Weihnachten

Rezension zu Winterglücksmomente von Karen Swan

Eigentlich gehören die Winter-Weihnachtsromane von Karen Swan für mich ja mittlerweile irgendwie schon zur Vorweihnachtstradition. Mit dem diesjährigen Exemplar „Winterglücksmomente“ habe ich allerdings so meine Schwierigkeiten gehabt. Ich fand den Roman ausgesprochen zäh und langatmig mit einer rundherum ziemlich unrealistischen Handlung und nicht allzu sympathischen Charakteren. Allerdings ist es diesmal eindeutig weihnachtlicher als z.B. in „Ein Weihnachtskuss für Clementine“! Was aber nicht heißen soll, dass der Roman tatsächlich ein Weihnachtsroman ist.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 20.12.2016 von Rike (Filia Libri) | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Briefe vom Weihnachtsmann von JRR Tolkien

Für gewöhnlich schreiben Kinder ja Briefe an den Weihnachtsmann. Für die Kinder von Fantasykultautor JRR Tolkien gab es allerdings auch Antworten, denn der Autor schrieb und zeichnete für seine Kinder Briefe vom Weihnachtsmann. Diese Briefe und Illustrationen sind jetzt in der Hobbit Presse des Klett-Cotta Verlags erschienen. Und meiner Meinung nach sind sie ein absolutes Weihnachtshighlight – und eine großartige Inspiration für alle, die selbst Kinder haben, die noch an den Weihnachtsmann glauben.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 15.12.2016 von Rike (Filia Libri) | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen, Weihnachten | Tags:

Rezension zu Hasen feiern kein Weihnachten von Anne Blum

Hach ja, es ist mal wieder so weit: Die Zeit der Weihnachtsromane ist endgültig angebrochen! Vor einer Weile habe ich schon „Winterzauber in Manhattan“ gelesen, die Rezension dazu kommt aber erst noch. Die Weihnachtssaison hier auf dem Blog darf also jetzt ganz offiziell Anne Blum mit ihrem Debüt „Hasen feiern kein Weihnachten“ einläuten.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 3.11.2016 von Rike (Filia Libri) | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Winterzauber in Manhattan von Mandy Baggot

Es gibt so Bücher, die lese ich innerhalb weniger Stunden und kaum habe ich das Buch – oder den eReader – beiseite gelegt, schwinden die Erinnerungen an die Handlung schon wieder. Ich muss gestehen, so ging es mir auch mit „Winterzauber in Manhattan“ von Mandy Baggot – unterhaltsam während des Lesens aber nicht erinnerungswürdig.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 20.10.2016 von Rike (Filia Libri) | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags: