[Reading in English] Rezension zu Finding Ms. Write von Jae & Jove Belle

Die Anthologie „Finding Ms. Write“ aus dem Ylva Verlag enthält zwölf mehr oder minder romantische Geschichten rund um „Buchmenschen“ – Autorinnen, Leserinnen, Herausgeberinnen, Buchhändlerinnen, Bibliothekarinnen und sonst allem, was es so an Literatur liebenden Frauen geben mag. Wie bei so ziemlich jeder Anthologie haben mir die Geschichten sehr unterschiedlich gut gefallen, einige waren wirklich super, andere so gar nicht meins:

Elaine Burnes: Consignment

Die Kurzgeschichtensammlung startet direkt ganz vielversprechend: Eine Autorin verbringt ihre Tage im Cafe einer Buchhandlung und gerät in den Fokus der Buchhändlerin, nachdem sie dieser ein Exemplar ihres ersten Romans gibt. Doch die Buchhändlerin macht zeitgleich alles andere als positive Erfahrungen mit einer rachsüchtigen Diva-Autorin.

Ich fand, dass diese erste Geschichte ganz gut geschrieben war, das Drama wirkte zwar ein bisschen übersteigert, aber insgesamt ist Elaine Burnes‘ „Consignment“ ein toller Einstieg in „Finding Ms. Write“ mit sehr sympathischen Charakteren.

★ ★ ★ ★

Jove Belle: Cherry Park Pulp

Mein absoluter Favorit! Ein Hausfrauen-Buchclub in den 50ern versucht sich an einer besonders pikanten Art von Genre: Lesbian Pulp Fiction. Was der Rest des Buchclubs nicht weiß, ist dass von ihnen – einer alten Freundin aus Collegezeiten sei Dank – bereits ausführliche Erfahrungen mit diesem Genre hat – außerdem hat sie einen fremdgehenden Ehemann und gar nicht ladyhafte Gefühle für das neuste Mitglied des Buchclubs.

Ich fand das Setting dieser Kurzgeschichte faszinierend, die Charaktere trotz des eingeschränkten Formats sehr gut ausgearbeitet und auch die Handlung sehr gut – offenes Ende inklusive, denn eigentlich endet die Geschichte genau da, wo Barbs Abenteuer anfängt.

★ ★ ★ ★ ★ ★

Melissa Grace: Books, Renovations, and a Vespa

Okay, das war gar nicht meins. Eine Lektorin lässt das Haus, das sie von ihrer Großmutter geerbt hat, renovieren und sich ein maßgefertigtes Bücherregal im Schlafzimmer anlegen. Während die Handwerker, die sich um die Küche kümmern sollen, eine totale Katastrophe sind, ist die Tischlerin, die die Bücherregale anfertigt, eine sexy Überraschung.

Ich bin kein großer Fan von besonders erotischen Stories. Romantik ja, Sex meinetwegen, aber bitte nur in Maßen. Und diese Geschichte hatte ein schreckliches Tempo und war seltsam sprunghaft, die ersten gut 20 Seiten waren eigentlich nur Einleitung für die nicht so sexy Sexszene.

Und auch wenn das Ende einiges erklärt, es macht die vorherigen Defizite nicht wett:

★ ★

Lea Daley: Kindred Spirits

Diese Geschichte war einfach nicht mein Thema: Zwei Frauen treffen sich in der Trauer-Selbsthilfe-Abteilung eines Buchladens, für die eine ist der Verlust etwas frischer als für die andere, sie kommen ins Gespräch. Was anfangs als selbstlose Hilfestellung für die frisch verwitwete Bekanntschaft beginnt, entwickelt sich über Monate hinweg langsam zu mehr…

Wie gesagt, nicht mein Thema. Sehr viele Zeitsprünge, denn die Geschichte deckt gefühlte Ewigkeiten ab, viele Dialoge, deren Inhalte mich einfach nicht interessiert haben, wodurch die ganze Geschichte recht zäh und langatmig wirkte.

★ ★

A.L. Brooks: Between the Lines

Irgendeine Art von Verlagsbüro oder ähnliches: Drei Frauen und ein paar romantische, anonyme Liebesbriefe. Ist jetzt eine der Frauen ein Stalker oder hat unerwiderte Gefühle für die andere? Oder offenbart eine von ihnen ungeahnte Tiefen?

Eine ganz niedliche Geschichte, die auch nicht schlecht geschrieben war, mich aber einfach nicht fesseln konnte – was wohl nicht zuletzt daran liegt, dass sie doch ziemlich offensichtlich ist…

Chris Zett: Romance on a Side Note

Sooo süß! Eine tolle Geschichte, in dessen Zentrum ein altes Buch steht, das direkt zwei Paare zusammen bringt: Zum einen zwei Frauen, die sich nie getroffen haben, vor über sechzig Jahren aber durch eine enge Freundschaft verbunden waren und zum anderen eine junge Frau, die normalerweise seltene Bücher für ihre Kunden sucht, jetzt aber mit Hilfe einer sympathischen Bibliothekarin der Beziehung der beiden älteren Damen auf die Sprünge helfen will.

Ich fand die Idee hinter der Geschichte einfach total klasse und die Geschichte ist wirklich gut geschrieben, mit super sympathischen Charakteren. Meiner Meinung nach ganz klar eins der Highlights in dieser Sammlung!

★ ★ ★ ★ ★

Cori Kane: Wrote Trip

Eine Autorin mit Schreibblockade, die sich auf einen Roadtrip Richtung Nirgendwo aufmacht und dabei eine 14 Jahre jüngere Collegestudentin aufgabelt, die sich als ihr größter Fan herausstellt – und vielleicht auch ihre neue Muse?

Die Geschichte war mir einfach egal. Genau wie der Roadtrip der Protagonistin schien auch die Geschichte ziemlich ziellos zu sein und weder die Handlung, noch der Schreibstil oder die Charaktere haben mich auch nur ansatzweise für diese Kurzgeschichte begeistern können.

Kathy Brodland: Orphans‘ Christmas

Ganz niedliche Geschichte über eine Autorin in den sechzigern und eine ehemalige Polizistin, die beide jemanden verloren haben, jetzt allerdings drauf und dran zu sein scheinen, die Liebe wieder zu entdecken, nachdem sie beim Festtagsessen eingeschneit wurden.

Obwohl die Geschichte völlig okay war, hat sie mich einfach nicht interessiert, ich konnte mit den Charakteren nicht wirklich etwas anfangen und obwohl die Geschichte ganz gut geschrieben war, gehört sie eindeutig nicht zu meinen Favoriten.

★ ★ ★

Hazel Yeats: Vegan Delights

Eine Möchtegernjournalistin und -autorin, die eine ach so subtile Erotikgeschichte über sich selbst und ihre Nachbarin schreibst und sie dann ihrer Nachbarin, die irgendwie im Catering ist und veganes Zeug macht, um die zweifelhafte Autorin zu beeindrucken – oder so.

Wie gesagt, kein Fan von Erotikgedöhns und das war auch noch grässlich geschrieben – also die Geschichte in der Geschichte. Der Rest war zwar ganz okay geschrieben, aber die Figuren blass und absolut nicht mein Ding.

★ ★

Jacelle Scott: Cruise

Und noch eine Geschichte über verstorbene und verlorene Liebe aber auch Alzheimer und Gelegenheitssex und keine Ahnung. Das Prager Jesulein spielt auch mit.

Die ganze Geschichte war so ein anhaltender „WTF?!“-Moment und ich habe überhaupt keine Ahnung, ob das irgendeinen Sinn haben sollte oder was ich so wirklich davon halten soll. Mein Ding war es nicht.

Jae: Sex Sells

Eine nette Geschichte über eine Krimiautorin auf der Suche nach neuen und ausgefallenen Arten ihre Charaktere umzubringen. Als ihre Herausgeberin, mit der sie auch ihre Mordmethodenrecherche diskutiert, ihr vorschlägt doch mal ein bisschen Romantik in ihre Geschichten einzubauen, eröffnen sich ganz neue Recherchemöglichkeiten.

Ich mochte die Geschichte, sie war zwar relativ kurz, dafür aber echt süß, gut geschrieben und recht unterhaltsam mit einem sehr amüsanten Dialog.

★ ★ ★ ★

Anastasia Vitsky: Faux Pas

Ein Ehepaar bestehend aus einer Erotikautorin und ihrer Ehefrau, die gerne neuen Schwung ins gemeinsame Sexleben bringen möchte…

Nicht mein Ding! Die Geschichte war hier und da zwar recht lustig, insgesamt aber eher seltsam und ich konnte mit keiner der beiden Protagonistinnen wirklich etwas anfangen. Außerdem waren die Perspektivwechsel zwischen ihnen teilweise etwas verwirrend.

★ ★

Alles in allem… Naja, es gab einige Geschichten, die ich wirklich mochte, einige, deren Handlung mich einfach nicht fesseln konnte und eine überraschend große Nummer an Geschichten, mit deren Protagonisten ich einfach nichts anfangen konnte, hauptsächlich dank Alter oder Lebenssituation – die Geschichte einer sechzigjährigen Witwe, die eine neue Liebe findet, mag ja ganz nett sein, ist aber nicht wirklich mein Ding. ABER ich finde eigentlich auch, dass genau diese Diversität in Sachen Alter und die allgemein große Themenvielfalt eindeutige Pluspunkte für diese Kurzgeschichtensammlung sind, weshalb ich sie auch für alle empfehlen würde, die Bücher, Buchmenschen und lesbische Romanzen lieben.

Veröffentlicht von Hannah (Filia Libri)

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Hannah (Filia Libri) »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

  • Henna ins Haar geschmiert und wieder ausgewaschen, Pfoten versehentlich orange gefärbt, Süßkartoffelchips gemacht und das erste Blech Kekse ist im Ofen, der zweite Teig liegt schon im Kühlschrank - bleibt nur noch abzuwarten, wie rot die Haare nach dem Trocknen wirklich sind und wie die Chips und Kekse schmecken 😋

#redhead #henna #ariel #funkopop #popvinyl
  • Bei mir auf dem Blog findet ihr seit gerade eben eine Rezension zu einem wirklich zuckersüßen Comic: Katie O’Neills „Princess Princess Ever After“ – eine Geschichte von zwei Prinzessinnen, die sich gegenseitig/selbst retten und ineinander verlieben.⠀
⠀
Die vollständige Rezension findet über den Bloglink in meiner Bio oder direkt unter anima-libri.de/?p=42777 ❤⠀⠀
⠀⠀
Viel Spaß beim Lesen 😘⠀⠀
⠀⠀
#princessprincesseverafter #katieoneill #review #rezension #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Guten Morgen ihr Lieben 😘⠀
⠀
Ich hoffe, ihr habt ein schönes Wochenende! Bei mir stehen heute Haare färben und Plätzchen backen auf dem Plan, als erstes muss gleich also der Rote Bete Saft gekocht werden 😆⠀
⠀
#goodmorning #gutenmorgen #xmas #christmas #discworld #terrrypratchett #coffee #coffeeaddict #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🎄 #☕
  • Vierzehn Bände und ich habe immer noch meinen Spaß dran: Mein neues #currentlyreading ist "Alien Nation", der vierzehnte Teil von Gini Kochs "Katherine Kitty Katt" Serie 👽

500 Seiten voller Aliens, Action und allgemeiner Craziness 💙 Und dazu ein blauer Textmarker, weil ich mir angewöhnt habe in meinen Büchern rumzumalen 😁

Schreibt ihr in eure Bücher oder markiert Sachen darin?

#aliennation #ginikoch #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Guten Morgen 💗⠀
⠀
Heute gibt's zum Start in den Tag mal Tee statt Kaffee, zu dieser Jahreszeit ist mein Lieblingsgetränk für den Morgen nämlich eigentlich Chai Latte 😋⠀
⠀
Wie sieht's bei euch aus: Tee oder Kaffee?⠀
⠀
#goodmorning #gutenmorgen #xmas #christmas #weihnachten #tea #tee #chailatte #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🎄 #☕
  • #allthebooksof2016 Day 8: New fav female characters⠀
⠀
There are a lot of great female characters I encountered in the books I've read this year. Picking just a couple of them is really hard. But I finally decided on the "Lumberjanes" 💛⠀
⠀
~***~***~***~***~***~***~***~⠀
⠀
Ich habe dieses Jahr von sooo vielen tollen weiblichen Charakteren gelesen, dass es schwer ist, sich für Favoriten zu entscheiden. Ganz vorne mit dabei sind aber die "Lumberjanes" 😊⠀
⠀
# #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • #pagesofdecember16 Tag 8: Lieblingsmärchen⠀
⠀
Ach, da gibt es so viele... Aber ich habe mich hier mal für die etwas unkonventionellere Variante entschieden und Neil Gaiman und Chris Riddells "Der Fluch der Spindel" ausgewählt, das ist nämlich wirklich toll 😍⠀
⠀
#derfluchderspindel #neilgaiman #chrisriddell #thesleeperandthespindle #fairytales #märchen #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Good Morning!⠀
⠀
Na, schon in Winter-Weihnachtsstimmung? Selbst wenn nicht, den Roman "Hasen feiern kein Weihnachten" kann ich euch nur wärmsten empfehlen - das perfekte Buch für diese Jahreszeit 😉⠀
⠀
#goodmorning #gutenmorgen #xmas #christmas #weihnachten #hasenfeiernkeinweihnachten #coffee #coffeeaddict #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🎄 #☕
  • Guten Morgen 😊⠀
⠀
Hach, so langsam komme ich wirklich richtig in Weihnachtsstimmung! In den letzten Jahren war Karen Swans alljährlicher Weihnachtsroman eigentlich mein Einstieg in die Weihnachtszeit, dieses Jahr ist "Winterglücksmomente" irgendwie auf meinem SuB verschwunden... Aber heute wird es gelesen, ganz sicher! Sobald ich aus der Uni raus bin... Und vom Weihnachtsmarkt zurück... Vielleicht fange ich doch erst morgen an 😁⠀
⠀
Habt einen schönen Tag!⠀
⠀
#goodmorning #gutenmorgen #xmas #christmas #weihnachten #karenswan #coffee #coffeeaddict #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🎄 #☕
  • #pagesofdecember16 Tag 6: Nikolaus: Ist der Stiefel gefüllt?⠀⠀
⠀⠀
Jein - Ich habe mein Nikolausgeschenk schon am Sonntag bekommen und das ganz ohne Stiefel 🎅⠀⠀
⠀⠀
# #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • #allthebooksof2016 Day 5: Favorite book cover of 2016⠀
⠀
I actually wanted to take a picture of Naomi Novik's "Uprooted" for this one but for whatever reason I cannot find that book so another one gets the shot: "Sorcerer to the Crown" by Zen Cho - which has a pretty nice cover and really great content too 💛⠀
⠀
~***~***~***~***~***~***~***~⠀
⠀
Eigentlich wollte ich als Lieblingsbuchcover des Jahres "Uprooted" von Naomi Novik nehmen, aber irgendwie finde ich das Buch nicht mehr 😱⠀
⠀
#zencho #sorcerertothecrown #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Guten Morgen ❄⠀
⠀
Hat es bei euch diesen Winter schon geschneit? Mögt ihr Schnee oder könnt ihr gut drauf verzichten?⠀
⠀
#goodmorning #gutenmorgen #xmas #christmas #weihnachten #coffee #coffeeaddict #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🎄 #☕
%d Bloggern gefällt das: