Lewis Carroll

Gemeinsam Lesen #219

Empfehle uns das Buch, das deiner Meinung nach jeder gelesen haben sollte (nur eins!) (Frage von Anja)

Äh… Wie soll das denn gehen? Wie soll ich mich denn für ein universell gutes Buch entscheiden? Wo doch die Geschmäcker der Leute so weit auseinander gehen. Ich mein, Alice und der kleine Prinz sind natürlich All-Time-Favs, aber muss die wirklich jeder gelesen haben? Ich bin ja auch der Meinung, dass „The Complete Maus“ super lesenswert ist. Oder die großen Dystopie-Klassiker von Orwell, Bradbury, Huxley, Atwood und Co. Aber eins, das wirklich jeder gelesen haben sollte? Ich habe echt keine Ahnung.

Weiterlesen...

Top Ten Thursday #274 Wenn du nur 10 deiner Bücher behalten dürftest, welche wären es?

as für eine schwierige Frage 😱 Wobei… So schwierig ist sie eigentlich gar nicht, denn für mich ist absolut klar, dass ich definitiv die Bücher behalten würde, die am meisten für mich bedeuten.

Weiterlesen...

[>1000 Worte] Rezension zu Alice im Wunderland von David Chauvel und Xavier Collette

Wenn man sich darüber im Klaren ist, dass beim Formatwechsel eben einiges verloren geht, ist diese Graphic Novel eine ganz klare Empfehlung wert für alle Alice-Fans!

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 25.02.2016 von Rike (Filia Libri) | 2 Kommentare
Wertung: |Kategorien: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, Rezensionen | Tags:

Top Ten Thursday #249 10 Bücher, deren Titel mit einem A beginnen

A wie… Alice! Ganz klar 😉 In diesem Fall direkt dreifach, als Klassiker, Graphic Novel und Zombie-Adaption (die ich schrecklich fand). Klicks auf die Cover bringen euch übrigens zu meinen Rezensionen: Lewis Carrolls „Alice im Wunderland & Alice hinter den Spiegeln“ ➡ Zur Rezension Passend zum 150. Jahrestag der Erstveröffentlichung hat der Gerstenberg Verlag beide […]

Weiterlesen...