Rezension zu Meine russische Schwiegermutter und andere Katastrophen von Alexandra Fröhlich

Paula ist Anwältin. Und sie legt doch zumindest etwas Wert auf das, was so gerne als „typisch deutsche Tugenden“ bezeichnet wird. Dinge wie Pünktlichkeit und Ordnung. Zumindest bis eines Tages Artjom mit seinen Eltern in ihrer Kanzlei auftaucht. Und ehe sie sich versieht, hat Paula plötzlich eine russische Großfamilie in ihrem Leben. Und die kommt mit ihren ganz eigenen Katastrophen, Dramen und Komödien und vor allem jeder Menge Chaos im Gepäck daher.

Voller Witz und Humor erzählt Autorin Alexandra Fröhlich hier die Geschichte ihrer wirklich sehr sympathischen Protagonistin Paula, die ganz plötzlich mit Menschen konfrontiert wird, deren Kultur sich doch ziemlich von dem unterscheidet, was sie gewohnt ist.

Dass man hier nicht alles so ganz ernst nehmen sollte und die Autorin durchaus auch ganz bewusst das eine oder andere Klischee der russischen Kultur gegenüber hier hat einfließen lassen, machen ja eigentlich schon Cover und Klappentext klar. Wer eine ernsthafte und sachliche Auseinandersetzung mit der Thematik erwartet, ist hier definitiv falsch und wird dieses Buch wohl als überzogen und klischeelastig empfinden.

Wer sich allerdings auf einen humorvollen Frauenroman freut und die Geschichte, so wie die Matroschka auf dem Cover es schon vor macht, mit einem Augenzwinkern nimmt, der wird an Alexandra Fröhlichs Roman sicherlich sehr viel zu lachen haben und dem kann ich das Buch auch nur wärmstens empfehlen.

Veröffentlicht von Rike (Filia Libri)

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike (Filia Libri) »

1 Kommentare zu “Rezension zu Meine russische Schwiegermutter und andere Katastrophen von Alexandra Fröhlich”

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*