Rezension zur Hörbuch-Anthologie Weihnachtszauber

Auch wenn man das meinem Blog nicht anmerkt, ich lese ja eigentlich wirklich gerne „Klassiker“. Und kombiniert man das damit, dass die (Vor)Weihnachtszeit für mich auch immer eine Zeit für Kurzgeschichten und Gedichte ist, mit denen ich sonst ja doch nur mäßig etwas anfangen kann, und meiner neu gefundenen Vorliebe für Hörbücher, dann sind das schon mal genau die richtigen Voraussetzungen, um die Hörbuch-Anthologie „Weihnachtszauber“ so richtig genießen zu können.

Jede der vier CDs dieser Anthologie steht unter einem anderen Thema:
– Kinderweihnacht
– Literarische Weihnachten
– Weihnachten wie es früher war
– Zauberhafte Weihnachten

Alle 35 Beiträge, die sich auf diesen CDs finden lassen, sind wirkliche Hochkaräter. Sicher, der eine oder andere hat mein Geschmack nicht so sehr getroffen, wie vielleicht erhofft, aber so ist das bei Anthologien nun einmal, da wird eine gewisse Bandbreite an Geschmäckern bedient und da Geschmäcker nun mal verschieden sind, gefällt halt nicht jedem Hörer jede Geschichte. Trotzdem sind die Geschichten und Gedichte dieser Anthologie allesamt sehr gut, die Auswahl gelungen und überaus weihnachtlich.

Alles in allem beinhaltet „Weihnachtszauber“ eine wundervolle Mischung an – mir zumindest – weitestgehend unbekannten Weihnachtsgeschichten und -gedichten von teilweise sehr bekannten Autoren und auch die Sprecher, die für diese CD ausgewählt wurden, haben einen hervorragenden Job gemacht. Weihnachtsstimmung ist mit dieser Hörbuch-Anthologie garantiert!

Veröffentlicht von Rike (Filia Libri)

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike (Filia Libri) »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*