Rezension zu Punk Like Me von JD Glass

Ich hatte so meine Probleme mit „Punk Like Me“ von JD Glass. Der Roman ist das Debüt der Autorin und das merkt man ihm an, da kann auch die Arbeit der Übersetzerin nichts dran ändern (auch wenn ich anhand der Leseprobe des Originals und der Rezensionen sagen würde, dass die Übersetzung sprachlich bereits ein Stück besser ist).

Das lag vor allem daran, dass ich absolut gar nichts mit Protagonistin Nina, dem 16jährigen Punkgirl, anfangen konnte. Sie blieb einfach fürchterlich zweidimensional und uninteressant, ihre Motivationen konnte ich nicht einmal ansatzweise nachvollziehen – auch das Punk sein konnte ich ihr nicht abkaufen, es fühlte sich eher so an, als würde sie einem Trend folgen als dass sie sich tatsächlich reflektiert mit dem Thema auseinander gesetzt hätte.

Auch die Handlung ist nicht unbedingt großartig. Sie ist ziemlich simpel, vorhersehbar und nicht unbedingt spannend. Außerdem spielt sie nach der Eröffnungsszene in New Yorks berühmten CBGB Club eigentlich ausschließlich in der High School – einer Klosterschule! Es ist einfach nicht so richtig… naja, interessant. Und die Sexszene ist gelinde gesagt lächerlich. Absolut lächerlich.

Insgesamt ist „Punk Like Me“ von JD Glass zwar keine Katastrophe, aber gut ist es meiner Meinung nach eindeutig auch nicht. Es ist halt sehr einfach, mit recht zweidimensionalen Charakteren und einer sehr gradlinigen Handlung. Eins dieser Bücher, die man nur Stunden nach dem Lesen schon wieder vergessen hat, weil sie weder auffällig schlecht noch gut waren…

Veröffentlicht von Rike (Filia Libri)

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike (Filia Libri) »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*