A bis Z Backchallenge: A wie Apfel-Rhabarber-Streuselkuchen

Apfel-Rhabarber-Streuselkuchen

Zutaten:

    Für den Teig:
  • 100g weiche Butter
  • 50g Zucker
  • 2 Eier
  • 100g Mehl
  • 1TL Backpulver
  • Für den Belag:
  • 500g Rhabarber
  • 3 Eier
  • 75g Zucker
  • 500g Quark
  • 2 Äpfel
  • Für die Streusel:
  • 125g Mehl
  • 75g Haferflocken
  • 100g Zucker
  • 125g weiche Butter

Anleitung:

  1. Für die Streusel Mehl, Haferflocken und Zucker mischen. Die Butter in Stückchen zugeben und mit dem Handrührer zu Streuseln verarbeiten. In den Kühlschrank stellen.
  2. Eine Springform einfetten und in den Kühlschrank stellen.
  3. Backofen vorheizen: 200 Grad Ober- und Unterhitze.
  4. Für den Teig die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, die Eier einzeln zugeben und unterschlagen. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.
  5. Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und den Rhabarber darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen 15 Min. backen.
  6. Für die Füllung die Eier mit dem Zucker dick cremig aufschlagen und den Quark unterrühren.
  7. Äpfel schälen, vierteln und in dünne Spalten schneiden.
  8. Nach den 15 Min. Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die Quarkmasse auf den Kuchen geben und mit den Apfelspalten belegen. Die Streusel gleichmäßig darauf verteilen.
  9. Weitere 30-35 Min. backen.

Willkommen zur ersten Woche der „A bis Z Backchallenge“ von eb-huebner.de und mir! Der Kuchen der Woche war ein „Willkommen zurück“-Kuchen von Ulla für mich, denn gestern bin ich nach sechseinhalb Wochen aus Irland zurückgekommen. Und weil es nun mal die erste Woche war, musste die Hauptzutat natürlich mit A anfangen. Und was liegt da näher als Äpfel? Also hier also das erste Rezept für unsere Backchallenge 🍎

Falls ihr das Rezept nachbackt, würden wir uns über Fotos unter dem Hashtag #AbisZBackchallenge freuen! Und wenn ihr bei der Challenge mitmachen möchtet, findet ihr alle Infos dazu hier.
Rhabarber waschen, putzen und in ca. 2-3 cm lange Stücke schneiden.

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*