A bis Z Backchallenge Woche 3: C wie Chili-Schoko-Cupcakes mit Eierlikör

Chili-Schoko-Cupcakes mit Eierlikör

Zutaten:

    Für die Muffins:
  • 250g Mehl
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Messerspitzen Chilipulver
  • 2El Kakaopulver
  • 1 großes Ei
  • 80ml Rapsöl
  • 250ml Eierlikör
  • Für die Ganache:
  • 200ml Sahne
  • 50ml Eierlikör
  • 500g weiße Schokolade

Anleitung:

    Ganache herstellen:
  1. Sahne und Eierlikör in einem Topf erhitzen, nicht kochen.
  2. Schokolade in Stücke brechen und nach und nach in die warme Flüssigkeit geben, immer solange verrühren bis die Schokolade aufgelöst ist. Dann mind. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  3. Muffins backen:
  4. Backofen vorheizen: 180 Grad Umluft.
  5. Mehl, Zucker, Backpulver, Salz, Kakao und Chilipulver in einer Schüssel gut vermischen.
  6. Eierlikör, Öl und das Ei miteinander verquirlen und zu den anderen Zutaten geben.
  7. Mit dem Handrührer alles gut miteinander verquirlen.
  8. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden und den Teig einfüllen.
  9. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Min. backen.
  10. Muffins aus der Form nehmen und abkühlen lassen.
  11. Die Canache aus dem Kühlschrank nehmen und solange stehen lassen bis sie Zimmertemperatur erreicht hat. Dann gut aufschlagen.
  12. In einen Spritzbeutel füllen und auf die Muffins spritzen.

Hallo ihr Lieben!

Das heutige Rezept kommt von meiner Tante – und von mir gibt es dazu folgende Empfehlung: Wenn ihr nicht wollt, dass die Cupcakes aussehen wie kleine Kackhäufchen, dann nehmt nur weiße Schokolade für die Ganache und nicht 50/50 weiße und dunkle Schokolade 😉

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*