Wertung: ★ ★ ★

Rezension zu Zeitkurier von Wesley Chu

In der Zukunft ist die Erde ein verödeter Planet und die Menschheit hat sich ins All geflüchtet. Ressourcenknappheit ist ein großes Problem, doch dafür gibt es ja ChronoCom und die Chronauten – Agenten, Zeitkuriere, die in die Vergangenheit zurückgeschickt werden, um dort Ressourcen zu sammeln, die in der Zukunft dringend gebraucht werden. Doch um das Zeitkontinuum nicht in Unordnung zu bringen, gibt es strenge Regeln und die Bergung von Ressourcen erfolgt immer zu Zeitpunkten, an denen aufgrund von Katastrophen niemand bemerkt, dass Ressourcen verschwunden sind. Und so reisen die Zeitkuriere an die Schauplätze von Bombenexplosionen, Atomunfällen und Naturkatastrophen und sammeln nicht nur Ressourcen, sondern auch Eindrücke, die ihre Spuren hinterlassen.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 18.08.2017 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

[Reading in English] Rezension zu Carry On von Rainbow Rowell

Ich kann das Buch nicht empfehlen, ich kann aber auch nicht ganz allgemein allen davon abraten, es zu lesen. Es ist dumm und ich habe definitiv schon Fanfiction gelesen, die besser geschrieben war (und damit meine ich nicht „50 Shades of Gray“! Das ist nochmal einige Ebenen schlechter als das hier. Zumindest eine. Vielleicht…), aber ich habe den Roman an einem Tag durchgelesen und irgendwo war er ja auch unterhaltsam. Also überlegt es euch gut und macht euch vor allem klar, dass ihr den Roman nicht wirklich ernst nehmen solltet 😉

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 17.07.2017 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

[>1000 Worte] Rezension zu Bitch Planet Volume 1: Extraordinary Machine von Kelly Sue DeConnick

Kelly Sue DeConnicks „Bitch Planet“ steht seit Monaten gelesen im Regal – und eigentlich hatte ich es als ziemlich positiv in Erinnerung. Nur habe ich es nach dem Lesen offenbar vergessen und der absolut einzige Grund, aus dem ich mich jetzt wieder daran erinnert habe, war die fünfte Staffel „Orange Is the New Black“. Für mich fallen Comic und Serie nämlich in die gleiche Kategorie: Fand ich mal richtig, richtig super, habe ich dann aus den Augen verloren, ohne dass ich wirklich sagen könnte warum, und jetzt interessiert es mich so gar nicht mehr.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 9.06.2017 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Alle Vögel unter dem Himmel von Charlie Jane Anders

Charlie Jane Anders‘ Roman „Alle Vögel unter dem Himmel“ ist ein erstaunlich schwierig zu bewertendes Buch. Die Idee ist so toll, der Anfang hat fast dazu geführt, dass ich das Buch wieder beiseite gelegt habe, dann wurde es absolut faszinierend und am Ende verlief die ganze Sache irgendwie im Sand… Dazu kommt, dass der Roman sich nicht in ein Genre einordnen lässt. Es geht um Magie und Technik, es ist irgendwie sowohl SciFi als auch Fantasy, fühlt sich an wie magischer Realismus und könnte aber auch eine Dystopie sein.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 5.06.2017 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Moonatics von Arne Ahlert

Es gibt so Bücher, die liegen einfach ewig und drei Tage auf dem SuB, man liest mal rein, legt sie dann doch wieder weg und so weiter und so fort. Und irgendwann, nachdem sie dann schon ordentlich Staub angesetzt haben (was in meinem Bücherregal erschreckend schnell geht), liest man sie dann doch – und ist total überrascht, wie gut sie doch eigentlich waren. In diese Kategorie fällt auch Arne Ahlerts „Moonatics“, dem ich aus unerfindlichen Gründen ausgesprochen skeptisch gegenüber stand, das mich dann aber doch überrascht hat.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 29.05.2017 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Nerdikon: Die fabelhafte Welt der Nerds und Geeks von Stefanie Mühlsteph

Nerds! Geeks! Seltsame Menschen mit dickrandigen Brillen und Shirts mit komischen Aufdrücken. Oder so… Ich finde Bücher „Nerdikon: Die fabelhafte Welt der Nerds und Geeks“ von Stefanie Mühlsteph ja immer ausgesprochen lustig, besonders wenn sie teils widersprüchliche Fakten enthalten oder Dinge, bei denen ich mich frage, wo die Autoren ihre Infos herhaben. Dieses Buch war weder das eine noch das andere, und leider war es auch keins von den seltsamen Exemplaren, die tatsächlich interessante und neue Infos enthalten.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 1.05.2017 von Rike | 1 Kommentar
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Talvars Schuld von Valerie Colberg

Kennt ihr diese Bücher, bei denen ihr am Ende da sitzt und euch fragt, wo die Story geblieben ist? Ob das alles war? Eigentlich habe ich nichts gegen Geschichten, die ohne große Actionszenen auskommen und deren Handlung stattdessen auf Intrigen und politische Machtspielchen aufgebaut ist. Bei „Talvars Schuld“ von Valerie Colberg erschien mir die ganze […]

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 3.04.2017 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Empire of Storms: Pakt der Diebe von Jon Skovron

Bleak Hope kennt ihren eigentlichen Namen nicht mehr. Nachdem ihr Dorf von den Biomanten des Imperiums ausgelöscht wurde, wird sie der Obhut der Vinchen-Mönche übergeben, die sie nach ihrem Dorf benennen. Sie wächst als einzige Frau zwischen den Kriegern auf, getrieben von dem Gedanken an Rache. Red heißt eigentlich Rixidentoron (oder so ähnlich) und hat seine Eltern ebenfalls schon im Kindesalter verloren. Er wächst in einem der Armenviertel von New Laven auf und verdient sich dort einen Namen als Tunichtgut und Dieb.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 15.02.2017 von Rike | 1 Kommentar
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Das Schokoladenversprechen von Josephine Moon

Ähm ja… Chick-Lit halt. Lektüre für zwischendurch. Ein bisschen leichte Unterhaltung. Mehr hatte ich mir von Josephine Moons „Das Schokoladenversprechen“ gar nicht erhofft. Leider hat es der Roman dann doch irgendwie noch geschafft, meine Erwartungen zu unterbieten. Nur ein bisschen zwar, aber es hat dem Roman definitiv seinen Spaß genommen.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 31.01.2017 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Gilmore Girls: 100 Seiten von Karla Paul

Elf Bände gibt es bislang in Reclams neuer „100 Seiten“ Serie – den ersten zehn zu Themen wie Superhelden und Jane Austen (Rezensionen hier *KLICK* und hier *KLICK*) wurde mit Karla Pauls 100 Seiten zu den „Gilmore Girls“ ein elfter Teil hinterher geschoben. Nochmal zehn Titel werden übrigens im März folgen, beispielsweise zur Deutschen Sprache und Mata Hari.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 16.01.2017 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags: