Rezension zu Maddie: Der Widerstand geht weiter von Katie Kacvinsky

Katie Kacvinsky - Maddie: Der Widerstand geht weiterAdd on GoodReadsKatie Kacvinsky – Maddie: Der Widerstand geht weiter
 
Originaltitel: Middle Ground
Verlag: Boje Verlag
Format: Gebunden mit Schutzumschlag
Seiten: 384
ISBN: 978-3414823380
 
 

[mygenres] Band 2 der Serie „Maddie Freeman“
 
 

Auch nachdem Maddie bei ihrem Bruder in L.A. eingezogen ist, setzt sie ihren Kampf fort. Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die der Digital School den Rücken kehren wollen. Doch dann wird Maddie geschnappt und von der Polizei in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Hier werden alle inhaftiert, die sich gegen das System stellen. Isolationshaft und Gehirnwäsche sind im Gefängnis an der Tagesordnung und der Wille der meisten Insassen wird innerhalb kürzester Zeit gebrochen.
Maddie ist lange standhaft! Doch die Haftbedingungen zermürben auch sie und schließlich ist sie kurz davor, aufzugeben. Wie soll sie alleine im Gefängnis gegen die übermächtig erscheinenden Gegner bestehen? Erst als der junge Aufseher Gabe ihr zu verstehen gibt, dass er auf ihrer Seite steht, schöpft Maddie neue Hoffnung. Aber um das System zu besiegen, muss sie sehr weit gehen …

 
 
Meinung:
 
Während mir der erste Band von Kacvinskys Dystopie-Reihe alles in allem ganz gut gefallen hat, hatte ich mit diesem zweiten Band hier anfangs einige ernsthafte Probleme. Ich bin einfach beim besten Willen nicht in die Geschichte hineingekommen.

Während ich Maddie im ersten Buch als sehr sympathischen und realistischen Charakter empfunden habe, war sie mir hier im zweiten Band verdammt unsympathisch. Vielleicht lag es am wachsenden Einfluss von Justin, den ich schon im ersten Band nicht besonders toll fand, aber irgendwie war mir Maddie einfach unsympathisch.

Dadurch hat sich der Beginn des Buchs für mich sehr hingezogen, er wirkte langatmig und konstruiert und hat mich fast dazu gebracht, das Buch wieder wegzulegen. Dass ich es dann doch nicht gemacht habe, geschah einfach nur deshalb, weil mir der erste Buch so gut gefallen hat.

Und es ist ja auch wieder besser geworden. Die Charaktere sind im großen und ganzen doch sehr gut konstruiert geblieben und vor allem das Konzept der Jugendstrafanstalt hat mich fasziniert, da es auf eine unheimliche Weise sehr realistisch umgesetzt wurde.

Alles in allem konnte die Fortsetzung nicht mit dem ersten Band mithalten, sie ist allerdings durchaus gut und nicht so schlecht, wie ich nach dem schleppenden Anfang erwartet hatte.
 
 


Buy The Book Now at The Book Depository, Free Delivery World Wide
 
 
3 Sterne - Okay
 
 

 
 
Die Autorin
 
Katie Kacvinskys erstes Buch, “Die Rebellion der Maddie Freeman”, ist 2011 bei Boje erschienen und war sofort ein Erfolg. “Dylan und Gray” ist der zweite Jugendroman der Autorin, die früher von Modeln bis Unterrichten verschiedene Jobs hatte, inzwischen aber vom Schreiben lebt. Die Fortsetzung zu “Die Rebellion der Maddie Freeman” ist in Vorbereitung.
 
 

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

1 Kommentare zu “Rezension zu Maddie: Der Widerstand geht weiter von Katie Kacvinsky”

  1. Diese Reihe gehört in meine TOP 10, weil sie so anders ist als die üblichen Dystopien und ich die Charaktere auch sehr gerne mag.
    Ich kann aber verstehen, dass du Maddie dann nicht so gerne hast, wenn du Justin schon nicht mochtest.

    LG May

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

%d Bloggern gefällt das: