Rezension zu Drei Küsse für Aschenbrödel von Susan Mallery

Uuuh, Weihnachtskitsch 😀 Genau das ist Susan Mallerys „Drei Küsse für Aschenbrödel“ nämlich und damit ist es genau, das was ich erwartet habe und worauf ich mich gefreut habe, als ich dieses Buch in die Hand genommen habe.

Okay, einen „Nachteil“ hat dieses Buch ja schon und zwar, dass es Teil einer Serie ist und ich, außerhalb der Weihnachtszeit, definitiv kein besonders großer Fan von Chick-Lit und Liebesromanen, sieht man mal von dem einen oder anderen Einzelroman ab, aber Serien sind in diesem Fall echt nicht mein Ding.

Allerdings kann man „Drei Küsse für Aschenbrödel“ auch lesen, ohne die vorherigen neun „Fool’s Gold“ Romane von Susan Mallery gelesen zu haben, ich zumindest hatte auch ohne Vorkenntnisse so meinen Spaß mit diesem Buch, das schlicht und ergreifend humorvolle und romantische Unterhaltung zu Weihnachten bietet.

Mit Protagonistin Evie kann man schnell eine Verbindung aufbauen, ihre Geschichte und die familiären Hintergründe sorgen dafür, dass sie einem sofort ans Herz wächst. Dadurch fällt es einem als Leser relativ leicht, sich auf diese Geschichte einzulassen.

Der Verlauf der Geschichte und ihr Ende sind natürlich schon nach dem Lesen der Inhaltsangabe eigentlich glasklar, aber darum geht es bei solchen Geschichten ja auch weniger, als viel mehr um die Entwicklung der Figuren und ihrer Beziehungen und das ist der Autorin hier wirklich gelungen, mit viel Gefühl und auch ordentlich Humor.

Alles in allem ist „Drei Küsse für Aschenbrödel“ von Susan Mallery ein netter Weihnachtsschmöker, der sich leicht und flüssig lesen lässt. Eine eindeutige Empfehlung für alle Fans von Chick-Lit und Liebesromanen 😉

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

%d Bloggern gefällt das: