Warum es klug ist Datenbank-Backups zu erstellen

Diejenigen, die im Laufe des Wochenendes zufälligerweise mal auf meinem Buchnews-Blog Libri Novi waren, werden es bemerkt haben: Es gibt keine Posts mehr.

Warum? Ganz einfach, weil ich ein Idiot bin. Auf Anima Libri hatte ich von Anfang an ein Plugin installiert, das mir einmal wöchentlich ein Backup der Datenbank mit allen Posts, Kommentaren, etc. schickt. Auf Libri Novi habe ich das aber offensichtlich vergessen.

Und nachdem es mir dank eines Übertragungsfehlers und einer großen Portion eigener Dummheit die Datenbank zerschossen hat, ist die Seite jetzt erstmal leer. Tja. Mal schauen, ob und wann ich endlich dazu komme neue Beiträge zu schreiben…

Eins steht jedenfalls fest: Meine Lektion hab ich jetzt gelernt :/

Veröffentlicht von Rike (Filia Libri)

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike (Filia Libri) »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*