Rezension zur Anthologie LeseBlüten Prosa 2010

Anthologie LeseBlüten Prosa 2010Add on GoodReadsAnthologie LeseBlüten Prosa 2010
 
Verlag: Piepmatz Verlag
Format: Taschenbuch
Seiten: 256
ISBN: 978-3942786003
 
 

[mygenres] Band 1 der Anthologie-Reihe „LeseBlüten“
 
 
 

Die Anthologie „LeseBlüten Prosa 2010“ ist eine Kurzgeschichtensammlung mehrerer Autoren. Die Genres sind ganz unterschiedlich, jede Geschichte ist etwas anderes und einzigartiges. So findet man in der Sammlung Liebesgeschichten, Krimis, Fantasy, aber auch Nachdenkliches oder Humorvolles.

 
 
Meinung:
 
LeseBlüten Prosa ist eine Anthologie, in der 58 Geschichten von 41 verschiedenen Autoren Platz gefunden haben. Die Auswahl an Geschichten ist dabei unvergleichlich umfangreich, denn in der Anthologie ist von Liebesgeschichten über Krimis, Thriller und Nachdenkliches bis hin zu Fantasy einfach alles zu finden, sodass auch ganz bestimmt für jeden etwas dabei ist.
 
Eigentlich bin ich ja gar kein Fan von Kurzgeschichten und so war es für mich erstmal etwas schwierig mich daran zu gewöhnen. Aber auch wenn ich anfangs durchaus skeptisch war, hat sich LeseBlüten Prosa als wirklich lohnenswert erwiesen. Das breite Spektrum an Geschichten hat für jeden Geschmack etwas zu bieten, darunter einige kleine aber feine Schätzchen und auch die eine oder andere Geschichte, die einen ganz nachdenklich stimmt.
 
Das besondere an LeseBlüten Prosa ist die Vielfalt an Schreibstilen, Sichtweisen und eben auch inhaltlichen Schwerpunkten, und auch wenn nicht alle Geschichten jeden Leser ansprechen werden oder von jedem verstanden werden, wird wohl kaum jemand, der LeseBlüten Prosa liest, leer ausgehen.
 
Auch wenn mir nicht alle Geschichten gefallen haben bzw. ich einige einfach nicht verstanden habe, hat LeseBlüten Prosa schon alleine für seine Idee volle fünf Punkte verdient. Denn dass einem in einer so umfangreichen Anthologie tatsächlich sämtliche Kurzgeschichten gefallen, halte ich für eher unwahrscheinlich, doch dank der unglaublichen Vielfältigkeit hat LeseBlüten Prosa garantiert für jeden Leser genau das richtige.
 
 


 
 
Mit herzlichem Dank an den Piepmatz Verlag, der so freundlich war, mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung zu stellen
Piepmatz Verlag
 
 
5 Sterne - Super
 
 

Veröffentlicht von Rike (Filia Libri)

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike (Filia Libri) »

1 Kommentare zu “Rezension zur Anthologie LeseBlüten Prosa 2010”

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*