Rezension zu Schwindelfrei und schwerelos von Heidi Linde

Dieser Roman von Heidi Linde, „Schwindelfrei und schwerelos“, ist eins dieser Bücher, nach deren Lektüre ich das Buch zuklappe, mit irritiert anstarre und mich frage „Aha, und was war jetzt der Sinn dieser Geschichte? Ist da jetzt eigentlich überhaupt irgendwas passiert?“. Denn irgendwie bin ich das Gefühl nicht losgeworden, dass diese Geschichte keinerlei Sinn und Zweck hat und nach der Lektüre würde ich die Autorin auch ganz bestimmt nicht, wie auf der Rückseite angepriesen, als „Feel-good-Autorin“ bezeichnen.

Das fing ja schon damit an, dass ich Protagonistin Agnes von der ersten Seite an einfach nur lächerlich fand. Die Frau ist selbstsüchtig, weinerlich und hat eine ziemlich ungesunde Tendenz dazu, schwachsinnige Lügen zu erzählen, um Menschen zu manipulieren. Ich bin das Gefühl einfach nicht losgeworden, dass das einzige, was diese Frau wirklich braucht, eine gute Therapie und ein paar Antidepressiva sind. Sympathie war hier jedenfalls definitiv keine vorhanden, nicht einmal ansatzweise.

Dabei geht es der armen Agnes ja wirklich schlecht. Nach sechs (?) Jahren hat der von ihr vergötterte Freund ihr mitgeteilt, dass er eine andere hat – nichts, dass Agnes das nicht eigentlich schon wusste, aber sie verfällt trotzdem in tiefste Depression. Ohne Dach überm Kopf, da sie in seiner Wohnung gelebt hat, und für mehrere Wochen krank geschrieben bringt ihr Vater sie in einer Wohnung in seinem Mietshaus unter, deren Bewohnerin derzeit nicht da ist. Agnes hat natürlich nichts besseres zu tun, als in deren dort noch gelagerten privaten Sachen zu stöbern. Und im Bett zu liegen. Und… ich weiß nicht, eigentlich war es das?

Im Klappentext ist die Rede vom „amerikanischen TV-Coach und pakistanischen Lebensmittelverkäufer“, aber ich bin mir ehrlich gesagt nicht so recht sicher, welche maßgebliche Rolle sie in der Geschichte gespielt haben sollen. Ein wirklicher Einfluss auf Agnes schien für mein Verständnis nicht da zu sein, aber ich hatte auch generell den Eindruck, dass an Agnes so ziemlich alles abprallt. Sollten die Rückblenden auf ihre Beziehung dem Leser verdeutlichen, dass Agnes langsam aber sicher erkennt, was für ein Arsch ihr Ex eigentlich war? Und was hatte es mit den Rückblenden in ihre Kindheit auf sich? Deren Sinn hat sich mir überhaupt nicht erschlossen.

Wie schon gesagt, „Schwindelfrei und schwerelos“ ist eins dieser Bücher, deren Sinn sich mir einfach nicht erschließt und so habe ich mich in der letzten Szene auch ernsthaft gefragt, ob Agnes sich nun tatsächlich irgendwie weiterentwickelt hat, denn von Entwicklung war eigentlich nichts zu erkennen, oder ob sie einfach keine Krankschreibung mehr bekommen hat und deshalb wieder zur Arbeit gegangen ist. Die ganze Geschichte war fürchterlich zerstückelt, weil die teilweise völlig willkürlich wirkenden Rückblenden die Handlung immer wieder unterbrochen haben und mit den Figuren, die bis auf Agnes, die meiner Meinung nach einfach ordentlich einen an der Klatsche hat, eh sehr blass bleiben, konnte ich auch nichts anfangen.

Alles in allem habe ich Heidi Lindes Roman „Schwindelfrei und schwerelos“ zwar in quasi rasendem Tempo durchgelesen, kann aber trotzdem nicht sagen, dass er mir gefallen hat – und „feel-good“-irgendwas war definitiv nicht Bestandteil dieses Leseerlebnisses, wenn überhaupt war die Geschichte eher deprimierend und düster, was durch den emotionslosen und distanziert wirkenden Erzählstil nur noch unterstützt wurde. Schade, aber mein Ding war das hier nicht und guten Gewissens weiterempfehlen kann ich den Roman auch nicht!

Veröffentlicht von Hannah (Filia Libri)

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Hannah (Filia Libri) »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

  • Zwei Bücher dieses Wochenende schon beendet, also muss jetzt ein drittes her 😄 Und weil es draußen kalt und grau ist, geht es mit Josephine Moons "Das Schokoladenversprechen" ab in die Badewanne 🛁 Choco-Chai und Schokokuchen kommen auch mit, natürlich nur, weil sie zum Buch passen (genau wie mein Duschgel) 🍫

#reading #dasschokoladenversprechen #thechocolatepromise by #josephinemoon #currentlyreading #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Guten Morgen, ihr Lieben 😘⠀
⠀
Am Donnerstag habe ich ein paar neue Bücher eingesammelt, darunter neben Josephine Moons "Das Schokoladen Versprechen" und Arne Ahlerts "Moonatics" auch Steve Hockensmiths zweiter paranormaler Kriminalroman "Weiße Magie - Vorsicht Stufe!", die Fortsetzung zu "Weiße Magie - mordsgünstig".⠀
⠀
Ich habe den Roman gestern Nachmittag angefangen und bereits so gut wie durch. Er ist bislang genauso humorvoll-skurril und spannend wie es der erste Teil schon war 💕⠀
⠀
#reading #weißemagievorsichtstufe #foolmeonce by #stevehockensmith #currentlyreading #reading #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Während ich ein Buch lese, zu dem ich euch leider erst im März mehr erzählen kann, ist auf meinem Blog gerade eine Rezension zu "Zodiac Starforce: By the Power of Astra" online gegangen:

Es ist sooo pink! Ich gebe zu, das knallig-leuchtende Cover von Kevin Panettas "Zodiac Starforce: By the Power of Astra" war der Hauptgrund, der mich zum Kaufen bewegt hat. Es ist aber auch einfach hübsch! Oder zumindest sehr bunt. Und genau das setzt sich auch im Inneren des Comics fort, denn das Artwork ist durchgehend leuchtend bunt, in knalligen Farben und klaren Linien. Es ist quasi eine Neon-Farbexplosion, ein wenig bonbonfarben und wirklich süß. Auch der Zeichenstil passt dazu, zusammen mit dem Coloring gibt das dem ganzen einen eindeutig girly-mäßigen Anstrich.

Die vollständige Rezension findet ihr auf meinem Blog (Link in der Bio) oder direkt unter anima-libri.de/?p=43074

#zodiacstarforce #bythepowerofastra #kevinpanetta #reading #rezension #review #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Ich bin ja ein großer Fan von Gail Carrigers Romanen und zu meinen Lieblingscharakteren gehört ganz klar auch Madame Lefoux. Und deshalb gibt es jetzt auf meinem Blog eine Rezension zur ersten "Supernatural Society Novella" von Gail Carriger, "Romancing the Inventor" 💜

Eine eigene Geschichte, extra für Madame Genevieve „Vieve“ Lefoux, Französin, Erfinderin und generell großartige Figur aus Gail Carrigers Parasol Protectorate und Co? Ein Traum wird Wirklichkeit 😍 Mit „Romancing the Inventor“ hat Gail Carriger den ersten Band in ihrer neuen Spin-Off Serie „Supernatural Society Novellas“ vorgelegt, einer Reihe, in der die Liebesgeschichten der LGBT*-Charaktere aus Carrigers anderen Serien erzählt werden. Den Anfang macht, wie schon gesagt, Madame Lefoux, die ja in allen dreien Hauptserien der Autorin auftaucht.

Die vollständige Rezension findet ihr auf meinem Blog (Link in der Bio) oder direkt unter anima-libri.de/?p=43014

#romancingtheinventor #gailcarriger #reading #rezension #review #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Guten Morgen 😃

Lest ihr eigentlich Comics und Graphic Novels? Falls ja, was könnt ihr denn so alles empfehlen?

#monstress #zodiacstarforce #comic #comicbook #graphicnovel #reading #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Wie versprochen: Ich habe die drei Bücher aus der "100 Seiten"-Reihe des @reclamverlag gelesen und rezensiert! 
So richtig überzeugen konnten sie mich aber nicht und so gibt es 4 Sterne für Christian Grawes "Jane Austen", 3 für Karla Pauls "Gilmore Girls" und 2 für Dietmar Daths "Superhelden" 😕

Die drei vollständigen Rezensionen findet ihr auf meinem Blog unter anima-libri.de/serie/100-seiten/ 💻

#100seiten #janeausten #superhelden #gilmoregirls #reading #rezension #review #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Ein wunderschönes Wochenende euch allen 😊

Gestern Abend habe ich endlich mal die Verfilmung zu Ransom Riggs "Die Insel der besonderen Kinder" gesehen und dann festgestellt, dass ich ja auch noch die Graphic Novel Adaption aus dem @carlsenverlag im Regal stehen habe - sollte ich vielleicht auch endlich mal lesen 😅

#ransomriggs #dieinselderbesonderenkinder #missperegrineshomeforpeculiarchildren #missperegrine #graphicnovel #comic  #reading #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Die ersten Neuzugänge 2017 🤗 Diese drei hübschen Büchlein aus dem @reclamverlag sind vorgestern bei mir eingezogen und allein der Optik wegen bin ich ja schon hellauf begeistert - jetzt muss nur noch der Inhalt mithalten 😁

#100seiten #janeausten #superhelden #gilmoregirls #reading #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Heyho ihr Lieben, I'm back 😘⠀
⠀
Kurzentschlossene Weihnachtspause ist rum, auf dem Blog gibt es einen Rückblick auf das Jahr 2016 und ich tippe fleißig Rezensionen, weil ich während der Pause zwar nichts gebloggt, dafür aber ganz viel gelesen habe - und Notizen habe ich mir klugerweise diesmal auch gemacht, sodass ich auch tatsächlich Rezensionen schreiben kann 😂⠀
⠀
Ich hoffe, ihr hattet alle einen guten Start ins neue Jahr!⠀
⠀
#reading #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Morgen Kinder wird's was geben, morgen werden wir uns freuen 🎶⠀
⠀
Guten Morgen, ihr Lieben!⠀
⠀
Na, alles fertig vorbereitet? Alle Geschenke eingepackt? Oder werdet ihr heute noch panisch irgendwelche Last-Minute-Einkäufe tätigen? Oder vielleicht sogar erst morgen?⠀
⠀
#goodmorning #gutenmorgen #xmas #christmas #weihnachten #coffee #coffeeaddict #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🎄 #☕
  • #pagesofdecember16 Tag 21: Winteranfang⠀
⠀
Was passt besser zum Winteranfang als Elsa und diese wunderschöne Ausgabe von Andersens Märchen aus dem Gestalten Verlag, deren Coverillustration an "Die Eiskönigin" angelehnt ist? Meiner Meinung nach kaum etwas, daher ist das auch mein Foto für's heutige Pages of December ❄⠀
⠀
#fairytales #funkomania #funkopop #frozen #hanschristianandersen #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Seit mehreren Tagen schlage ich mich mit meinem aktuellen CR rum: "Winterglücksmomente" von Karen Swan. Eigentlich gehören die Romane der Autorin für mich schon ein bisschen zur Vorweihnachtstradition, aber mit dem diesjährigen  Exemplar tue ich mich schwer...⠀
⠀
Habt ihr das Buch gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr es?⠀
⠀
#reading #winterglücksmomente #christmasonprimerosehill by #karenswan #currentlyreading #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
%d Bloggern gefällt das: