[>1000 Worte] Rezension zu The Unbeatable Squirrel Girl Beats Up the Marvel Universe von Ryan North & Erica Henderson

Eine Woche voller Rezensionen! Sogar die passende Comic/Graphic Novel Rezension gibt es diese Woche endlich mal wieder 😄 Und es ist eine ganz tolle Graphic Novel nämlich das Stand-Alone „The Unbeatable Squirrel Girl Beats Up the Marvel Universe“ von Ryan North & Erica Henderson. Auf 120 Seiten gibt es hier eine mehr oder minder unabhängige Geschichte rund um meine liebste Marvel-Heldin.

Die Inhaltsangabe behauptet, dass diese Graphic Novel sowohl für Neueinsteiger als auch Fans geeignet ist und ich würde sagen, das stimmt soweit schon, man versteht die Geschichte und alles drumherum auch ohne den Comic gelesen zu haben. Allerdings fehlen einem natürlich einige Hintergrundinfos rund um Doreen und ihre Freunde, die man im Comic erhält. Die sind aber nicht wirklich ausschlaggebend für die Geschichte und man findet auch so relativ schnell den Einstieg in dieses Abenteuer. Ich muss sagen, ich bin trotzdem ganz froh, dass ich erst den Comic und dann die Graphic Novel gelesen haben…

Inhaltlich ist die Geschichte hinter dem schon fast kultigen Cover von „The Unbeatable Squirrel Girl Beats Up the Marvel Universe“ eigentlich genau das, was man auch erwarten würde: Ãœber 100 actiongeladene Seiten, auf denen Doreen ihrem eigenen Clon hinterherjagt – und dabei wird sich halt mit so ziemlich jedem geprügelt, der dem Eichhörnchen-Clon in die Quere kommt. Denn im Gegensatz zu Doreen ist Allene eine strickte Vertreterin des Mottos „Der Zweck heiligt die Mittel“ und körperliche Auseinandersetzung ist definitiv eher ihrs, als ihre Gegner mit Argumenten davon abzuhalten, die Welt zu zerstören.

Alles in allem ist „The Unbeatable Squirrel Girl Beats Up the Marvel Universe“ von Ryan North und Erica Henderson eine super unterhaltsame Graphic Novel – schnell und actionreich, mit einer der meiner Meinung nach sympathischsten Heldinnen des Marvel Universums. Meiner Meinung nach ist die Comic Serie aber trotzdem nochmal eine ganze Ecke besser als diese Graphic Novel. Die Graphic Novel ist gute, solide Unterhaltung, aber der Comic ist einfach pure Awesomeness 😉

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

%d Bloggern gefällt das: