Rezension zu Die Geheimnisse von Schokolade von Franckie Alarcon

Ich liebe Schokolade und bin mittlerweile doch ein ziemlicher Fan von Graphic Novels. Daher war ich auch total begeistert, als ich Franckie Alarcons „Die Geheimnisse von Schokolade“ entdeckt habe, immerhin ist das eine Graphic Novel über den Pariser Star-Chocolatier Jacques Genin. Denn in dessen Schokoladenmanufaktur durfte der Comiczeichner Franckie Alarcon über mehrere Monate hinweg Mäuschen spielen. Entstanden ist dabei diese Graphic Novel, die mich wirklich begeistern konnte.

Mit einer scharfen Beobachtungsgabe, einem Auge fürs Detail und mit einer guten Portion Humor beschreibt der Autor und Zeichner wie seine Liebe zur Schokolade zustande kam, wie er Jacques Genin kennen lernte und es dazu kam, dass er einen Comic über dessen Pariser Schokoladenmanufaktur zeichnete. Danach folgt eben dieser Comic, der den Alltag in der Schokoladenmanufaktur beschreibt, einen Ausflug nach Südamerika, um selbst zu sehen, wo die Schokolade eigentlich herkommt, und all das angereichert mit dem einen oder anderen Rezept des Star-Chocolatiers und jede Menge interessantem Hintergrundwissen zur Arbeit mit Schokolade, von der Kakaoplantage bis zum fertigen Produkt – ob Schokoladentafel, Praline oder Gebäck.

In einem Stil, der fast etwas Karikaturartiges hat, zeichnet Franckie Alarcon diese Geschichte, die mich von der ersten bis zur letzten Seite in ihren Bann gezogen hat und das wohl auch bei jedem anderen Menschen tun wird, der sich auch nur im entferntesten für Schokolade begeistern kann. Für mich jedenfalls war „Die Geheimnisse von Schokolade“ von Franckie Alarcon eine wirklich rundum gelungene Lektüre, mit der ich großen Spaß hatte und ich werde die Rezepte aus dem Buch bestimmt bald einmal ausprobieren! 🍫

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

1 Kommentare zu “Rezension zu Die Geheimnisse von Schokolade von Franckie Alarcon”

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

%d Bloggern gefällt das: