Liebesromane

[Reading in English] Rezension zu Rewriting the Ending von HP Tune

Irgendwie passte HP Tunes „Rewriting the Ending“ einfach super zu meinem Urlaub gepasst, bzw. das Cover passte einfach perfekt auf den Flughafen und genau dort habe ich diesen Roman nämlich auch angefangen. Allerdings saß ich dabei mit einem 5€ Wasser auf einer dieser super unbequemen Sitzreihen vor dem Gate und nicht, wie die beiden Protagonistinnen, in irgendeiner superduper Luxuslounge mit kostenlosem Wein und Häppchen. Denn dort strandet die backpackende Autorin Juliet nach auf einer kleinen Flugodyssey von den USA Richtung Belgien – und trifft auf die reiche Erbin Mia, die auf dem Weg nach Schottland ist.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 12.08.2016 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Queergelesen #2 Vampire, Werwölfe und Serienkiller

Nachdem mein erster Queergelesen-Post ja tatsächlich kommentiert wurde, gibt es jetzt auch einen zweiten! Naja, okay, nicht nur deswegen, sondern weil ich schlicht und ergreifend der Meinung bin, dass diese Bücher, so trashig sie in vielen Fällen auch sein mögen, durchaus etwas mehr Aufmerksamkeit verdient haben. Dieses Mal wird es etwas fantastischer, allerdings wieder ziemlich romantisch, denn „sex sells“ scheint bei diesen Büchern doch irgendwie das Motto zu sein…

Weiterlesen...

Queergelesen #1 Eine neue Kategorie für Kurzrezensionen

Wer hin und wieder in meinen Blog reinschaut oder tatsächlich die Bio gelesen hat, die rechts steht, der wird wissen, dass ich sehr gerne Literatur mit lesbischen Protagonisten lese. Und während ich hier auch regelmäßig Rezensionen zu Neuerscheinungen aus deutschen Verlagen wie dem Ulrike Helmer Verlag oder dem Ylva Verlag veröffentliche, sowie zu den wenigen Jugendbuchneuerscheinungen, […]

Weiterlesen...

Rezension zu Die Sterne vom Himmel holen von Carolin Schairer

Wie immer, wenn ich ein Buch aus dem Ulrike Helmer Verlag in die Hand nehme, konnte ich auch Carolin Schairers „Die Sterne vom Himmel holen“ nicht aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch durchgelesen. Dabei hat es mir allerdings leider bei weitem nicht so gut gefallen, wie zum Beispiel „Vesna“, obwohl ein paar der Dinge, mit denen ich hier Probleme hatte, so eigentlich auch in dem anderen Roman aufgetaucht sind.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 21.06.2016 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

Rezension zu Neustart Berlin: Einfach kompliziert von Franziska Kirchhoff

In „Neustart Berlin: Einfach kompliziert“ lässt Autorin Franziska Kirchhoff ihre Leser in die Gefühlswelt von Protagonistin Toni eintauchen. Die ist gerade nach Berlin gezogen, um dort ein neues Leben zu beginnen. Aber wie das so ist, kaum ist sie ihrem alten Leben und dem damit verbundenen Beziehungschaos um Ex Lisa entflohen, hat sie sich schon in die nächste Katastrophe verstrickt: Direkt zwei Frauen haben ihr nämlich den Kopf verdreht.

Weiterlesen...

Rezension zu Herztour von Julia Dankers

Dieses Road Movie in Romanform nimmt den Leser mit auf diese Reise, die voller Humor aber auch Angst und dem einen oder anderen Knistern steckt.

Weiterlesen...