Rezension zu Welt aus Staub von Stephan R. Bellem

Stephan R. Bellem - Welt aus StaubAdd on GoodReadsStephan R. Bellem – Welt aus Staub
 
Verlag: Ueberreuter
Format: Taschenbuch
Seiten: 397
ISBN: 978-3800095537
 
 
[mygenres]  
 
 
 

Im Jahr 2177 ist die Erde ein toter Planet. Ein Pilz hat sämtliche Vegetation vom Angesicht der Welt getilgt und die überlebenden Menschen in die Zuflucht der Megacitys gezwungen. Einige wenige Reiche herrschen über Millionen von Mittellosen. In dieser dunkelsten Stunde der Menschheit erheben sich vier Menschen, um das Schicksal des Planeten zu verändern: Danny, ein junger Ingenieur in der einzigen Firma, die Lebensmittel herstellt, Tessa, eine Prostituierte, die sich Nacht für Nacht auf den Straßen einer der letzten Städte des Planeten durchschlägt, Elaine, eine Schmugglerin, die den sterbenden Planeten nach lebendigen Pflanzen absucht, die sie an den Meistbietenden verkaufen kann, und schließlich Sam, der an der ersten oberirdischen Plantage arbeitet, die die Menschheit vom Pilz befreien könnte. Wenn ihr Leben bis zu ihrer ersten Begegnung schon kein Zuckerschlecken war, so beginnt danach der Ärger erst richtig.

 
 
Meinung:
 
„Welt aus Staub“ ist das zweite Buch von Bellem, an das ich mich heranwage. Meine erste Begegnung mit ihm war eher katastrophal, sein Roman „Bluttrinker“ konnte mich so absolut nicht begeistern. Dass ich mich trotzdem an dieses Buch heran gewagt habe, ist vor allem einer sehr „nachdrücklichen“ Buchempfehlung einer Freundin zu verdanken.
 
Und ich muss zugeben, so schlecht wie ich nach „Bluttrinker“ dachte, finde ich Bellem dann doch nicht. Ich mag seinen Schreibstil immer noch nicht wirklich und ich glaube auch nicht, dass sich das noch großartig ändern wird, weshalb er es sicherlich nie unter meine Lieblingsautoren schaffen wird. Aber eins muss man ihm lassen: Die Geschichte, die er in „Welt aus Staub“ gesponnen hat, ist wirklich wahnsinnig gut.
 
Es hat eine Weile gedauert bis ich mit der Geschichte warm geworden bin. Das lag zum einen an den für mich anfangs recht verwirrenden und unzusammenhängenden Handlungsträngen und zum anderen daran, dass mir die wenigsten Charaktere auf Anhieb sympatisch waren. Genau genommen mochte ich eigentlich nur Elaine, mit den restlichen Charakteren konnte ich eher wenig anfangen, auch wenn sie durchaus gut und realistisch konzipiert sind.
 
Der Weltenaufbau allerdings ist wirklich klasse. Ich konnte mich ohne jegliche Schwierigkeiten in diese Welt hineindenken, wodurch auch die Handlung sehr intensiv war. Es gab einige kleinere Stellen, die mir nicht so gefallen haben, ich finde es oft störend, wenn man durch wechselnde Perspektiven Dinge weiß, bei denen einer der Charaktere noch kapitellang auf dem Schlauch steht, das wirkt auf mich dann oft sehr heraus gezögert. Und auch das Ende war, im Vergleich zu der vorher sehr dichten, sehr eindringlichen und vor allem sehr schnellen Handlung, für meinen Geschmack zu schwammig und offen und driftete vor allem etwas sehr ins poetische ab.
 
„Welt aus Staub“ ist übrigens, auch wenn es als Jugendbuch erschienen ist, nicht unbedingt eine „All-Age-Dystopie“. Auch wenn das Buch laut Bellem extra „entschärft“ wurde, um es als Jugendbuch herausbringen zu können, enthält es immer noch eine Reihe recht gewaltvoller und sexueller Szenen, ist also wahrscheinlich eher etwas für Leser ab 16 Jahren aufwärts.
 
 
Fazit:
 
Insgesamt fand ich das Buch wirklich überraschend gut. Für Dystopiebegeisterte, vor allem für die etwas älteren, ist es auf jeden Fall einen Versuch wert.
 
 
Das Cover:
 
Das Cover passt wirklich gut zum Buch und es ist vor allem wirklich gut gemacht.
 
 


 
 
4 Sterne - Sehr gut

 
 
Der Autor
 
Stephan R. Bellem wurde 1981 in Heidelberg geboren. Nach dem Abitur schloss er zunächst eine Lehre als Bankkaufmann ab, kehrte der Finanzwelt dann allerdings den Rücken, um Soziologie zu studieren. Zur Schriftstellerei kam er mit dreizehn Jahren: zunächst in Form von kurzen Texten für Rollenspiele oder Kurzgeschichten. Er lebt in Leipzig.
Sein Roman „Tharador“ wurde beim Deutschen Phantastik Preis 2008 mit dem zweiten Platz in der Kategorie „Bester deutschsprachiger Roman“ ausgezeichnet.
 
 

Veröffentlicht von Hannah (Filia Libri)

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Hannah (Filia Libri) »

4 Kommentare zu “Rezension zu Welt aus Staub von Stephan R. Bellem”

  1. Hach, da war ich so neugierig auf das Buch nachdem ich es entdeckt hatte und doch ist es noch ungelesen im Regal. Aber andere Dystopien hatten Vorrang und jetzt brauch ich erst wieder eine Pause… Aber es beruhigt mich, dass dir der Aufbau der Welt gefallen hat. Den Schreibstil muss man sowieso selbst ausprobieren und das ist bei mir auch stark stimmungsabhängig wie ich ihn aufnehme.
    Danke für eine toll geschriebene Rezension 🙂
    liebe Grüße

  2. Kann ich nur unterschreiben! Mir hat „Welt aus Staub“ auch gut gefallen, aber es ist definitiv ein „Erwachsenen-Buch“ oder wenigstens was für ältere Jugendliche.

    1. Krass fand ich ja, dass der Autor meinte, er hätte vieles nochmal „abgeschwächt“, damit das Buch als Jugendbuch verkauft werden kann. Ich will gar nicht wissen, wie die Originalversion war…

  3. Pingback: Warum ich schreibe

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

  • Eigentlich wollte ich euch ja ein Foto von der großartigen Aussicht von der Dachterasse meiner Unterkunft aus zeigen, aber es ist heute super windig und daher quasi unmöglich mehr zu tun, als den Kopf durch die Terassentür zu stecken 💨⠀
⠀
Also gibt es stattdessen ein Foto von meinem Frühstück 😄⠀
⠀
Habt einen schönen Tag!⠀
⠀
#travel #traveling #reisen #urlaub #vacation #holiday #breakfast #frühstück #food #foodie #foodstagram #instafood #tasty #delicous #pancakes #bacon #scrambledeggs #ireland #dublin #😋 #🥓 #🥞 #☕️ #🇮🇪 #☘️ #✈️
  • Guten Morgen ihr Lieben 😊⠀
⠀
@buecherkompass hat mich schon vor einer ganzen Weile zu #openbook getaggt und tadaa, hier ist endlich ein Foto! Das Buch ist übrigens "Time Lord Fairy Tales" - sehr empfehlenswert für alle Whovians 💙⠀
⠀
Ich mache mich jetzt fertig für den zweiten Tag in Dublin - einen Hut kaufen steht auf dem Plan und, wenn es wieder so regnen sollte wie gestern, vielleicht ins Kino gehen 🎞⠀
⠀
#whovian #doctorwho #timelordfairytales #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Und angekommen ☘⠀⠀
⠀⠀
Jetzt bin ich also in Dublin. Und stehe dumm in der Gegend rum... Nachdem am Flughafen alles so schnell und reibungslos ging, verbringe ich den restlichen Tag offenbar damit, für mein Busticket Schlange zu stehen - yay!⠀⠀
⠀⠀
Oh, und das Wetter ist natürlich mittlerweile genau so, wie man es sich beim Gedanken an Irland gerne mal vorstellt: Grau und nass. Macht aber nichts, ich stehe ja eh noch Schlange 🐍 ⠀⠀
⠀⠀
Aber egal, ich freu mich, dass ich jetzt hier bin, und irgendwann werde ich auch dieses Ticket haben und dann geht es weiter durch die Stadt! 😁 ⠀⠀
⠀⠀
#traveling #travel #ireland #dublin #geekgirl #irishfairyandfolktales #barnesandnoble #bookblogger #buchblogger #blogger #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #✈️ #🇮🇪
  • Check-In ✅ ⠀
Ging ja schon vor einem Monat online 😄⠀
⠀
Gepäckaufgabe ✅ ⠀
Perfektes Timing, als Erste am gerade geöffneten Schalter 🎉 Für den Rückflug werde ich allerdings ein zweites Gepäckstück brauchen! Ist sogar billiger als ein Paket zu schicken 📦⠀
⠀
Sicherheitskontrolle ✅ ⠀
Zum ersten Mal durch nen Scanner - der mochte meinen Dutt nicht und eine Sicherheitsbeamte hatte die zweifelhafte Freude, durch meine nur notdürftig geföhnten Haare zu wühlen. Hat trotzdem vom Anstellen bis Tasche wieder Einpacken keine 5 Minuten gedauert 😃⠀
⠀
Passkontrolle ✅⠀
Wieso geht der Flieger nach Irland eigentlich immer da, wo sonst nur Flüge nach Kuba, Miami und Co gehen? 🤔⠀
⠀
Boarding ⏳⠀
Öhm ja... Warum waren wir nochmal so verdammt früh hier?! Boarding beginnt dann in über einer Stunde irgendwann... 😩 Wenn der Flieger pünktlich ist - wonach es bislang aber zum Glück aussieht 😁 Solange heißt es also warten und den Ausblick auf verregnete Flugzeuge genießen. Und dann schauen wir mal, ob die dieses mal dran denken, dass sie sowas wie Priority Boarding anbieten 🛫⠀
⠀
Das nächste Foto kommt dann aber wirklich von der grünen Insel 😉⠀
⠀
#traveling #travel #dus #dub #airport #düsseldorf #dublin #geekgirl #starbucks #georgeorwell #bookblogger #buchblogger #blogger #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #✈️
  • Und bereit zur Abreise 😱⠀
⠀
Die Taschen sind gepackt, die Wohnung ist aufgeräumt, alle Tickets sind vorhanden und ich bin ein nervöses Wrack, das sich gleich auf den Weg zum Flughafen macht und dann geht es von DUS nach DUB ✈⠀
⠀
Das nächste Foto kommt dann vielleicht schon aus der irischen Hauptstadt - oder zumindest von irgendeinem Flughafen 😉⠀
⠀
#traveling #travel #dus #dub #airport #düsseldorf #dublin #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓 #✈
  • Samstag war's in der Post, Sonntag hatte ich es ausgelesen und heute ist die Rezension zu Kai Meyers "Die Krone der Sterne" aus dem @fischer_tor Verlag auf meinem Blog online gegangen:⠀
⠀
Ui, Hexen im Weltraum! Das war zugegebenermaßen so ziemlich mein erster Gedanke, als ich Kai Meyers "Die Krone der Sterne" in der Fischer TOR Vorschau gesehen habe. Mit Kai Meyer stehe ich ja so ein bisschen auf Kriegsfuss - einige meiner liebsten Kinder-/Jugendbücher sind von ihm ("Die fließende Königin" 💙), einige seiner Bücher fand ich allerdings auch sterbenslangweilig. Dieser Roman hier allerdings klang so vielversprechend, dass ich ihn unbedingt lesen wollte, seit ich ihn in der Vorschau entdeckt habe. Und Samstag war er dann endlich in der Post! Sonntag Morgen hatte ich das Buch durch und ich muss sagen, es war richtig, richtig gut 😄⠀
⠀
Die vollständige Rezension findet über den Bloglink in meiner Bio oder direkt unter anima-libri.de/?p=43352 ❤⠀⠀
⠀⠀
Viel Spaß beim Lesen 😘⠀⠀
⠀⠀
#diekronedersterne by #kaimeyer #review #rezension #reading #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Uff 😅 Koffer ist gepackt, Handgepäck auch - bis auf die Technik, die noch an der Steckdose hängt - und die Wohnung ist geputzt, der Schlüssel bei den Nachbarn hinterlegt und ich deeeenke, es ist wirklich alles soweit fertig, inklusive mir und meinen Nerven 😅⠀
⠀
Deshalb heißt es jetzt: Ab in die Badewanne und entspannen - mit superlecker riechendem Badezusatz und Duschgel uuund einem super ungesundem aber riiichtig leckrem Stück Double Chocolate Cheesecake 🛁🍰⠀
⠀
Fehlt nur das Buch, aber ich habe gerade leider keins, bei dem ich riskieren würde, es zu ertränken 🤔⠀
⠀
#coffeetime #coffee #coffeeandcake #cake #cheesecake #doublechocolatecheesecake #sweettooth #bathtime #kaffee #kuchen #käsekuchen #kaffeeundkuchen #dresdneressenz #dertaggehörtdir #dubisteinfachgroßartig #metime #happyme
  • Pause! 😅⠀
⠀
Ich bin heute früh um sechs aus dem Bett gefallen und seit dem hüpfe ich wie ein kopfloses Huhn durch meine Wohnung, räume auf, packe Koffer, putze und fotografiere nebenher noch ein bisschen, viel zu nervös, um mich auf eine Sache mal so richtig zu konzentrieren. Deshalb mache ich es mir jetzt erstmal mit einer Tasse Tee und einem Buch in meiner Leseecke gemütlich und versuche etwas zu entspannen, bevor ich dann meinen Koffer nochmal systematisch überprüfe und die Packliste abchecke 🛫⠀
⠀
Aber erstmal: Tee ☕⠀
⠀⠀
#reading #ovid100seiten by #melaniemöller #currentlyreading #tee #tea #teaaddict #teaandbooks #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Heyho 🙂 Da ich immer noch tierische Kopfschmerzen habe und mich nur für wenige Seiten am Stück auf mein Buch konzentrieren kann ("Die Dunkelmagierin" von Arthur Philipp, nachdem ich Kai Meyers "Die Krone der Sterne" heute morgen beendet habe), dachte ich, ich könnte ja mal schauen welche Tags ich in den letzten Wochen bzw. Monaten vernachlässigt habe 😅⠀
⠀
Ich habe mich allerdings dazu entschlossen, die aus dem letzten Jahr zu ignorieren und direkt mit denen aus Januar und Februar anzufangen. Eins davon ist #bookishcrown, zu dem mich @inkblot_tintenkleks getaggt hat 👑 Verunstaltet habe ich dafür übrigens keins meiner Bücher sondern ein aussortiertes meines Vaters 😁⠀
⠀
Und wie immer habe ich natürlich nicht den blassesten Schimmer, wer vielleicht schon getaggt wurde und wer nicht, sorry also für eventuelle Dopplungen 😉⠀
⠀
#geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Post 📦 Jede Menge Post - und alles voller Bücher 📚⠀
⠀
Neu im Bücherregal sind jetzt "Talvars Schuld" von Valerie Colberg aus dem @knaurfantasy Verlag, "Die Dunkelmagierin" von Arthur Philipp aus dem @blanvalet.verlag und direkt vier Titel aus dem @fischer_tor Verlag: "Die Krone der Sterne" von Kai Meyer (endlich! 😍), "Freie Geister" von Ursula K. Le Guin, "Afterparty" von Daryl Gregory und "Apocalypse Now Now" von Charlie Human 📖⠀
⠀
Die große Frage ist jetzt nur: Welche der Bücher lese ich bis Dienstagabend noch, welche nehme ich vielleicht sogar mit nach Irland und welche müssen bis Ostern auf dem SuB warten? 🤔 So schwere Entscheidungen, so viele Bücher und so wenig Zeit, bis der Flieger geht 🛫⠀
⠀
Eins steht jedenfalls fest: Ich schmeiß mich jetzt erstmal auf die Couch und tauche ab ins galaktische Reich Tiamande 💫⠀
⠀
#currentlyreading #diekronedersterne by #kaimeyer #talvarsschuld #valeriecolberg #diedunkelmagierin #arthurphilipp #freiegeister #ursulakleguin #afterparty #darylgregory #apocalypsenownow #charliehuman #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans
  • Ich hab's geschafft! Es hat ja nur ein paar Monate gedauert, aber ich habe endlich, endlich die Rezension zur Graphic Novel zu Ransom Riggs' "Die Insel der besonderen Kinder" aus dem @carlsenverlag geschrieben 😅⠀
⠀
Ich muss ehrlich sagen, meine Erinnerungen an den gleichnamigen Roman, auf dem die Graphic Novel "Die Insel der besonderen Kinder" basiert, sind alles andere als klar gewesen, als ich angefangen habe, die Graphic Novel zu lesen. Die Verfilmung hatte ich zu dem Zeitpunkt auch noch nicht gelesen, das habe ich mittlerweile allerdings nachgeholt und ich kann nur sagen: Es lohnt sich definitiv! Und zwar in allen drei Versionen - Roman, Graphic Novel und Film 😉⠀
⠀
Die vollständige Rezension findet über den Bloglink in meiner Bio oder direkt unter anima-libri.de/?p=43195 ❤⠀⠀
⠀⠀
Viel Spaß beim Lesen 😘⠀⠀
⠀⠀
#dieinselderbesonderenkinder by #ransomriggs #comics #graphicnovel #review #rezension #reading #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Und noch ein Buch! Drei in drei Tagen, fast 2000 Seiten... Merkt man, dass ich gerade nicht so wahnsinnig viel zu tun habe und dafür umso mehr Ablenkung brauche, um nicht verrückt zu werden? Ich bin dummerweise total der Typ, der zwar nicht oft nervös wird, sich wenn dann aber auch so richtig in unsinnige Panik hineinsteigern kann - und die Aussicht auf fast 2 Monate im Ausland ist offenbar ein passender Auslöser ☘⠀
⠀
Also habe ich gestern mit "Alpha & Omega: Apokalypse für Anfänger" von Markus Orths aus dem #btbverlag mein drittes Buch für diese Woche beendet und heute im Seminar die passende Rezension getippt:⠀
⠀
Was zur Hölle war das?! Ich habe die kompletten 528 Seiten dieses Buchs gelesen. Das habe ich wirklich. Einen Nachmittag habe ich damit verbracht, mich von der ersten bis zur letzten Seite durch Markus Orths' "Alpha & Omega: Apokalypse für Anfänger" zu... naja, zu quälen. ⠀
⠀
Die vollständige Rezension findet über den Bloglink in meiner Bio oder direkt unter anima-libri.de/?p=43326 ❤⠀⠀
⠀⠀
Viel Spaß beim Lesen 😘⠀⠀
⠀⠀
#alphaundomegaapokalypsefüranfänger by #markusorths #review #rezension #reading #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
%d Bloggern gefällt das: