[Reading in English] Rezension zu Doctor Who: 12 Doctors, 12 Stories

Zum fünfzigjährigen Jubiläum der BBC-Kultserie Doctor Who hat der Penguin Verlag – Verleger für alle offiziellen Whovian Drucksachen, teils im BBC Press Imprint, teils, wie in diesem Fall im Puffin Books Imprint – eine Sammlung von Kurzgeschichten herausgebracht: Eine Geschichte pro Doctor, damals noch elf, alle geschrieben von bekannten britischen Fantasy und Science Fiction Autoren. Ursprünglich sind die elf Geschichten als eBooks erschienen, dann wurde die Sammlung allerdings um eine zwölfte Geschichte zum neusten Doctor ergänzt und die Sammlung als schicke Geschenkausgabe im Schuber herausgebracht.

12 Doctors 12 Stories 2Allein optisch ist „Doctor Who: 12 Doctors, 12 Stories“ schon ein absolutes Highlight. Die einzelnen Taschbüchlein sind in Postkartengröße gehaltenund vielleicht einen knappen halben Zentimeter dick, mit Autorenbiographien auf der Rückseite und wirklich stylische Cover. Die werden nämlich geziert von stilisierten Grafiken der charakteristischen Outfits der 12 Doktoren – sehr schick und dank der Postkarten, die ebenfalls Teil dieser Geschenkausgabe sind, kann man sie auch direkt noch mit anderen Whovians teilen oder sie sich dekorativ irgendwo aufhängen 😉 Der Schuber ist schon so ein Hingucker, dass der Inhalt fast zweitrangig wird – aber nur fast.

A Big Hand for the Doctor von Eoin Colfer 🌟

Ich mag Eoin Colfer eigentlich sehr gerne, aber mit dieser 40 Seiten umfassenden Kurzgeschichte bin ich nicht so recht warm geworden. Dabei ist die Idee eigentlich gut: Zeitlich gesehen spielt „A Big Hand for the Doctor“ vor „An Unearthly Child“, der ersten Folge von Doctor Who, was ich eigentlich ganz interessant fand, und bringt auch noch eine ganz neue Art von Bösewicht ins Spiel, ebenfalls eine tolle Sahe, aber abgesehen von dieser Grundidee hat leider nichts an dieser Geschichte für mich funktioniert. Das lag vor allem daran, dass der Doctor nicht wie der erste Doctor wirkte – zu viele Popkulturreferenzen, zu wenig egozentrisches, alterndes Genie. Außerdem ist die titelgebende Sache mit der Hand völlig irrelevant für die Geschichte. Schade!

The Nameless City von Michael Scott 🌟 🌟 🌟 🌟

Michael Scotts Geschichte hat mir definitiv besser gefallen als das erste Stück in der Sammlung. Auch hier gibt es wieder einen neuen Feind für den Doctor, wann genau „The Nameless City“ allerdings zeitlich angesiedelt ist, wird nicht deutlich – ist ja aber auch weitestgehend unwichtig. Dazu hat die Geschichte einige eindeutig Lovecraftian-Schwingungen, die sie nur noch lesenswerter machen. Allerdings ist der zweite Doctor nicht unbedingt mein Liebling, daher konnte mich die Geschichte nicht restlos begeistern – was aber nur mit persönlichen Vorlieben und nicht der Qualität der Kurzgeschichte zusammenhing, denn qualitativ hat Michael Scott hier einen wirklich überzeugenden Beitrag geliefert.

The Spear of Destiny von Marcus Sedgwick 🌟 🌟 🌟

Okay, alle Geschichten in dieser Sammlung sind Kurzgeschichten von ca. 40 Seiten, das heißt, in die Tiefe gehen sie nicht, aber ich finde es schade, wenn sie, statt sich auf einen Handlungsaspekt zu konzentrieren, viele verschiedene Ideen aufgreifen und wieder verwerfen. Allerdings gibt es hier Wikinger, und die waren ziemlich cool.

Roots of Evil von Philip Reeve 🌟 🌟 🌟 🌟

Eine sehr schöne Geschichte, denn mit „Roots of Evil“ holt Philip Reeve definitiv das Meiste aus dem Kurzgeschichtenformat. Seine Figuren und Geschichte sind dem Stil des vierten Doctors treu und die Idee hinter der Geschichte ist wirklich gut – und teilweise wirklich ausgesprochen amüsant.

Tip of the Tongue von Patrick Ness 🌟 🌟

An sich ist die Geschichte von Patrick Ness nicht schlecht und auch durchaus unterhaltsam, aber leider überzeugt „Tip of the Tongue“ in dieser Sammlung nicht, denn – wie schon die Geschichte von Eoin Colfer – hat sie eigentlich nichts mit dem Doctor zu tun, den sie darstellen soll. Und der fünfte Doctor taucht hier noch nicht mal wirklich in einer Hauptrolle auf, ganz so als hätte der Autor nicht wirklich gewusst, was er mit diesem Charakter anfangen sollte. Schade, denn eigentlich ist die Geschichte ziemlich gut.

Something Borrowed von Richelle Mead 🌟 🌟 🌟 🌟

Definitiv eine der besseren Geschichten, denn Richelle Mead hat es geschafft ihrer Kurzgeschichte eine runde Handlung zu verpassen, die das Beste aus dem Format macht. Der Plot ist zwar relativ simpel, macht aber gerade dadurch so viel aus den wenigen Seiten und ist auch inhaltlich nicht uninteressant. Außerdem ist die Erzählperspektive aus Sicht von Companion Peri Brown sehr gut gewählt.

The Ripple Effect von Malorie Blackman 🌟 🌟

Daleks! Es hat erstaunlich lange gedauert, bis die aufgetaucht sind. An sich hat die Geschichte auch wieder eine tolle Grundidee mit alternativer Zeitleiste, allerdings ist die Handlung verdammt offensichtlich und auch die Darstellung des Doctors lässt meiner Meinung nach mal wieder zu wünschen übrig. Schade!

Spore von Alex Scarrow 🌟 🌟 🌟 🌟

Okay, der achte Doctor ist jetzt nicht die präsenteste Figur, mit nur einem Film und keinem Auftritt in der Serie, daher hat Alex Scarrow in „Spore“ einen großen Vorteil und das ist die Tatsache, dass sein Doctor weit weniger strikte Charaktervorgaben hat, als die anderen. Dazu gibt es einen neuen und sehr interessanten Companion – eine tolle Geschichte, wenn auch nicht die beste in dieser Sammlung.

The Beast of Babylon von Charlie Higson 🌟 🌟 🌟

Die Geschichte kriegt allein schon einen Punkt dafür, wie sie in die Serie eingebunden ist. Sie spielt nämlich in dem Augenblick in Folge 1, Staffel 1 der neuen Serie, nachdem Rose das Angebot des neunten Doctors abgelehnt hat, mit ihm zu reisen, und bevor er zurückkommt und ihr sagt, dass die Tardis auch durch die Zeit reisen kann, woraufhin Rose sich ihm ja doch anschließt. Jetzt erfährt der Leser also, was für ein Abenteuer der Doctor in der Zwischenzeit erlebt hat. Und das Abenteuer war gar nicht schlecht, auch wenn es mich nicht restlos überzeugen konnte – Companion Ali und der Twist in ihrer Geschichte waren ehrlich gesagt interessanter als die Handlung selbst.

The Mystery of the Haunted Cottage von Derek Landy 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟

Entgegen der im Allgemeinen ja doch sehr großen Begeisterung für Doctor Nr. 10 bin ich nicht sein größter Fan. Allerdings muss ich trotzdem zugeben, dass Derek Landy mit „The Mystery of the Haunted Cottage“ einen wirklich guten Job gemacht hat. Martha wurde hier großartig in Szene gesetzt und die Idee ist natürlich einfach großartig, immerhin geht es um lebendig gewordene Buchfiguren.

Nothing Hour von Neil Gaiman 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟

Neil Gaiman ist ein wirklich großartiger Autor und das merkt man auch seiner Kurzgeschichte „Nothing Hour“ über den 11. Doctor und Amelia Pond an. Die neuen Feinde des Doctors haben ein tolles Grundkonzept und der Autor schafft eine grandiose Mischung aus Humor und Horror – definitiv eins der Highlights der Sammlung, lediglich Amy war etwas nervig.

12 Stories 12 DoctorsLights Out von Holly Black 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟

Zugegeben, der 12. Doctor ist mein Liebling, daher gibt es direkt einen Bonuspunkt für die Geschichte. Allerdings hat Holly Black auch sonst einen wirklich guten Job mit „Lights Out“ gemacht. Während Clara zwar erwähnt wird, hat der Doctor hier einen bislang unbekannten Companion und die Art, auf die Black diesen in die Geschichte einbindet, ist sehr geschickt gemacht. Dazu kommen ein schnelles Tempo, großartiger Humor und eine rundherum gut durchdachte Geschichte – mein Favorit!

Veröffentlicht von Hannah (Filia Libri)

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Hannah (Filia Libri) »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

  • Und angekommen ☘⠀⠀
⠀⠀
Jetzt bin ich also in Dublin. Und stehe dumm in der Gegend rum... Nachdem am Flughafen alles so schnell und reibungslos ging, verbringe ich den restlichen Tag offenbar damit, für mein Busticket Schlange zu stehen - yay!⠀⠀
⠀⠀
Oh, und das Wetter ist natürlich mittlerweile genau so, wie man es sich beim Gedanken an Irland gerne mal vorstellt: Grau und nass. Macht aber nichts, ich stehe ja eh noch Schlange 🐍 ⠀⠀
⠀⠀
Aber egal, ich freu mich, dass ich jetzt hier bin, und irgendwann werde ich auch dieses Ticket haben und dann geht es weiter durch die Stadt! 😁 ⠀⠀
⠀⠀
#traveling #travel #ireland #dublin #geekgirl #irishfairyandfolktales #barnesandnoble #bookblogger #buchblogger #blogger #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #✈️ #🇮🇪
  • Check-In ✅ ⠀
Ging ja schon vor einem Monat online 😄⠀
⠀
Gepäckaufgabe ✅ ⠀
Perfektes Timing, als Erste am gerade geöffneten Schalter 🎉 Für den Rückflug werde ich allerdings ein zweites Gepäckstück brauchen! Ist sogar billiger als ein Paket zu schicken 📦⠀
⠀
Sicherheitskontrolle ✅ ⠀
Zum ersten Mal durch nen Scanner - der mochte meinen Dutt nicht und eine Sicherheitsbeamte hatte die zweifelhafte Freude, durch meine nur notdürftig geföhnten Haare zu wühlen. Hat trotzdem vom Anstellen bis Tasche wieder Einpacken keine 5 Minuten gedauert 😃⠀
⠀
Passkontrolle ✅⠀
Wieso geht der Flieger nach Irland eigentlich immer da, wo sonst nur Flüge nach Kuba, Miami und Co gehen? 🤔⠀
⠀
Boarding ⏳⠀
Öhm ja... Warum waren wir nochmal so verdammt früh hier?! Boarding beginnt dann in über einer Stunde irgendwann... 😩 Wenn der Flieger pünktlich ist - wonach es bislang aber zum Glück aussieht 😁 Solange heißt es also warten und den Ausblick auf verregnete Flugzeuge genießen. Und dann schauen wir mal, ob die dieses mal dran denken, dass sie sowas wie Priority Boarding anbieten 🛫⠀
⠀
Das nächste Foto kommt dann aber wirklich von der grünen Insel 😉⠀
⠀
#traveling #travel #dus #dub #airport #düsseldorf #dublin #geekgirl #starbucks #georgeorwell #bookblogger #buchblogger #blogger #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #✈️
  • Und bereit zur Abreise 😱⠀
⠀
Die Taschen sind gepackt, die Wohnung ist aufgeräumt, alle Tickets sind vorhanden und ich bin ein nervöses Wrack, das sich gleich auf den Weg zum Flughafen macht und dann geht es von DUS nach DUB ✈⠀
⠀
Das nächste Foto kommt dann vielleicht schon aus der irischen Hauptstadt - oder zumindest von irgendeinem Flughafen 😉⠀
⠀
#traveling #travel #dus #dub #airport #düsseldorf #dublin #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓 #✈
  • Samstag war's in der Post, Sonntag hatte ich es ausgelesen und heute ist die Rezension zu Kai Meyers "Die Krone der Sterne" aus dem @fischer_tor Verlag auf meinem Blog online gegangen:⠀
⠀
Ui, Hexen im Weltraum! Das war zugegebenermaßen so ziemlich mein erster Gedanke, als ich Kai Meyers "Die Krone der Sterne" in der Fischer TOR Vorschau gesehen habe. Mit Kai Meyer stehe ich ja so ein bisschen auf Kriegsfuss - einige meiner liebsten Kinder-/Jugendbücher sind von ihm ("Die fließende Königin" 💙), einige seiner Bücher fand ich allerdings auch sterbenslangweilig. Dieser Roman hier allerdings klang so vielversprechend, dass ich ihn unbedingt lesen wollte, seit ich ihn in der Vorschau entdeckt habe. Und Samstag war er dann endlich in der Post! Sonntag Morgen hatte ich das Buch durch und ich muss sagen, es war richtig, richtig gut 😄⠀
⠀
Die vollständige Rezension findet über den Bloglink in meiner Bio oder direkt unter anima-libri.de/?p=43352 ❤⠀⠀
⠀⠀
Viel Spaß beim Lesen 😘⠀⠀
⠀⠀
#diekronedersterne by #kaimeyer #review #rezension #reading #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Uff 😅 Koffer ist gepackt, Handgepäck auch - bis auf die Technik, die noch an der Steckdose hängt - und die Wohnung ist geputzt, der Schlüssel bei den Nachbarn hinterlegt und ich deeeenke, es ist wirklich alles soweit fertig, inklusive mir und meinen Nerven 😅⠀
⠀
Deshalb heißt es jetzt: Ab in die Badewanne und entspannen - mit superlecker riechendem Badezusatz und Duschgel uuund einem super ungesundem aber riiichtig leckrem Stück Double Chocolate Cheesecake 🛁🍰⠀
⠀
Fehlt nur das Buch, aber ich habe gerade leider keins, bei dem ich riskieren würde, es zu ertränken 🤔⠀
⠀
#coffeetime #coffee #coffeeandcake #cake #cheesecake #doublechocolatecheesecake #sweettooth #bathtime #kaffee #kuchen #käsekuchen #kaffeeundkuchen #dresdneressenz #dertaggehörtdir #dubisteinfachgroßartig #metime #happyme
  • Pause! 😅⠀
⠀
Ich bin heute früh um sechs aus dem Bett gefallen und seit dem hüpfe ich wie ein kopfloses Huhn durch meine Wohnung, räume auf, packe Koffer, putze und fotografiere nebenher noch ein bisschen, viel zu nervös, um mich auf eine Sache mal so richtig zu konzentrieren. Deshalb mache ich es mir jetzt erstmal mit einer Tasse Tee und einem Buch in meiner Leseecke gemütlich und versuche etwas zu entspannen, bevor ich dann meinen Koffer nochmal systematisch überprüfe und die Packliste abchecke 🛫⠀
⠀
Aber erstmal: Tee ☕⠀
⠀⠀
#reading #ovid100seiten by #melaniemöller #currentlyreading #tee #tea #teaaddict #teaandbooks #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Heyho 🙂 Da ich immer noch tierische Kopfschmerzen habe und mich nur für wenige Seiten am Stück auf mein Buch konzentrieren kann ("Die Dunkelmagierin" von Arthur Philipp, nachdem ich Kai Meyers "Die Krone der Sterne" heute morgen beendet habe), dachte ich, ich könnte ja mal schauen welche Tags ich in den letzten Wochen bzw. Monaten vernachlässigt habe 😅⠀
⠀
Ich habe mich allerdings dazu entschlossen, die aus dem letzten Jahr zu ignorieren und direkt mit denen aus Januar und Februar anzufangen. Eins davon ist #bookishcrown, zu dem mich @inkblot_tintenkleks getaggt hat 👑 Verunstaltet habe ich dafür übrigens keins meiner Bücher sondern ein aussortiertes meines Vaters 😁⠀
⠀
Und wie immer habe ich natürlich nicht den blassesten Schimmer, wer vielleicht schon getaggt wurde und wer nicht, sorry also für eventuelle Dopplungen 😉⠀
⠀
#geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Post 📦 Jede Menge Post - und alles voller Bücher 📚⠀
⠀
Neu im Bücherregal sind jetzt "Talvars Schuld" von Valerie Colberg aus dem @knaurfantasy Verlag, "Die Dunkelmagierin" von Arthur Philipp aus dem @blanvalet.verlag und direkt vier Titel aus dem @fischer_tor Verlag: "Die Krone der Sterne" von Kai Meyer (endlich! 😍), "Freie Geister" von Ursula K. Le Guin, "Afterparty" von Daryl Gregory und "Apocalypse Now Now" von Charlie Human 📖⠀
⠀
Die große Frage ist jetzt nur: Welche der Bücher lese ich bis Dienstagabend noch, welche nehme ich vielleicht sogar mit nach Irland und welche müssen bis Ostern auf dem SuB warten? 🤔 So schwere Entscheidungen, so viele Bücher und so wenig Zeit, bis der Flieger geht 🛫⠀
⠀
Eins steht jedenfalls fest: Ich schmeiß mich jetzt erstmal auf die Couch und tauche ab ins galaktische Reich Tiamande 💫⠀
⠀
#currentlyreading #diekronedersterne by #kaimeyer #talvarsschuld #valeriecolberg #diedunkelmagierin #arthurphilipp #freiegeister #ursulakleguin #afterparty #darylgregory #apocalypsenownow #charliehuman #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans
  • Ich hab's geschafft! Es hat ja nur ein paar Monate gedauert, aber ich habe endlich, endlich die Rezension zur Graphic Novel zu Ransom Riggs' "Die Insel der besonderen Kinder" aus dem @carlsenverlag geschrieben 😅⠀
⠀
Ich muss ehrlich sagen, meine Erinnerungen an den gleichnamigen Roman, auf dem die Graphic Novel "Die Insel der besonderen Kinder" basiert, sind alles andere als klar gewesen, als ich angefangen habe, die Graphic Novel zu lesen. Die Verfilmung hatte ich zu dem Zeitpunkt auch noch nicht gelesen, das habe ich mittlerweile allerdings nachgeholt und ich kann nur sagen: Es lohnt sich definitiv! Und zwar in allen drei Versionen - Roman, Graphic Novel und Film 😉⠀
⠀
Die vollständige Rezension findet über den Bloglink in meiner Bio oder direkt unter anima-libri.de/?p=43195 ❤⠀⠀
⠀⠀
Viel Spaß beim Lesen 😘⠀⠀
⠀⠀
#dieinselderbesonderenkinder by #ransomriggs #comics #graphicnovel #review #rezension #reading #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Und noch ein Buch! Drei in drei Tagen, fast 2000 Seiten... Merkt man, dass ich gerade nicht so wahnsinnig viel zu tun habe und dafür umso mehr Ablenkung brauche, um nicht verrückt zu werden? Ich bin dummerweise total der Typ, der zwar nicht oft nervös wird, sich wenn dann aber auch so richtig in unsinnige Panik hineinsteigern kann - und die Aussicht auf fast 2 Monate im Ausland ist offenbar ein passender Auslöser ☘⠀
⠀
Also habe ich gestern mit "Alpha & Omega: Apokalypse für Anfänger" von Markus Orths aus dem #btbverlag mein drittes Buch für diese Woche beendet und heute im Seminar die passende Rezension getippt:⠀
⠀
Was zur Hölle war das?! Ich habe die kompletten 528 Seiten dieses Buchs gelesen. Das habe ich wirklich. Einen Nachmittag habe ich damit verbracht, mich von der ersten bis zur letzten Seite durch Markus Orths' "Alpha & Omega: Apokalypse für Anfänger" zu... naja, zu quälen. ⠀
⠀
Die vollständige Rezension findet über den Bloglink in meiner Bio oder direkt unter anima-libri.de/?p=43326 ❤⠀⠀
⠀⠀
Viel Spaß beim Lesen 😘⠀⠀
⠀⠀
#alphaundomegaapokalypsefüranfänger by #markusorths #review #rezension #reading #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Ein spontanes #shelfie-#selfie, entstanden vorhin beim Frühjahrsputz, zu dem mich dieses unglaubliche Wetter heute veranlasst hat ☀⠀
⠀
Wenn das Wetter jetzt auch noch so bleiben würde... So richtig Frühling wär schon was, vor allem ab nächster Woche - Irland im Regen ist schließlich nur halb so schön 😅⠀
⠀
#funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Lesen, lesen, lesen! Vorgestern das ziemlich grottige "Die Prinzen" von CS Pacat, gestern dann Jon Skovrons "Empire of Storms: Pakt der Diebe", ebenfalls aus dem @heyne.verlag und zumindest etwas besser als das vorherige Buch... Für mehr als eine 3 Sterne Rezension, die ihr jetzt auf meinem Blog finden könnt, reicht es aber trotzdem nicht, dafür ist der Roman dann doch zu klischeelastig:⠀
⠀
Bleak Hope kennt ihren eigentlichen Namen nicht mehr. Nachdem ihr Dorf von den Biomanten des Imperiums ausgelöscht wurde, wird sie der Obhut der Vinchen-Mönche übergeben, die sie nach ihrem Dorf benennen. Sie wächst als einzige Frau zwischen den Kriegern auf, getrieben von dem Gedanken an Rache. Red heißt eigentlich Rixidentoron (oder so ähnlich) und hat seine Eltern ebenfalls schon im Kindesalter verloren. Er wächst in einem der Armenviertel von New Laven auf und verdient sich dort einen Namen als Tunichtgut und Dieb.⠀
⠀
Die vollständige Rezension findet über den Bloglink in meiner Bio oder direkt unter anima-libri.de/?p=43311 ❤⠀⠀
⠀⠀
Viel Spaß beim Lesen 😘⠀⠀
⠀⠀
#empireofstormspaktderdiebe by #jonskovron  #review #rezension #reading #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
%d Bloggern gefällt das: