[Reading in English] Rezension zu Finding Ms. Write von Jae & Jove Belle

Die Anthologie „Finding Ms. Write“ aus dem Ylva Verlag enthält zwölf mehr oder minder romantische Geschichten rund um „Buchmenschen“ – Autorinnen, Leserinnen, Herausgeberinnen, Buchhändlerinnen, Bibliothekarinnen und sonst allem, was es so an Literatur liebenden Frauen geben mag. Wie bei so ziemlich jeder Anthologie haben mir die Geschichten sehr unterschiedlich gut gefallen, einige waren wirklich super, andere so gar nicht meins:

Elaine Burnes: Consignment

Die Kurzgeschichtensammlung startet direkt ganz vielversprechend: Eine Autorin verbringt ihre Tage im Cafe einer Buchhandlung und gerät in den Fokus der Buchhändlerin, nachdem sie dieser ein Exemplar ihres ersten Romans gibt. Doch die Buchhändlerin macht zeitgleich alles andere als positive Erfahrungen mit einer rachsüchtigen Diva-Autorin.

Ich fand, dass diese erste Geschichte ganz gut geschrieben war, das Drama wirkte zwar ein bisschen übersteigert, aber insgesamt ist Elaine Burnes‘ „Consignment“ ein toller Einstieg in „Finding Ms. Write“ mit sehr sympathischen Charakteren.

★ ★ ★ ★

Jove Belle: Cherry Park Pulp

Mein absoluter Favorit! Ein Hausfrauen-Buchclub in den 50ern versucht sich an einer besonders pikanten Art von Genre: Lesbian Pulp Fiction. Was der Rest des Buchclubs nicht weiß, ist dass von ihnen – einer alten Freundin aus Collegezeiten sei Dank – bereits ausführliche Erfahrungen mit diesem Genre hat – außerdem hat sie einen fremdgehenden Ehemann und gar nicht ladyhafte Gefühle für das neuste Mitglied des Buchclubs.

Ich fand das Setting dieser Kurzgeschichte faszinierend, die Charaktere trotz des eingeschränkten Formats sehr gut ausgearbeitet und auch die Handlung sehr gut – offenes Ende inklusive, denn eigentlich endet die Geschichte genau da, wo Barbs Abenteuer anfängt.

★ ★ ★ ★ ★ ★

Melissa Grace: Books, Renovations, and a Vespa

Okay, das war gar nicht meins. Eine Lektorin lässt das Haus, das sie von ihrer Großmutter geerbt hat, renovieren und sich ein maßgefertigtes Bücherregal im Schlafzimmer anlegen. Während die Handwerker, die sich um die Küche kümmern sollen, eine totale Katastrophe sind, ist die Tischlerin, die die Bücherregale anfertigt, eine sexy Überraschung.

Ich bin kein großer Fan von besonders erotischen Stories. Romantik ja, Sex meinetwegen, aber bitte nur in Maßen. Und diese Geschichte hatte ein schreckliches Tempo und war seltsam sprunghaft, die ersten gut 20 Seiten waren eigentlich nur Einleitung für die nicht so sexy Sexszene.

Und auch wenn das Ende einiges erklärt, es macht die vorherigen Defizite nicht wett:

★ ★

Lea Daley: Kindred Spirits

Diese Geschichte war einfach nicht mein Thema: Zwei Frauen treffen sich in der Trauer-Selbsthilfe-Abteilung eines Buchladens, für die eine ist der Verlust etwas frischer als für die andere, sie kommen ins Gespräch. Was anfangs als selbstlose Hilfestellung für die frisch verwitwete Bekanntschaft beginnt, entwickelt sich über Monate hinweg langsam zu mehr…

Wie gesagt, nicht mein Thema. Sehr viele Zeitsprünge, denn die Geschichte deckt gefühlte Ewigkeiten ab, viele Dialoge, deren Inhalte mich einfach nicht interessiert haben, wodurch die ganze Geschichte recht zäh und langatmig wirkte.

★ ★

A.L. Brooks: Between the Lines

Irgendeine Art von Verlagsbüro oder ähnliches: Drei Frauen und ein paar romantische, anonyme Liebesbriefe. Ist jetzt eine der Frauen ein Stalker oder hat unerwiderte Gefühle für die andere? Oder offenbart eine von ihnen ungeahnte Tiefen?

Eine ganz niedliche Geschichte, die auch nicht schlecht geschrieben war, mich aber einfach nicht fesseln konnte – was wohl nicht zuletzt daran liegt, dass sie doch ziemlich offensichtlich ist…

Chris Zett: Romance on a Side Note

Sooo süß! Eine tolle Geschichte, in dessen Zentrum ein altes Buch steht, das direkt zwei Paare zusammen bringt: Zum einen zwei Frauen, die sich nie getroffen haben, vor über sechzig Jahren aber durch eine enge Freundschaft verbunden waren und zum anderen eine junge Frau, die normalerweise seltene Bücher für ihre Kunden sucht, jetzt aber mit Hilfe einer sympathischen Bibliothekarin der Beziehung der beiden älteren Damen auf die Sprünge helfen will.

Ich fand die Idee hinter der Geschichte einfach total klasse und die Geschichte ist wirklich gut geschrieben, mit super sympathischen Charakteren. Meiner Meinung nach ganz klar eins der Highlights in dieser Sammlung!

★ ★ ★ ★ ★

Cori Kane: Wrote Trip

Eine Autorin mit Schreibblockade, die sich auf einen Roadtrip Richtung Nirgendwo aufmacht und dabei eine 14 Jahre jüngere Collegestudentin aufgabelt, die sich als ihr größter Fan herausstellt – und vielleicht auch ihre neue Muse?

Die Geschichte war mir einfach egal. Genau wie der Roadtrip der Protagonistin schien auch die Geschichte ziemlich ziellos zu sein und weder die Handlung, noch der Schreibstil oder die Charaktere haben mich auch nur ansatzweise für diese Kurzgeschichte begeistern können.

Kathy Brodland: Orphans‘ Christmas

Ganz niedliche Geschichte über eine Autorin in den sechzigern und eine ehemalige Polizistin, die beide jemanden verloren haben, jetzt allerdings drauf und dran zu sein scheinen, die Liebe wieder zu entdecken, nachdem sie beim Festtagsessen eingeschneit wurden.

Obwohl die Geschichte völlig okay war, hat sie mich einfach nicht interessiert, ich konnte mit den Charakteren nicht wirklich etwas anfangen und obwohl die Geschichte ganz gut geschrieben war, gehört sie eindeutig nicht zu meinen Favoriten.

★ ★ ★

Hazel Yeats: Vegan Delights

Eine Möchtegernjournalistin und -autorin, die eine ach so subtile Erotikgeschichte über sich selbst und ihre Nachbarin schreibst und sie dann ihrer Nachbarin, die irgendwie im Catering ist und veganes Zeug macht, um die zweifelhafte Autorin zu beeindrucken – oder so.

Wie gesagt, kein Fan von Erotikgedöhns und das war auch noch grässlich geschrieben – also die Geschichte in der Geschichte. Der Rest war zwar ganz okay geschrieben, aber die Figuren blass und absolut nicht mein Ding.

★ ★

Jacelle Scott: Cruise

Und noch eine Geschichte über verstorbene und verlorene Liebe aber auch Alzheimer und Gelegenheitssex und keine Ahnung. Das Prager Jesulein spielt auch mit.

Die ganze Geschichte war so ein anhaltender „WTF?!“-Moment und ich habe überhaupt keine Ahnung, ob das irgendeinen Sinn haben sollte oder was ich so wirklich davon halten soll. Mein Ding war es nicht.

Jae: Sex Sells

Eine nette Geschichte über eine Krimiautorin auf der Suche nach neuen und ausgefallenen Arten ihre Charaktere umzubringen. Als ihre Herausgeberin, mit der sie auch ihre Mordmethodenrecherche diskutiert, ihr vorschlägt doch mal ein bisschen Romantik in ihre Geschichten einzubauen, eröffnen sich ganz neue Recherchemöglichkeiten.

Ich mochte die Geschichte, sie war zwar relativ kurz, dafür aber echt süß, gut geschrieben und recht unterhaltsam mit einem sehr amüsanten Dialog.

★ ★ ★ ★

Anastasia Vitsky: Faux Pas

Ein Ehepaar bestehend aus einer Erotikautorin und ihrer Ehefrau, die gerne neuen Schwung ins gemeinsame Sexleben bringen möchte…

Nicht mein Ding! Die Geschichte war hier und da zwar recht lustig, insgesamt aber eher seltsam und ich konnte mit keiner der beiden Protagonistinnen wirklich etwas anfangen. Außerdem waren die Perspektivwechsel zwischen ihnen teilweise etwas verwirrend.

★ ★

Alles in allem… Naja, es gab einige Geschichten, die ich wirklich mochte, einige, deren Handlung mich einfach nicht fesseln konnte und eine überraschend große Nummer an Geschichten, mit deren Protagonisten ich einfach nichts anfangen konnte, hauptsächlich dank Alter oder Lebenssituation – die Geschichte einer sechzigjährigen Witwe, die eine neue Liebe findet, mag ja ganz nett sein, ist aber nicht wirklich mein Ding. ABER ich finde eigentlich auch, dass genau diese Diversität in Sachen Alter und die allgemein große Themenvielfalt eindeutige Pluspunkte für diese Kurzgeschichtensammlung sind, weshalb ich sie auch für alle empfehlen würde, die Bücher, Buchmenschen und lesbische Romanzen lieben.

Veröffentlicht von Hannah (Filia Libri)

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Hannah (Filia Libri) »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

  • Einen wunderschönen Welttag des Buches euch allen 😉⠀
⠀
Zur Feier des Tages mal ein paar der hübschesten Bücher aus meinem Regal, ein Teil meiner Lacombe-Sammlung! Ganz neu ist "Frida", die Frida Kahlo "Biografie" von Benjamin Lacombe und Sébastien Perez, die ich mir aus Spanien mitgebracht habe - meiner Meinung nach das bislang hübscheste seiner Bücher in meiner Sammlung - was nicht zuletzt an den knalligen Farben und dem total coolen cut-out Design liegt 😍⠀
⠀
"Alice im Wunderland" und "Alice im Spiegelland" stehen übrigens bereits ganz oben auf der Wunschliste und sollte ich jemals meinen Französisch-Kurs beenden, werde ich mich selbst mit "Notre Dame de Paris" belohnen 😁⠀
⠀
#welttagdesbuches #worldbookday #benjaminlacombe #sebastienperez #fridakahlo #marieantoinette #leonardodavinci #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Einen wunderschönen guten Abend ihr Lieben 😘⠀
⠀
Einen letzten Post habe ich noch für euch, dann ist wie versprochen erstmal Schluss mit Fotos vom immer gleichen Buch und #DerSchwarzeThron. Dafür lohnt sich dieser letzte Post aber auch richtig, es wird nämlich noch einmal super lecker! Mit einem Dessert, das jedem Gave Noir gerecht wird, so wie es sich für den #ClanderGiftmischer gehört 😋⠀
⠀
Ich habe "Glasierte Tollkirschen" gebacken, oder Kirsch-Brownie-Cakepops, wie wir sie wohl nennen würden 😉 Und ich kann euch eins versichern, tödlich sind die Dinger tatsächlich, es sind nämlich absolute Schokoladenbomben und sobald ich herausgefunden habe, wieso mein Laptop nicht mehr ins Internet will, werde ich daher dann auch gleich ins Schokokoma fallen 😅⠀
⠀
Das Rezept findet ihr natürlich auf meinem Blog unter anima-libri.de/?p=43606⠀⠀
⠀⠀
#baking #foodporn #instafood #foodie #foodgasm #foodstagram #foodpics #foodpic #foodphotography #foodlover #cakelover #dessert #bakinglove #backenistliebe #naschkatze #tasty #delicous #lecker #bookblogger #bookish #bookgeek #bookaddict #bookaholic #booknerdigans #booklove #bookstagram #📖 #😋
  • Okay, last but not least, der lang angedrohte Post zu den drei Schwestern, die in #DerSchwarzeThron um den titelgebenden Thron kämpfen! ⠀
⠀
In jeder Generation bekommt die regierende Königin der Insel Fennbirn Drillinge, immer sind es drei Töchter, eine Naturbegabte, eine Elementwandlerin und eine Giftmischerin. Und stets müssen diese drei Töchter nach ihrem 16. Geburtstag einen Kampf auf Leben und Tod ausfechten, denn nur eine von ihnen kann die nächste regierende Königin werden. Aktuell kämpfen die Schwestern Arsinoe, Mirabella und Katharine um die Krone.⠀
⠀
Wenn ihr mehr über die Schwestern wissen wollt und vielleicht herausfinden möchtet, welcher Königin ihr am ähnlichsten seit, schaut auf meinem Blog nach: anima-libri.de/?p=43667⠀
⠀
Und ich verspreche euch, das war es für diese Woche mit Fotos vom Buch! Nur einen kleinen Post zu meinem dritten und vorerst letzten Gave Noir Rezept gibt es gleich noch, dann habt ihr erstmal wieder eure Ruhe 😉⠀
⠀
#derschwarzethrondieschwestern #kendareblake #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Wie so vieles wollte ich diesen Post zu #DerSchwarzeThron eigentlich schon letzte Woche bringen, aber nun ja, kommt er halt heute erst! Und zwar wollte ich euch die anderen Mitglieder meines Clans, des #ClanderGiftmischer, vorstellen!⠀
⠀
Die vollständige Liste findet ihr auf meinem Blog (anima-libri.de/?p=43662), aber ich habe hier schon mal alle verlinkt, die ich auf Anhieb auf Instagram finden konnte - falls einer fehlt, meldet euch 😉⠀
⠀
#derschwarzethrondieschwestern #kendareblake #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Ich bin ja ein totaler Coverfreak. Sieht ein Buch für mich nicht hübsch aus, will ich es eigentlich gar nicht haben. Zumindest nicht im Regal. Und habe ich mich in ein Cover verliebt, ist es mir manchmal völlig egal, wie doof das Buch eigentlich klingt, es muss gekauft werden. Deshalb finde ich es auch immer ganz interessant mir die unterschiedlichen Cover für ein und das selbe Buch anzuschauen. ⠀
⠀
Im Falle von Kendare Blakes #DerSchwarzeThron gibt es eine ganze Reihe internationaler Cover - wobei die meisten gleich aussehen, da sie die Grafiken der Originalausgabe übernommen haben, wie auch im Fall der spanischen Version "Tres Coronas Oscuras" - und ja, im Gegensatz zu den Deutschen, die ja schon covertechnisch ordentlich aus der Reihe fallen, haben die meisten anderen Ausgaben auch noch den Titel "Three Dark Crowns" übernommen.⠀
⠀
Auf meinem Blog findet ihr jetzt einen Vergleich zwischen den verschiedenen Covervarianten: anima-libri.de/?p=43668⠀
⠀
#derschwarzethrondieschwestern #kendareblake #clandergiftmischer #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Prost! Ganz im Sinne des #ClanderGiftmischer habe ich gestern Abend noch einen Cocktail gemischt und zwar den, den es auch auf Königin Katharines Geburtstagsfeier gab: Champagner mit Vogelbeeren - bzw. eine realitätstaugliche Version davon 😉🥂⠀
⠀
Das Rezept findet ihr natürlich auf meinem Blog unter anima-libri.de/?p=43605⠀⠀
⠀⠀
#cocktail #tasty #delicous #lecker #bookblogger #bookish #bookgeek #bookaddict #bookaholic #booknerdigans #booklove #bookstagram #📖 #😋
  • Guten Morgen! Oder eher Mittag... Uff, was bin ich motiviert heute 🙈⠀⠀
⠀⠀
Aber egal, ich habe Pläne, große Pläne und werde euch daher heute mit einer ganzen Reihe von Posts zu #DerSchwarzeThron unterhalten, also freut euch schon mal 😁⠀⠀
⠀⠀
#derschwarzethrondieschwestern #kendareblake #clandergiftmischer #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Wie versprochen, hier das erste einer Reihe von Rezepten unter dem Titel "Grüße aus der Giftmischerküche"! ⠀
⠀
Im Rahmen der Aktion zu #DerSchwarzeThron, dem bald erscheinenden Roman von @kendareblake, habe ich mir als Mitglied des #ClanderGiftmischer ein paar Rezepte für mein eigenes Gave Noir, mein mit Giften gespiktes Festmahl, ausgedacht.⠀
⠀
Rezept Nummer 1 ist ein "Korallenotter-Kuchen", inspiriert von Königin Katharines geliebtem Haustier. Der Kuchen kommt natürlich ganz ohne Gifte und Schlangen aus, im Gegensatz zu echten Giftmischern würden wir das vermutlich auch nicht so gut vertragen... ⠀
⠀
Stattdessen ist das Ganze eine Zusammenstellung aus Rhabarber-Brownies (sooo saftig-schokoladig), Vanilleganache (schokoladig-süß) und Erdbeeren (tiefgekühlt und schokoladenfrei) - einfach köstlich 😋⠀
⠀
Das Rezept findet ihr natürlich auf meinem Blog unter anima-libri.de/?p=43604⠀
⠀
#baking #foodporn #instafood #foodie #foodgasm #foodstagram #foodpics #foodpic #foodphotography #foodlover #cakelover #dessert #bakinglove #backenistliebe #naschkatze #tasty #delicous #lecker #bookblogger #bookish  #bookgeek #bookaddict #bookaholic #booknerdigans #booklove #bookstagram #📖 #😋
  • Ich gebe zu, ich habe die Aktion zu #DerSchwarzeThron und den #ClanderGiftmischer in letzter Zeit etwas vernachlässigt, aber jetzt gibt es wieder etwas Neues: Die Leseprobe! Und außerdem ein erstes Rezept, aber dazu nachher mehr, jetzt erstmal die Leseprobe, die ihr unter anima-libri.de/?p=43652 finden könnt 😉⠀
⠀⠀
#derschwarzethrondieschwestern #kendareblake #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Guten Morgen ihr Lieben 😘⠀
⠀
Heute werde ich schön weiter die Einsamkeit in meiner Wohnung genießen, das passende Buch dafür habe ich ja zu Ostern bekommen - auch wenn meine Spanischkenntnisse vielleicht ein kleines bisschen zu eingerostet sind, um mich an Grabriel García Márquez' "Cien Años de Soledad" zu wagen 😂 Schauen wir mal...⠀
⠀
#goodmorning #gutenmorgen #gabrielgarciamarquez #cienanosdesoledad #chocolate #reading #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Zuhause! 😍⠀
⠀
Nach zwei Monaten, die zwar wunderschön waren, in denen aber ich nicht einen Tag hatte, an dem ich mal ganz für mich war, sondern immer irgendwo Menschen um mich rum  waren, bin ich jetzt endlich, endlich wieder richtig zuhause, in meiner eigenen Wohnung, ganz allein 😁⠀
⠀
Die nächsten zwei Tage werde ich mich erstmal hier verkriechen und die Einsamkeit genießen. Naja, d.h. ich werde versuchen, meinen Unistundenplan zu retten und Lektüren einkaufen und nebenher schauen, was mit dem Autopost-Feature auf meinem Blog los ist... Oh, und ich werde mir endlich mal wieder was für den #ClanderGiftmischer und die Aktion zu #DerSchwarzeThron überlegen 😅 Ein paar Ideen habe ich ja schon und wird auf jeden Fall lecker werden, die Zutaten für mein eigenes Gave Noir sind bereits eingekauft 😋🍷⠀
⠀
Aber erstmal mache ich es mir jetzt mit leckerem Abendessen und der ersten Folge der 10. Season von Doctor Who gemütlich 😎⠀
⠀
#whovian #doctorwho #bookstagram #bookish #geekgirl #geeky #funkopop #funkomania #bookblogger #buchblogger #blogger #dinner #foodpic #eating #food #abendessen #tasty #delicous #lecker #foodporn #hungry #essen #📖 #🤓
  • Uuuh, Paketpost 😍⠀
⠀
Sind zwar nicht alle für mich, aber egal - solange Squirrel Girl den Weg in mein Regal schafft, bin ich glücklich! 🐿⠀
⠀⠀
#squirrelgirl #marvel #marveluniverse #dcbombshells #dc #dcuniverse #catwoman #thejoker #wonderwoman #harleyquinn #fallout #vaultboy #dogmeat #catinahat #drseuss #nightmarebeforechristmas #jackskellington #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger  #📚 #📖 #🤓
%d Bloggern gefällt das: