Rezension zu Wie Schnee so weiß von Marissa Meyer

Nach Cinder als Aschenputtel in „Wie Monde so silbern“, Scarlet als Rotkäppchen in „Wie Blut so rot“ und Cress als Rapunzel in „Wie Sterne so golden“ kommt im vierten und letzten Roman von Marissa Meyers „Die Luna-Chroniken“ nun noch Winter als Schneewittchen hinzu. Mit „Wie Schnee so weiß“ bringt die Autorin ihre SciFi-Märchenadaption auf rund 850 Seiten zu einem fulminanten Abschluss. Und weil es nun mal nicht anders geht hier die Warnung für alle, die die ersten Teile der Serie noch nicht gelesen haben: Achtung, Spoiler!

Ich muss ehrlich sagen, ich hatte einen katastrophalen Start mit dem Buch, die englische Version habe ich vor fast zwei Monaten angefangen und bin nie über die ersten Seiten hinausgekommen, bis ich mir Anfang der Woche nochmal die Zusammenfassungen der ersten drei Bände durchgelesen habe. Danach ging es auf einmal ganz fix mit dem Wälzer und es hat keine zwei Tage gedauert, bis ich mit dem Lesen fertig war (in die deutsche Ausgabe habe ich dann zugegebenermaßen nur noch mal hier und da reingeblättert 😁).

Die Charaktere konnten mich erneut durch und durch begeistern. Da sind natürlich zu allererst die vier Protagonistinnen, die allesamt relativ durchgeknallt sind – nicht nur Winter, die ja offiziell verrückt ist und die, so unterschiedlich sie auch sind, alle nicht nur wirklich sympathische sondern auch starke Persönlichkeiten sind. Auch die Männer an ihrer Seite sind völlig unterschiedlich: Während Cyborg-Prinzessin Cinder mit ihrer rauen Art und dem ganzen „harte Schale – weicher Kern“-Gehabe in dem diplomatisch-zurückhaltenden Kaiser Kaito ihr perfektes Gegenstück gefunden hat, bilden die ‚Farmerin‘ Scarlett und der genmanipulierte Soldat Wolf das perfekte Alpha-Pärchen und auch die schüchterne, weltfremde Hackerin Cress und der kriminelle Frauenheld Thorne ergänzen sich großartig, auch wenn ihnen das selbst erst noch klar werden muss. Und dann ist da natürlich noch der ziemlich stoische Jacin, Wächter im königlichen Palast und Kindheitsfreund von Winter und – man ahnt es schon – Schneewittchens Prinz (aber nicht nur 😉).

Die Handlung… nun, während mich die Charaktere wie schon gesagt erneut faszinieren konnten, hatte ich gerade zu Beginn des Romans schon so meine Probleme mit der Handlung, denn wie schon gesagt, habe ich den Einstieg in die Geschichte einfach nicht gefunden. Das mag natürlich daran liegen, dass es schon eine ganze Weile her ist, dass ich „Wie Sterne so golden“ gelesen habe, aber irgendwie wollte es nicht klicken und ich musste mich wirklich erst dazu aufraffen, noch einmal nachzulesen, was in den ersten drei Teilen geschehen war, bevor ich etwas mit „Wie Schnee so weiß“ anfangen konnte. Und auch wenn ich den Roman danach nur so verschlungen habe, hatte ich manchmal doch das Gefühl, dass die über 800 Seiten eindeutig übertrieben waren – es gab diverse Stellen, an denen man das ewige Hin und Hergerenne und das „Einer wird festgenommen und entkommt, der nächste wird festgenommen usw.“-Spiel meiner Meinung nach doch hätte kürzen können. Und dadurch, dass die Figuren häufig voneinander getrennt und scheinbar planlos über den Mond irrten, gab es halt auch leider weniger Chancen, ihr so unterhaltsames Zusammenspiel zu beobachten.

Trotzdem, alles in allem hat mich Marissa Meyer mit „Wie Schnee so weiß“ ziemlich überzeugen können und es ist alle male ein gelungenes Finale für „Die Luna-Chroniken“ – ich vermisse die SciFi-Märchenhelden jetzt schon! Und jedem, der sich auch nur im entferntesten für SciFi und Märchen Mash-Ups mit Kick-Ass Charakteren und jeder Menge Humor, Action und auch Romantik begeistern kann, für den ist diese Serie definitiv eine ganz dicke Empfehlung!

Veröffentlicht von Hannah (Filia Libri)

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Hannah (Filia Libri) »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

  • Und auch aus Limerick gibt es ein paar Fotos - diesmal sogar mit Sonnenschein! Hat aber leider nicht allzu lang angehalten, am nächsten Tag war es schon wieder grau und nass (allerdings ist Limerick sowieso eine ausgesprochen hässliche und öde Stadt, von daher war's auch egal) 😐 ⠀
⠀
Die letzten Tage über war das Wetter allerdings echt super - dummerweise gibt es ab morgen wieder Regen, wie sollte es auch anders sein 😅⠀
⠀
Ich hoffe, bei euch ist das Wetter besser und wünsche euch eine schöne Woche! 😘 ⠀
⠀
#limerick #travel #traveling #journey #vacation #holiday #reisen #urlaub #irland #ireland #☘️ #🇮🇪 #🛩
  • "A bis Z Backchallenge"?! Was hat es damit auf sich? Ganz einfach, nachdem ich beim Stöbern auf der Seite des @emf_verlag das Buch "BACK-CHALLENGE: Eine Zutat, zwei Kreationen - 52 Rezepte von A-Z" entdeckt habe, dachte ich mir, sowas will ich auch mal machen. ⠀
⠀
Dummerweise habe ich nicht wirklich die Zeit, jede Woche einen Kuchen zu backen - also habe ich mir Unterstützung gesucht und, statt gegeneinander anzutreten, werden meine Tante @eb_huebner und ich ab dem 9.4. 26 Wochen lang versuchen, die Challenge gemeinsam zu meistern und 26 Kreationen zu 26 verschiedenen, dem Alphabet nach ausgewählten Zutaten zu backen 😊⠀
⠀
Falls ihr mehr wissen wollt oder Lust habt mitzubacken findet ihr alle Infos auf anima-libri.de/abiszbacken und eb-huebner.de/abiszbacken 🍰⠀
⠀
#abiszbackchallenge #blogger #backen #baking #essen #food #foodporn #instafood #foodie #foodgasm #foodstagram #foodpics #foodpic #foodphotography #foodlover #cakelover #dessert #bakinglove #backenistliebe #naschkatze #tasty #delicous #lecker #🍰 #🎂 #😋
  • Ein paar Fotos 😄 Vorletzte Woche ging es ja für einen kurzen Rundtripp nach Tralee, Dingle und Limerick, immerhin muss man ja auch was von dieser Insel sehen, wenn man schon sechs Wochen hier ist 😁⠀
⠀
Hier also einige Eindrücke aus dem nicht so spannenden Tralee und dem wirklich hübschen Örtchen Dingle 📸⠀
⠀
#tralee #dingle #kerry #roadtrip #travel #traveling #journey #vacation #holiday #reisen #urlaub #irland #ireland #☘️ #🇮🇪 #🛩
  • Super dark hot chocolate 🍫 Sooo tasty 😋 
#hotchocolate #chocolate #🍫
  • Ah, es gab da noch so ein Tag! Eins von den gefühlten zwei Dutzend, die ich einfach ignoriert habe 😅 Zu diesem von @jutta.moments zu #bookswithfaces habe ich allerdings schon vor Wochen ein Foto gemacht, das könnte ich dann jetzt ja auch mal posten 😁⠀
⠀
Getaggt wurde mal wieder rein nach dem Zufallsprinzip, also sorry, falls ihr das Tag schon mal gemacht habt 🙂⠀
⠀
#aliciaatravesdelespejo #aliceinwonderland #throughthelookingglass #lewiscarroll #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Heyho ihr Lieben 😘⠀
⠀
Sorry, dass es hier gerade so still ist, aber ich muss zugeben, Irland geht mir derzeit etwas auf den Geist und mit meiner Motivation ist es nicht so weit her 😅⠀
⠀
Auf der Arbeit ist nichts los, es ist denkbar langweilig, und das Wetter wird immer grandioser - gestern und heute kamen zu Regen und Wind auch noch Minusgrade und Schneeflocken... Jetzt ist es also noch nasser und noch kälter, yay ⛈🌨⠀
⠀
Naja, noch zweieinhalb Wochen und dann geht's erstmal nach Madrid und bis dahin sind zumindest die Leute hier echt nett 😁⠀
⠀
#stpatricksday #stpattys #green #dog #fairies #selfie #redhead #travel #traveling #journey #vacation #holiday #reisen #urlaub #cork #irland #ireland #☘️ #🇮🇪 #🛩
  • Happy St. Patrick's Day ☘️ #ireland #cork #theoliverplunkett #travel #traveling #journey #vacation #happystpattysday #happystpatricksday #stpatricksday #stpattysday #☘️ #🇮🇪
  • Manche Bücher fangen so gut an und werden dann irgendwie doch relativ schnell zu ziemlich großem Schwachsinn... So ging es mir auch mit diesem hier, das diese Woche im @heyne.verlag  erschienen ist...⠀
⠀
In der Welt, die Dan Vyleta in "Smoke" geschaffen hat, einem viktorianischen England der etwas anderen Art, sind Sünden für jeden sichtbar. Wer sündigt, der fängt an zu rauchen. Nicht immer und je nach Sünde auf unterschiedliche Art bzw. unterschiedlich intensiv, aber im Großen und Ganzen lässt sich sagen, Sünden werden in dieser Welt durch den Rauch vor aller Augen bloßgelegt. Das ist ein zugegebenermaßen großartiger Ansatz, aus dem sich so viele gesellschaftliche Konsequenzen ziehen lassen... Und genau diese hat der Autor - zumindest anfangs - auch hervorragend umgesetzt.⠀
⠀
Die vollständige Rezension findet über den Bloglink in meiner Bio oder direkt unter anima-libri.de/?p=43100 ❤⠀⠀
⠀⠀
Viel Spaß beim Lesen 😘⠀⠀
⠀⠀
#smoke #danvyleta #review #rezension #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Es ist der bislang wärmste Tag des Jahres in Irland! Sage und schreibe 14 Grad 🌡😂 Und noch dazu habe ich bislang nicht einen Regentropfen abbekommen, stattdessen war zwischenzeitlich sogar mal die Sonne zu sehen 🌤 Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass unser Ausflug nach Tralee und Limerick auch einigermaßen regenfrei bleibt... Erstmal ist aber eine Runde Zugfahren angesagt - der Ausblick ist nicht schlecht und der Zug sogar noch besser, kein Vergleich mit den ranzigen Regiobahnen zuhause 🚈 ⠀
⠀
Ach, und Rezensionen gibt es theoretisch auch noch irgendwann, drei Stück habe ich eigentlich fertig, nur abtippen muss ich sie noch und daran scheitert es gerade irgendwie 😅 ⠀
⠀
 #cork #mallow #tralee #train #view #landscape #nature #travel #traveling #journey #vacation #holiday #reisen #urlaub #irland #ireland #☘️ #🇮🇪 #🛩
  • Einfach nur mal ein paar #bookishimpressions aus Cork 😉

#bookish #bookishquote #bookstore #bookshop #cork #travel #traveling #journey #vacation #holiday #reisen #urlaub #irland #ireland #☘️ #🇮🇪 #🛩
  • Irgendwie verpenn ich momentan ständig die Fotos zu den Rezensionen, die auf meinem Blog online gegangen sind, zu posten 😅 Die neuste ist von gestern und zwar zu den ersten beiden Bänden der "Lumberjanes To the Max Edition" - eine wirklich tolle Comicreihe 😄⠀
⠀
Lumberjanes! Oh, ich weiß überhaupt nicht mehr wie ich auf diesen Comic gekommen bin, aber irgendwie hat der erste Band seinen Weg in mein Regal geschafft, bald darauf auch der zweite und dann sind sie kurzerhand wieder raus geflogen, damit stattdessen die ersten beiden gebundenen Bände der "To the Max Edition" einziehen konnten. Die vereinen die ersten 16 Ausgaben der Lumberjanes von Noelle Stevenson, Shannon Waters und Brooke Allen in hübschen weißen Hardcovern mit farbiger Prägung - ein echter Hingucker.⠀
⠀
Die vollständige Rezension findet über den Bloglink in meiner Bio oder direkt unter anima-libri.de/?p=43237 ❤⠀⠀
⠀⠀
Viel Spaß beim Lesen 😘⠀⠀
⠀⠀
#lumberjanes #lumberjanestothemax #comics #graphicnovel #review #rezension #reading #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Yay, mein erster irischer Regenbogen 😄 Dummerweise waren weder Leprechauns noch Goldtöpfe in Sicht, aber wer weiß, vielleicht wird das ja doch noch was... ⠀
⠀
Habt einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche 💛⠀
⠀
#regenbogen #rainbow #sky #weather #clouds #wolken #himmel #cobh #travel #traveling #journey #vacation #holiday #reisen #urlaub #irland #ireland #☘️ #🇮🇪 #🛩 #🍀 #🌈
%d Bloggern gefällt das: