Willkommen in 2015!

Und schon wieder ist ein Jahr rum! Wie schnell sowas immer geht, ich bin jedes Mal aufs neue erstaunt 😀

2015

404 Rezensionen und den einen oder anderen weiteren Artikel, ein neues Blogdesign mit neuen Features (mehr darüber erfahrt ihr hier: *KLICK*), zwei neue Rezensentinnen (Trully und ChristineBorg) und vier nur teilweise erfolgreiche Challenges später ist 2014 dann auch schon wieder vorbei und 2015 klopft an die Tür, im Gepäck jede Menge neue Bücher und passend dazu neue Aktionen, Challenges und Vorsätze.

Zu den Buchbezogenen guten Vorsätzen fürs neue Jahr gehören zwei wöchentliche Aktionen, nämlich die Montagsfragen und der Top Ten Thursday, sowie vier Challenges. So werde ich erneut an der Find the Cover Challenge und der Blanvalet-Challenge teilnehmen sowie an der Goldmann-Challenge und der Gegenteil-Challenge – hoffentlich mit Erfolg 😉

Tja, ich jedenfalls freue mich sehr auf 2015, hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und möchte an dieser Stelle einen großen Wunsch meinerseits fürs kommende Jahr loswerden: Der eine oder andere Kommentar hier und da wäre wundervoll 😛

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

1 Kommentare zu “Willkommen in 2015!”

  1. Hey Nane,

    tatatataaa! Wir haben, seit soeben, einen funktionstüchtigen Newsletter 😀 In den Verteiler eintragen kannst du dich hier:
    http://anima-libri.de/newsletter/
    Jetzt gibt es ab sofort einmal wöchentlich einen Rückblick über alles, was in der vergangenen Woche so passiert ist.

    LG
    Filia

    Ach, und schon mal vorab Entschuldigung für die kleineren Schönheitsfehler, die der Newsletter noch hat, aber ein funktionsfähiges und schönes Design für Emails zu entwerfen ist irgendwie verdammt nervig ^^

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

%d Bloggern gefällt das: