Rezension zu TimeRiders – Tödliche Jagd von Alex Scarrow

Alex Scarrow - TimeRiders - Tödliche JagdAdd on GoodReadsAlex Scarrow – TimeRiders – Tödliche Jagd
 
Originaltitel: TimeRiders – Day of the Predator
Verlag: Thienemann
Format: Taschenbuch
Seiten: 480
ISBN: 978-3522201377
 
 

[mygenres] Band 2 der Serie „TimeRiders“
 
 

Liam, Maddy und Sal sind Agenten einer streng geheimen Organisation, die nur eine Aufgabe hat: die Welt vor der Zerstörung durch Zeitreisende zu schützen. Bei ihrer zweiten Mission wird Liam durch einen Unfall 65 Millionen Jahre in der Zeit zurückversetzt – und zur Beute einer unbekannten Spezies. Diese ist intelligenter, mächtiger und tödlicher, als die Forschung es je von Dinosauriern gedacht hätte. Es sind Kreaturen, die beinahe denken und handeln wie Menschen und eine feste Überzeugung haben: Die Kreidezeit gehört ihnen ganz allein, jeder Eindringling muss vernichtet werden …

 
 
Meinung:
 
Oft ist es bei Serien so, dass bei einem starken ersten Band die folgenden Bände leider etwas nachlassen. Bei TimeRiders war das glücklicherweise nicht der Fall.
Durch den gelungenen Aufbau – kurze Kapitel mit offenen Enden – kommt auch bei wechselnden Handlungssträngen keinerlei Langeweile auf. Das Tempo ist ebenso schnell und rasant wie im ersten Band und auch die Spannung ist wunderbar konstant.
Auch die Charaktere sind genauso faszinierend, wie im ersten Band. Ihre Entwicklung ist super und an die Handlung und die Entwicklung zwischen Band 1 und 2 angepasst.
Insgesamt steht „Tödliche Jagd“ dem ersten TimeRiders Band in nichts nach: Das Tempo ist hoch, die Spannung ebenso, die Idee ist wieder ausgefallen und gleichzeitig realistisch, die Charaktere sind faszinierend und alles in allem, ist das wirklich eine gelungene Fortsetzung!
 
 
Fazit:
 
Eine wirklich gelungene Fortsetzung!
 
 
Das Cover:
 
Auch hier wieder: Das Originalcover wurde übernommen und noch ein bisschen aufgehübscht.
 
 


Buy The Book Now at The Book Depository, Free Delivery World Wide
 
 
Mit herzlichem Dank an den Thienemann Verlag, der so freundlich war, mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung zu stellen
VERLAG
 
 
4 Sterne - Sehr gut

 
 
Die Autorin
 
Alex Scarrow war zuerst Rockgitarrist, danach Grafiker und beschloss dann, Computerspiele zu entwickeln. Schließlich wurde er erwachsen und begann zu schreiben. Er ist der Autor zahlreicher erfolgreicher Thriller und mehrerer Drehbücher. Am meisten Spaß aber macht es ihm, Romane für junge Erwachsene zu schreiben, in denen er auch Ideen aus seinen Computerspielen umsetzen kann. Er lebt in Norwich, zusammen mit seinem Sohn Jacob, seiner Ehefrau Frances und zwei sehr dicken Ratten.
 
 

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

%d Bloggern gefällt das: