Rezension zu Tod in stiller Nacht von Viveca Sten

Am ersten Weihnachtsfeiertag wird vor dem Seglerhotel auf der Schäreninsel Sandhamn die erfrorene Leiche einer Frau gefunden. Trotz anderer Pläne muss Kommissar Thomas Andreasson die Ermittlungen übernehmen. Schnell stellt sich heraus, dass es sich bei der Toten um eine berühmte Journalistin handelt, die immer wieder aus Krisengebieten berichtet hat. Hier könnte ein Motiv liegen zumal sie oft Drohbriefe bekommen hat, aber auch die persönliche Situation der Toten bietet viele Motive. Thomas Andreassons alte Freundin Nora befindet sich über die Feiertage auch auf Sandhamn und ist diesmal sehr mit eigenen Problemen beschäftigt, die ihre berufliche Integrität in Frage stellen und eine schwere Entscheidung von ihr fordern.

Der sechste Fall für Thomas Andreasson passt diesmal von der Jahreszeit her nicht sehr gut zum Erscheinungsdatum, aber mir ist es durch Viveca Stens tolle Beschreibungen sehr gut gelungen, mich in eiskalte Wintertage einzufühlen und mir die wunderschöne Schärenlandschaft vor Stockholms Küste vorzustellen. Der Krimi war wie erwartet spannend von der ersten Seite an, wie immer sehr vielschichtig aufgebaut, ohne den Leser zu verwirren. Man bekommt genügend Motive zum Miträtseln und erfährt auch wieder eine Menge über die privaten Situationen von Andreasson und Nora. Ein Buch zum Nächte durchlesen, dass mich nach Beendung bereits wieder auf die Fortsetzung warten lässt .

Veröffentlicht von ChristineBorg

ChristineBorg aka Frau Borg brachte als Krimi-Rezensentin etwas Abwechslung in die Buchauswahl auf "Anima Libri - Buchseele". Ihre Spezialität: Regionalkrimis deutschsprachiger Autorinnen. Frau Borg ist nicht länger als Rezensentin für diesen Blog tätig.

Alle Beiträge von ChristineBorg »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

%d Bloggern gefällt das: