Rezension zu Die Anarchie der Buchstaben von Kate de Goldi

Was für ein schönes Buch! Allein von der Aufmachung her ist „Die Anarchie der Buchstaben“ von Kate de Goldi ein wirklich schönes Buch. Und auch inhaltlich ist es… nett. Okay, diese nichtssagenden Adjektive wie „nett“, „angenehm“, „ganz schön“ und ähnliches sind blöd, wenn man irgendetwas damit beschreiben will, aber ich kann mich gerade auch nicht zu etwas aussagekräftigerem durchringen.

Ich muss zugeben, ich hatte teilweise etwas Probleme mit dem roten Faden in dieser Geschichte, denn erzählt aus der Sicht der Grundschülerin Perry ist das Ganze hier und da etwas holprig in den Zusammenhängen. Einerseits ist der ungewöhnliche Schreibstil von Autorin Kate de Goldi wirklich passend um den quirligen Perry lebendig werden zu lassen, andererseits hatte ich eben manchmal so meine Probleme damit.

Trotzdem, „Die Anarchie der Buchstaben“ von Kate de Goldi ist ein schönes Buch, die Charaktere sind ebenso kurios wie sympathisch, gerade Perry und ihre demente Großmutter und das ganze ABC-Buch-Projekt von Perry ist einfach köstlich amüsant. Die Autorin versteht es, ihre Charaktere zum Leben zu erwecken und die schwierige Thematik Demenz und Alzheimer auf humorvolle und dem jüngeren Leserpublikum angemessene Art uns Weise umzusetzen.

Alles in allem ein Buch, das vor allem erstmal durch seine Aufmachung besticht, denn die ist wirklich zauberhaft, mit vielen ganzseitigen Illustrationen, die Perrys Geschichte hervorragend ergänzen, aber auch inhaltlich, trotz einiger Probleme, die ich mit dem Schreibstil hatte, durchaus überzeugen kann 😉

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

%d Bloggern gefällt das: