Rezension zu Sie dürfen die Braut jetzt verlassen von Cindi Madsen

Hin und wieder lese ich ja doch ziemlich gerne den einen oder anderen Chick-Lit Roman und wenn dann auch noch so niedliche Cupcakes auf dem Cover sind wie bei „Sie dürfen die Braut jetzt verlassen“ von Cindi Madsen, dann ist meine Neugierde sofort geweckt. Und ja, ich lasse mich unglaublich leicht von Covern beeinflussen 😉

Cindi Madsens Protagonistin Dakota Hallifax ist DIE Wedding-Plannerin in Las Vegas – zumindest so lange bis ihr eigener Verlobter sie vorm Altar stehen lässt. Oder eher: Am Strand einer tropischen Insel, auf der sie im Rahmen einer Kreuzfahrt heiraten wollten. Und das ganz spontan, völlig entgegen Dakotas eigentlichen Plänen, immerhin ist sie bekannt dafür, die größten, ausgefallensten Hochzeiten zu planen. Weder die spontane Hochzeit noch die Tatsache, dass sie dann doch nicht stattfand, sind die besten Aushängeschilder für Dakotas Business und als sie dann auch noch zum Lieblingsthema der Klatschtante der örtlichen Zeitung wird, scheint erstmal alles den Bach runter zu gehen. Doch dann taucht Sandkastenliebe Brendan auf…

Wie die Geschichte von diesem Punkt aus weiter geht, dürfte eigentlich jedem klar sein, der schon mal einen Liebesroman gelesen oder eine Liebeskomödie gesehen hat. Trotzdem hat die Geschichte einfach Spaß gemacht, die liebenswerten Charaktere ziehen einen schnell in ihren Bann und auch die weniger sympathisch Figuren haben alle eine gewisse Authentizität, die sie durchaus faszinierend macht. Dazu kommt die gesamte Geschichte, die, dem leichten und humorvollen Schreibstil der Autorin sei Dank, insgesamt wirklich unterhaltsam ist – nicht die unerwartetste Geschichte, aber eine durch und durch angenehme Lektüre.

Alles in allem hatte ich großen Spaß mit „Sie dürfen die Braut jetzt verlassen“ von Cindi Madsen, der Roman ist typische Chick-Lit, locker-leichte Unterhaltung, die man gut in ein paar Stunden weglesen kann. Von mir gibt es dafür jedenfalls, trotz der recht großen Vorhersehbarkeit und nicht allzu tiefgängigen Handlung, eine eindeutige Empfehlung 😉

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

%d Bloggern gefällt das: