Rezension zu Die grüne Hölle von Maarten ‚t Hart

Ursprünglich als Kolumnen im „NRC Handelsblad“ erschienen, wurden die amüsanten Erzählungen des Niederländischen Autors und Biologen Maarten ‚t Hart nun in einem Buch im Piper Verlag veröffentlicht. Mit jeder Menge trockenem Humor erzählt ` T Hart von Erfolgen und Misserfolgen aus seinem Garten. Neben Tipps zu den leckersten Gemüsesorten berichtet der Autor auch, wie er zu seinem Ziegenbock Jozef gekommen ist und warum er jeder Zeit tierischen Flüchtlingen vor der Tötung durch die Regierung Unterschlupf gewähren würde. Garniert mit allerlei Lebensweisheiten und Komik spricht er so manche Probleme an die Gärtner und Tierfreunde beschäftigen. Erklärt warum er kein Fleisch aber Eier ist, warum er glaubt dass Vegetarier älter werden und warum Supermarkt Kartoffeln unter keinen Umständen so gut schmecken wie selbst gepflanzte. Alles verpackt in Niederländischen Charme mit einer guten Portion auswegloser Komik.

„Die Grüne Hölle“ ist das ideale Buch um ein paar Stunden im Grünen zu faulenzen und sicher eine Freude für jeden Garten- oder Tierfreund.

Veröffentlicht von Laura

Nach zwei gemeinsamen Semestern Niederländisch hat sich Laura dazu überreden lassen, dem Team von "Anima Libri" beizutreten - Wir freuen uns über die Verstärkung und auf viele tolle Rezensionen 😉

Alle Beiträge von Laura »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

%d Bloggern gefällt das: