Rezension zu Smoothie-Bowls von Rose Marie Donhauser

Ich liebe Oatmeal zum Frühstück, am liebsten mit ganz viel Obst und allem, was das Vorratsregal gerade an Toppings hergibt. Warum aber nicht mal das Obst zum Hauptbestandteil des Frühstücks machen? Die Idee einer Smoothie Bowl war mir eigentlich sofort sympathisch und ein erstes Durchblättern von Rose Marie Donhausers „Smoothie-Bowls“-Rezeptbuch hat diesen Eindruck auch nur verstärkt.

Auf über hundert Seiten reihen sich hier nicht nur mehrere Dutzend ausgefallener Rezepte aneinander, es gibt auch viele Tipps und Tricks für Anfänger – zum Mixen und Pürieren, zu Milchalterniven und generell zu ausgewogener Ernährung. Dazu kommen die großen Farbfotos, die es zu jeder Bowl gibt. Das tollste an den Fotos? Im Gegensatz zu fast allen anderen Kochbüchern, sehen die fertigen Mahlzeiten tatsächlich so aus, wie auf den Beispielfotos 😄

Insgesamt ist „Smoothie-Bowls“ von Rose Marie Donhauser genau das Richtige für alle, die ihr Frühstück mal aufpeppen möchten. Mir hat das Buch hervorragend gefallen – es steckt so voller Inspiration und toller Informationen, dass Smoothie Bowls jetzt neben Oatmeal fester Bestandteil meines Frühstücksrepertoires sind (vor allem lässt sich nämlich auch beides kombinieren, lecker 😋)

Für Fans von…

  • Smoothies
  • Clean Eating
  • Küchenexperimenten

Was andere Blogger sagen:

„Ich kann allen die sich für ein gesundes und abwechslungsreiches Frühstück interessieren dieses Buch nur empfehlen“

„Das Buch macht Spaß. Für den Smoothie Bowl-Einsteiger gibt es hier nämlich tolle Kombinationen und Ideen, auf die man von alleine nicht kommt.“

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

%d Bloggern gefällt das: