Mord

Rezension zu Weiße Magie: Vorsicht Stufe! von Steve Hockensmith

In „Weiße Magie mordsgünstig“ hat Alanis den Magieladen ihrer entfremdeten Trickbetrüger-Mutter geerbt und sich bei dem Versuch, Wiedergutmachung an den Opfern ihrer Mutter zu leisten, prompt in Mordermittlungen verstricken lassen. Mit „Weiße Magie: Vorsicht Stufe!“ legt Steve Hockensmith jetzt den zweiten Band seiner Serie vor und erneut schafft Alanis es, sich in einen Mordfall zu verwickeln.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 24.01.2017 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Queergelesen #2 Vampire, Werwölfe und Serienkiller

Nachdem mein erster Queergelesen-Post ja tatsächlich kommentiert wurde, gibt es jetzt auch einen zweiten! Naja, okay, nicht nur deswegen, sondern weil ich schlicht und ergreifend der Meinung bin, dass diese Bücher, so trashig sie in vielen Fällen auch sein mögen, durchaus etwas mehr Aufmerksamkeit verdient haben. Dieses Mal wird es etwas fantastischer, allerdings wieder ziemlich romantisch, denn „sex sells“ scheint bei diesen Büchern doch irgendwie das Motto zu sein…

Weiterlesen...

Rezension zu Holmes & Ich: Die Morde von Sherringford von Brittany Cavallaro

Ich hatte mir einfach etwas… naja, etwas MEHR gewünscht, etwas mehr Individualität, etwas, das mehr über die Vorlage hinausgeht bzw. sie mehr zu etwas neuem, eigenem verarbeitet… Schade, aber das hätte deutlich besser werden können.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 16.03.2016 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Infernale von Sophie Jordan

Die eigentlich sehr interessanten Fragen und gut geschilderten Problematiken gehen in einem Wust aus klischeehaften Charakteren, fehlenden Informationen und langatmiger, oberflächlicher Handlung unter.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 14.03.2016 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Weiße Magie – mordsgünstig von Steve Hockensmith

Das Buch besticht vor allem durch diese gewisse skurrile Note, den oftmals ziemlich bösen Humor und dieses Gefühl von „Was wäre wenn“.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 23.06.2015 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Die Schatten von London von Maureen Johnson

Alles in allem daher 3,5 Sterne, allein weil ich London liebe und die Autorin in dem Punkt wirklich geglänzt hat 😉

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 12.01.2015 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zum Hörbuch The Diviners: Aller Anfang ist böse von Libba Bray

Entführt auf düster-mystische Weise ins New York der Roaring Twenties, die Zeit der Prohibition und Flüsterkneipen, des Jazz und der Flapper-Girls.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 2.10.2014 von Rike | 1 Kommentar
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Der böse Ort von Ben Aaronovitch

Ich liebe Ben Aaronovitchs Romane über Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant. Und auch der vierte Band dieser Serie, „Der böse Ort“, hat meine Erwartungen alles andere als enttäuscht. Und dafür gesorgt, dass ich mich erstmal auf die Suche nach Schokoorangen gemacht habe 😀

Weiterlesen...