Rezension zu Springende Pinguine und schwimmende Tiger von Marije Tolman & Jesse Goossens

Marije Tolman und Jesse Goossens Bilderbuch „Springende Pinguine und schwimmende Tiger“ ist einfach total niedlich und sicherlich ein wahrer Schatz für jeden kleinen – und nicht mehr ganz so kleinen – Tierfan. Auf 27 Doppelseiten bieten sich dem Leser hier verschiedenste erstaunliche Fakten aus der Tierwelt – ob Tiger mit Schwimmhäuten oder Giraffen ohne Stimmbänder.

Spielerisch und mit einem großen Augenzwinkern sind diese Fakten hier in den doppelseitigen Illustrationen aufgegriffen, sodass allein das Betrachten der Bilder großen Spaß macht. Ergänzt werden die Illustrationen jeweils von einem kleinen Text, der die dargestellte Info nochmal in 1-3 Sätzen erklärt, sodass man auch weiß, weshalb die Tiere so abgebildet sind, wie Marije Tolman sie hier gemalt hat.

Alles in allem ist „Springende Pinguine und schwimmende Tiger“ von Marije Tolman und Jesse Goossens mit seinen großformatigen Illustrationen rund um die skurrilen Fakten aus der Tierwelt einfach ein kleines Schmuckstück, das beim Durchblättern und Anschauen große Freude bereitet. Als Geschenk für jeden Tierfan, der sich für Bilderbücher begeistern kann – ob jetzt groß oder klein – definitiv eine gute Empfehlung 😉

 

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

%d Bloggern gefällt das: