Rezension zu Fischland-Feuer von Corinna Kastner

In Wustrow auf dem Fischland brennt ein Hau. Der Besitzer wird schwer verletzt und ohne Erinnerung gerettet. Kassandra Voß, Pensionsbesitzerin und Amateurdetektivin glaubt nicht wie die Polizei an einen Unfall. Zusammen mit ihren Freunden aus dem Ort und dem suspendierten Kommissar Dietrich versucht sie den Fall zu klären. Steckt ein privates Drama dahinter oder geht es um das große Bauprojekt, das die Gemeinde plant und an dem der Verletzte mitgearbeitet hat? Da brennt es erneut, diesmal in Stralsund und Verbindungen zwischen den beiden Fällen tauchen auf. Das Ganze entwickelt sich zu einem gefährlichen Fall, der weit in die Vergangenheit führt.

Corinna Kastner hat nach „Fischland-Mord“ und „Fischland-Rache“ ihren dritten Krimi auf dem Fischland angesiedelt und für mich war es alleine deshalb ein Muss dieses Buch zu lesen, da ich das Fischland kenne und die wunderbaren Landschafts- und Ortsbeschreibung vor meinem inneren Auge die schönsten Bilder entstehen lassen. Auch diesmal hat sie es wieder geschafft mich von Anfang an zu fesseln und ihren Krimi mit den verschiedenen Handlungssträngen spannend aufzubauen und zu einem Höhepunkt zu führen. Auch das Wiedertreffen mit den einzelnen Protagonisten macht immer viel Spaß, erfährt der Leser doch, wie sich weiterentwickelt haben. Kurzum ein absolut empfehlenswertes Buch, am besten als Urlaubslektüre an der Ostsee zu genießen.

Veröffentlicht von ChristineBorg

ChristineBorg aka Frau Borg brachte als Krimi-Rezensentin etwas Abwechslung in die Buchauswahl auf "Anima Libri - Buchseele". Ihre Spezialität: Regionalkrimis deutschsprachiger Autorinnen. Frau Borg ist nicht länger als Rezensentin für diesen Blog tätig.

Alle Beiträge von ChristineBorg »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

%d Bloggern gefällt das: