Rezension zu Reckless: Lebendige Schatten von Cornelia Funke

Cornelia Funke - Reckless: Lebendige SchattenAdd on GoodReadsCornelia Funke – Reckless: Lebendige Schatten
 
Verlag: Dressler
Format: Gebunden mit Schutzumschlag
Seiten: 411
ISBN: 978-3791504896
 
 

[mygenres] Band 2 der Serie „Reckless“
 
 
 

Das dunkle Märchen geht weiter.

Jacob Reckless’ düstere Abenteuer gehen weiter. Seinen Bruder Will hat er retten können, doch der Preis war hoch. Wird sich die Motte auf seiner Brust, Zeichen des Feenfluchs, lösen und zu ihrer Herrin fliegen, ist Jacob dem Tode geweiht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt – und ein Wettkampf mit dem Goyl Nerron um den einen Schatz. Er kann die Welt auf der anderen Seite des Spiegels ins Verderben stürzen – und ist doch Jacobs einzige Rettung. Gemeinsam mit dem Mädchen Fuchs kämpft Jacob nicht nur um sein Leben.
Der zweite Band der Spiegelwelt-Reihe von Bestseller-Autorin Cornelia Funke – eine verzauberte Sprach- und Märchenwelt!

 
 
Meinung:
 
Meine Meinung zu diesem Buch? Endlich!

Während ich mit dem ersten Reckless-Band, Steinernes Fleisch, stellenweise echt Probleme hatte, weil er einfach so gar nicht an die anderen Werke von Cornelia Funke heranreichen kann, hat mich Lebendige Schatten dann wieder voll und ganz überzeugt.

Die Charaktere, die im ersten Band noch eher blass und farblos wirkten, sind nun in gewohnter Funke-Manier detailreich und faszinierend ausgearbeitet und endlich hatte ich das Gefühl, ich würde an ihrer Seite in die Geschichte eintauchen und konnte mit ihnen mitfiebern und mich mit ihnen identifizieren.

Es gibt mehr Infos zu den Figuren, die man bereits aus dem ersten Band kennt, die Geschichte gewinnt endlich an Tiefe und Dimension, so werden auch endlich Lücken gefüllt, die in Band 1 durch den großen Zeitsprung zwischen Prolog und Haupthandlung entstanden. Und auch die Spiegelwelt wurde in diesem Band plötzlich viel greifbarer und realistischer.

Gleichzeitig bindet Frau Funke in diesem Buch auch weniger bekannte Märchenvorlagen ein, was einerseits gut ist, da diese Einbindung im ersten Band teils sehr gezwungen gewirkt hat, was ich andererseits aber auch irgendwo schade fand. Dieser kleine „Nachteil“ wurde aber schnell dadurch ausgeglichen, dass Lebendige Schatten ansonsten einfach so viel runder und besser ist als Steinernes Fleisch.

Der Schreibstil von Cornelia Funke ist wie gewohnt wundervoll und kommt nun auch endlich voll und ganz zur Geltung, nachdem die Autorin in diesem zweiten Band ihrer neuen Trilogie endlich wieder zu alter Größe findet. Von mir gibt es dafür volle fünf Punkte mit Sternchen und einen direkten Top-Ten-Wishlist-Eintrag für den nächsten Band.
 
 


Buy The Book Now at The Book Depository, Free Delivery World Wide
 
 
Mit herzlichem Dank an den Dressler Verlag, der so freundlich war, mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung zu stellen
Dressler
 
 
5 Sterne - Super
 
 

 
 
Die Autorin
 
Cornelia Funke ist die international erfolgreichste und bekannteste deutsche Kinderbuchautorin. Heute lebt sie in Los Angeles, Kalifornien, doch ihre Karriere als Autorin und Illustratorin begann in Hamburg. Nach einer Ausbildung zur Diplom-Pädagogin und einem anschließenden Grafik-Studium arbeitete sie als freischaffende Kinderbuchillustratorin. Da ihr die Geschichten, die sie bebilderte, nicht immer gefielen, fing sie selbst an zu schreiben.Zu ihren großen Erfolgen zählen DRACHENREITER, die Reihe DIE WILDEN HÜHNER und HERR DER DIEBE, mit dem sich Cornelia Funke international durchsetzte. Ihre TINTENWELT-Trilogie stand weltweit auf den Bestsellerlisten. Im Herbst 2010 erschien RECKLESS – STEINERNES FLEISCH, der Auftakt zu einer neuen Bestseller-Serie. Mit GEISTERRITTER bietet Cornelia Funke auch jüngeren Lesern ab 10 wieder spannende Lesestunden. Über 50 Bücher hat Cornelia Funke mittlerweile geschrieben, die in mehr als 40 Sprachen erschienen sind. Zahlreiche Titel wie z.B. HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI, HERR DER DIEBE und TINTENHERZ wurden verfilmt. Aber auch in Preisen und zahlreichen Auszeichnungen spiegeln sich ihre Beliebtheit und ihr Einfluss wider.
 
 

Veröffentlicht von Rike (Filia Libri)

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike (Filia Libri) »

1 Kommentare zu “Rezension zu Reckless: Lebendige Schatten von Cornelia Funke”

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*