A bis Z Backchallenge Woche 6: F wie Frischkäsekuchen mit Streuseln

Frischkäsekuchen mit Streuseln

Zutaten:

    Kuchen
  • 200g Butterkekse
  • 70g Butter
  • 1 Bio-Zitrone
  • 300g Doppelrahm-Frischkäse
  • 500g Quark, 20%
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120g Zucker
  • 50g Mehl
  • Streusel
  • 60g weiche Butter
  • 120g Mehl
  • 60g Zucker
  • 20g gemahlene Mandeln

Anleitung:

  1. Butter zerlassen. Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerstoßen.
  2. Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen.
  3. Eine Springform mit Backpapier auslegen.
  4. Kekskrümel mit der zerlassenen Butter und 3 EL Zitronensaft mischen, als Boden in die Backform drücken und 30 Min. kalt stellen.
  5. Backofen vorheizen: 170 Grad Ober- und Unterhitze.
  6. Frischkäse mit Quark, Zitronenschale, Vanillezucker, Zucker und Mehl glatt rühren. Auf dem Keksboden verteilen und glatt streichen.
  7. Die Streuselzutaten gut mischen und mit den Händen zu Streuseln reiben. Auf der Quarkmasse verteilen. Im vorgeheizten Backofen 45 Min. backen.

Hallihallo! Heute mit etwas Verspätung – der gestrige ESC-Abend hat doch so seine Spuren hinterlassen – aber es gibt natürlich wieder ein Rezept für die A bis Z Backchallenge! Erneut von meiner Tante, mir wurde versichert, der Kuchen wäre großartig, auch wenn ich ihn leider nicht probieren konnte… Dafür gibt es nächste Woche ein ganz besonderes Rezept, nämlich die Geburtstagstorte für besagte Tante!

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*