Rezension zu Literatur zum Mitnehmen! von Jill Poskanzer, Nora Katz & Wilson Josephson

Den Literary Starbucks Tumblr kenne ich eigentlich schon seit einer ganzen Weile. Allerdings habe ich ihn, wie das halt so ist, irgendwann schlichtweg vergessen. Dann habe ich in der Verlagsvorschau des Goldmann Verlags „Literatur zum Mitnehmen!“ von Jill Poskanzer, Nora Katz und Wilson Josephson entdeckt. Da ich spaßige Bücher über Literatur grundsätzlich mag und zugegebenermaßen ein ziemlicher Starbucks-Suchti bin, habe ich es angefragt. Bemerkt, dass es Literary Starbucks in Buchform ist, habe ich tatsächlich erst, nachdem ich angefangen habe darin rumzublättern. Manchmal stehe ich halt etwas auf dem Schlauch 😅

Das lyrische Ich bestellt eine kleine Hot Chocolate und setzt sich, weil sonst kein Platz frei ist, zu Dir. Es stört Dich nicht beim Lesen.

Literatur zum Mitnehmen! von Jill Poskanzer, Nora Katz & Wilson Josephson

„Literatur zum Mitnehmen!“ ist eine Sammlung literarischer Skurrilitäten, denn die Autoren haben sich zu allerlei Autoren, Dichtern und auch Romanfiguren überlegt, was diese wohl bei der allseits bekannten Kaffeehaus-Kette aus Seattle bestellen würden. Und wie diese Bestellungen ablaufen würden. Dabei sind rund 250 Seiten wahnsinnig unterhaltsamer Szenen entstanden, in denen man alte Bekannte in einem völlig neuen Licht sieht. Teils sind es Gedichte, teils nur einzelne Sätze, teils auch ganze Geschichten. Eins haben sie aber alle gemeinsam: Um den Witz dahinter zu verstehen, muss man das Original kennen.

Schade finde ich, dass unter dem „Im Coffee Shop vorbeigeschaut haben…“-Index zwar die einzelnen Personen verzeichnet und auch erklärt sind – bei Autoren steht ihre Nationalität und die Zeit, zu der sie gelebt haben, dabei, bei Romanfiguren, aus welchen Geschichten sie stammen -, aber leider keine Seitenangaben gemacht werden – man kann also nicht mal eben flux nach seinem Lieblingsautor oder Romanheld suchen und dann zur entsprechenden Stelle im Buch blättern. Man kann nur gucken, ob derjenige überhaupt drin vorkommt und muss dann doch das ganze Buch durchblättern, bis man ihn findet. Außerdem steht zumindest das lyrische Ich nicht mit im Verzeichnis, schade!

J.K. Rowling bestellt sieben Pumpkin Spice Latte. Der Barista gibt ihr acht.

Literatur zum Mitnehmen! von Jill Poskanzer, Nora Katz & Wilson Josephson

Insgesamt ist „Literatur zum Mitnehmen!“ definitiv ein Highlight und eine klare Empfehlung für alle Literaturfans, die auch nur einen Hauch Humor im Leib haben. Ich musste an diversen Stellen laut loslachen, immer wieder schmunzeln und habe mich rundrum gut unterhalten gefühlt. Zugegeben, ich bin nicht immer direkt darauf gekommen, wer hier gerade an der Theke steht, und eine handvoll Werke habe ich auch nie gelesen, aber die, die ich zuordnen konnte? Total klasse! Fazit daher: Man muss sich einigermaßen mit Literatur (gerade auch im Bereich Klassiker) auskennen, um etwas mit diesem Buch anfangen zu können, aber wenn man das nötige Hintergrund dran geht, ist es einfach nur herrlich!

Für Fans von…

  • Literatur
  • Starbucks
  • bookish wit

Was andere Blogger sagen:

Habt ihr das Buch gelesen und rezensiert? Dann lasst mir doch einen Kommentar da und ich verlinke eure Rezension hier 😊

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

%d Bloggern gefällt das: