb

Ich muss gestehen, Robin Hobb und ihre viel gelobten High Fantasy Romane sind bislang vollkommen an mir vorbei gegangen. Und dabei ist „Die Gabe der Könige“ bereits die dritte deutsche Ausgabe des Weitseher-Auftakts – zuvor ist der Roman nämlich erst bei Bastei-Lübbe als „Der Adept des Assassinen“ erschienen und dann bei Heyne als „Der Weitseher“. Alle drei Ausgaben enthalten anscheinend auch die selbe Übersetzung, warum man dem Buch dann ständig einen neuen Titel verpassen muss, wer weiß… Sowas sorgt dann zumindest bei mir gerne mal für Verwirrung und doppelte Bücher im Regal, ändert ja aber zum Glück nichts an der Qualität des Romans.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 28.08.2017 von Rike | 2 Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

[>1000 Worte] Rezension zu Bran von Flora Grimaldi und Maike Plenzke

Vergangene Woche gab es hier auf dem Blog ja bereits die Rezension zu „Macha“, dem Prequel zum heutigen Comic: „Bran“ von Flora Grimaldi und Maike Plenzke. Die Vorgeschichte rund um die Heilerin/Gestaltwandlerin Macha konnte mich ja schon voll und ganz überzeugen, dementsprechend hoch waren dann auch meine Erwartungen an „Bran“. Dieses spielt lange Zeit nach […]

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 4.08.2017 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, Rezensionen | Tags:

[>1000 Worte] Rezension zu Destiny, NY: Who I Used to Be von Pat Shand & Manuel Preitano

Was passiert eigentlich mit all den Urban Fantasy (YA)-Helden, die ihre Prophezeiung erfüllt haben? In „Destiny, NY: Who I Used to Be“ von Pat Shand & Manuel Preitano ist Magie ein Teil der Welt, Prophezeiungen gehören quasi zum Alltag. Und für all die Prophecy-Kids gibt es in New York eine Schule, die ihnen unter anderem nachher dabei helfen soll, sich in das normale Leben einzugliedern, wenn sie ihre Prophezeiung erfüllt haben. Zu diesen Kids gehört auch Logan, die ihre Prophezeiung mit 13 erfüllt hat, mittlerweile Anfang 20 ist und nicht so recht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll, ihren Zweck hat sie ja eigentlich schon erfüllt.

Weiterlesen...

[>1000 Worte] Rezension zu Fables: The Deluxe Edition Book One, Two & Three von Bill Willingham

Märchen! Ich liebe sie über alles, sowohl im Original als auch als Adaption und in jeder Form, egal ob ganz klassisch wie früher vorgelesen, als schmuckes Märchenbuch (von denen ich 2 Regalbretter voll besitze), Film, Theaterstück oder eben auch in Form von Comics. Und die „Fables“-Comics von Bill Willingham haben ja echt schon sowas wie Kultstatus erreicht.

Weiterlesen...

[>1000 Worte] Rezension zu Patsy Walker A.K.A. Hellcat! Volume 1 & 2 von Kate Leth

Katzen! Comics! Superheldinnen! Jep, ich finde alles drei großartig und das macht „Patsy Walker a.k.a. Hellcat“ von Kate Leth zu einer Versuchung, der ich nicht widerstehen konnte. Und so sind dann auch Teil 1 „Hooked on a Feline“ und Teil 2 „Don’t Stop Me-Ow“ bei mir eingezogen. Dass Patsy einer der ältesten Marvel Charaktere ist und ich bei Marvel (und DC) Comics eh immer Probleme habe, weil ich die ganze Vorgeschichte nicht kenne, ist mir erst danach wieder eingefallen… Aber erstaunlicherweise hat mir das hier kaum Schwierigkeiten bereitet. Denn auch wenn schon nach wenigen Seiten klar wird, dass Patsy eine ziemlich umfangreiche Vorgeschichte hat, ist „Patsy Walker A.K.A. Hellcat!“ trotzdem so aufgebaut, dass man auch ohne diese zu kennen gut in die Geschichte hineinkommt.

Weiterlesen...

Rezension zu Jane Austen: Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt von Holly Ivins

Als großer Jane Austen Fan finde ich Bücher, die einem mehr über die Zeit und Welt der Autorin erzählen, immer spannend. Und Holly Ivins „Jane Austen: Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt“ ist meiner Meinung nach besonders gelungen. In diesem Büchlein geht es um wirklich alles, was irgendwie etwas mit Jane Austen zu tun hat.

Weiterlesen...

Rezension zu Afterparty von Daryl Gregory

Gott ist eine Droge! Okay, ich muss zugeben, wenn ich mir die Inhaltsangabe jetzt nochmal anschaue, frage ich mich doch, was ich mir dabei gedacht habe, dieses Buch jemals auf meinem SuB landen zu lassen. Es klingt eigentlich so gar nicht nach meiner Art Buch. Und umso glücklicher bin ich, dass Daryl Gregorys „Afterparty“ es trotzdem in mein Regal geschafft hat, denn der Roman hat mich wirklich positiv überrascht.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 10.05.2017 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Der Schwarze Thron: Die Schwestern von Kendare Blake

Fantasy! Young Adult High Fantasy! Eigentlich ein Genre mit dem ich eher wenig zu tun haben will, aber die Blogtour zu „Der Schwarze Thron: Die Schwestern“ von Kendare Blake hat mich dann doch neugierig gemacht. Und hin und wieder muss man sich dann ja doch mal einem Hype nachgeben. Und der Roman ist zwar kein absolutes Highlight, aber eine positive Überraschung war er definitiv.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 8.05.2017 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags: