Steampunk

[>1000 Worte] Rezension zu Monstress, Volume 1: Awakening von Marjorie M. Liu

Marjorie Lius „Monstress“ ist mir in den letzten Monaten immer wieder begegnet, aber irgendwie habe ich es nie so recht ernst genommen, bis ich es irgendwann zufällig mal in den Händen hatte. Da hat mich dann doch irgendwie das Artwork in seinen Bann ziehen können und kurz darauf stand Volume 1 in meinem Bücherregal. Denn das Artwork von „Monstress“ ist schon ziemlich großartig. Es ist hauptsächlich in düsteren Sepiafarben gehalten und hat ein super atmosphärisches Art Deco & Steampunk Feeling, in das ich mich quasi schon auf der ersten Seite verliebt habe.

Weiterlesen...

[Reading in English] Rezension zu Romancing the Inventor von Gail Carriger

Eine eigene Geschichte, extra für Madame Genevieve „Vieve“ Lefoux, Französin, Erfinderin und generell großartige Figur aus Gail Carrigers Parasol Protectorate und Co? Ein Traum wird Wirklichkeit 😍 Mit „Romancing the Inventor“ hat Gail Carriger den ersten Band in ihrer neuen Spin-Off Serie „Supernatural Society Novellas“ vorgelegt, einer Reihe, in der die Liebesgeschichten der LGBT*-Charaktere aus Carrigers anderen Serien erzählt werden. Den Anfang macht, wie schon gesagt, Madame Lefoux, die ja in allen dreien Hauptserien der Autorin auftaucht.

Weiterlesen...

Rezension zu Die unsichtbare Bibliothek von Genevieve Cogman

Meiner Meinung nach macht sich die Autorin einiges einfach dadurch zunichte, dass viele Infos über die Bibliothek sehr schwammig bleibt und die Distanz zu den Charakteren sehr groß ist.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 25.01.2016 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Stadt der verschwundenen Köche von Gregor Weber

Ein recht unbefriedigender Roman, dessen Idee meinen Geschmack zwar voll und ganz getroffen hat, mit dessen Umsetzung ich aber einfach nicht warm geworden bin

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 15.10.2015 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Die Feenjägerin von Elizabeth May

Mein Fall war dieser Roman definitiv nicht, da ich ihn einfach als völlig durchschnittlich empfunden habe, aber ich bin mir sicher, er wird trotzdem viele Leser begeistern können.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 16.07.2015 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Dark Love von Lia Habel

Ich kann nur jedem raten, sich nicht von Labels wie „Zombies“ oder „Dystopie“ abschrecken zu lassen, sondern dem Buch einfach mal eine Chance zu geben, denn „Dark Love“ hat seine ganz eigene Magie.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 8.01.2012 von Rike | 2 Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Das Mädchen mit dem Stahlkorsett von Kady Cross

kady cross – das mädchen mit dem stahlkorsettKady Cross – Das Mädchen mit dem Stahlkorsett
 
Band 1 der Serie „Steampunk Chronicles“
 

2 Sterne - Geht so
 

Mit Finley Jayne hat keiner gerechnet

Sie ist eine ganz besondere junge Dame: Ihr Name ist Finley Jayne, sie ist sechzehn Jahre alt und arbeitet als Dienstmädchen. Gelegentlich. Gelegentlich entschließt sie sich jedoch, auf den Straßen Londons Jagd auf Verbrecher zu machen. Finley mag hübsche Kleider, ihre Unabhängigkeit und wohlerzogene junge Männer. Wen Finley nicht mag, der kommt ihr besser nicht in die Quere, denn sie ist außergewöhnlich stark. Doch hinter ihren enormen Kräften verbirgt sich ein dunkles Geheimnis …

In London kreuzen Luftschiffe am Himmel, dampfbetriebene Automaten erledigen die niederen Arbeiten, und von jungen Mädchen wird vor allem eines erwartet – anständig sein und hübsch aussehen. Mit Letzterem kann sie durchaus dienen, aber mit der Sittsamkeit hapert es bei Finley Jayne gewaltig, denn sie ist übermenschlich stark, und wenn ihr Temperament mit ihr durchgeht, kann es für ihre Kontrahenten schon mal böse enden. Als sie deshalb ihre Anstellung im noblen Haushalt der Familie August-Raynes verliert, scheint Finleys Schicksal besiegelt. Aber dann begegnet sie dem jungen Adligen Griffin, der gemeinsam mit seinen Freunden die wunderlichsten Experimente veranstaltet. Und Finley passt perfekt in die bunt gemischte Truppe, denn Griffin und seine Freunde haben ebenfalls übernatürliche Fähigkeiten, die sie im Kampf gegen das Böse auf den Straßen Londons einsetzen. Doch Finley trägt eine dunkle Seite in sich, und obwohl Griffin zarte Gefühle in ihr erweckt, fühlt sie sich auch zu dem zwielichtigen Gangster Jack Dandy hingezogen. Als Griffin und seine Freunde einer gigantischen Verschwörung auf die Spur kommen, die nicht nur Königin Victoria, sondern das ganze Empire bedroht, muss Finley sich entscheiden …

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 19.10.2011 von Rike | 3 Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags: