#TheReadingQuest Level Up!

Eine Woche #TheReadingQuest ist vorbei und es gibt erste Erfolge! Und jede Menge Änderungen an meiner Leseliste 😂 Aber seht selbst:

Gelesen:

Für meine erste Hauptquest, die Mage Quest, habe ich vier von fünf Büchern gelesen:

a book with a one word title | started 13.08. – finished 13.08. ⭐⭐⭐⭐⭐ 🐮
» „Milchmädchen“ (orig. „Cowgirl“) by G.R. Gemin: 272 pages, 27 HP, 10 XP

Der perfekte Start für die Quest, schnell gelesen und ziemlich super!

a book based on mythology | started 13.08. – finished 14.08. ⭐⭐⭐⭐ 📚
» „The Library of Fates“ by Abiti Khorana: 354 pages, 35 HP, 20 XP

Total überraschend, anders als ich gedacht hätte und ziemlich gut!

a book set in a different world | started 17.08. – finished 18.08. ⭐⭐⭐⭐ ⏱
» „Zeitkurier“ (orig. „Time Salvager“) by Wesley Chu: 496 pages, 50 HP, 20 XP

Anfangs gar nicht auf der Liste gewesen, dafür aber überraschend gut – alles andere als klischeefrei und mit etwas zu viel sinnfreiem Gefluche, aber flüssig zu lesen und unerwartet fesselnd.

the first book of a series | started 18.08. – finished 18.08. ⭐⭐⭐ 🗡
» „Constance Verity“ (orig. „The Last Adventure of Constance Verity“) by A. Lee Martinez: 416 pages, 42 HP, 10 XP

Stand ebenfalls ursprünglich nicht auf der Liste, ist dann in Ermangelung von Alternativen – bzw. mangelnder Lust auf diese – aber einfach reingerutscht. So richtig überzeugen konnte es mich leider nicht, dafür war es eine Spur zu dumm-doof.

Einen ersten Sidequest habe ich auch schon beendet:

Animal Companion: Book referencing an animal in the title | started 15.08. – finished 17.08. ⭐⭐⭐⭐⭐ 🐳
» „Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm“ (engl. ~“The Day a Whale Swam Through London“) by Selja Ahava: 224 pages, 22 HP, 10 XP

Gelesen auf Empfehlung von Ramona von El Tragalibros und total begeistert!

Und das bedeutet: LEVEL UP!

Juchee! Zwar habe ich nicht, wie geplant, erstmal brav Character Quest #1 durchgelesen (jetzt wollte ich schon durchgespielt schreiben 😂 Hätte aber auch gepasst, ich verliere mich immer in Sidequests, in jedem Spiel!) und auch meine Bücherauswahl bei etwa jedem zweiten Buch dreimal geändert, aber ich habe dafür schon mal Level 2 erreicht 💙

Jetzt wird natürlich fleißig weiter gelesen, vor allem, weil ich ab der letzten Questwoche wieder zur Uni muss, da wird die Lesezeit dann etwas knapper. Und vorher würde ich schon gerne noch die Mage Quest beenden und mit der Knight Charakterquest zumindest anfangen – ist dann ja auch ein Buch weniger, weil „Constance Verity“ bereits dafür zählt 😄 Ganz oben auf der Leseliste stehen daher:

Time Warp: a book set in either the past or the future | started 19.08.
» „Illuminae“ by Amie Kaufman & Jay Kristoff: 608 pages, 61 HP, 10 XP

Habe ich gestern morgen angefangen und irgendwo zwischen all den Events des Wochenendes auch schon halb gelesen – der Rest wird heute vermutlich folgen. Bislang gefällt es mir echt gut, das liegt allerdings weniger an der Geschichte als viel mehr am Erzählstil. Wäre das Buch ganz normal aus der Ich-Perspektive eines (oder beider) Protagonisten erzählt, würde es mir vermutlich schon fürchterlich auf den Geist gehen. So ist es aber total spannend und vor allem halt richtig cool gemacht 💛

Grind: A book with 500+ pages | started 14.08.
» „Die Gabe der Könige“ (orig. „Assassin’s Apprentice“) by Robin Hobb: 608 pages, 61 HP, 10 XP

Ähm, ja. Eigentlich war das ja quasi das zweite Buch, das ich für diese Challenge angefangen habe, unglücklicherweise hatte ich es zwischenzeitlich verlegt – oder mein Vater hatte es ‚aufgeräumt‘, so ganz sicher bin ich mir da nicht. Gestern früh habe ich es dann endlich wieder gefunden, jetzt soll es natürlich auch beendet werden.

a book that contains magic
» „Brïn“ by Sameena Jehanzeb: 424 pages, 42 HP, 20 XP

Das letzte Buch für die Mage Quest. Hätte ich eigentlich gern am Wochenende gelesen, leider, leider ist es aber noch nicht da. Hoffentlich kommt es Anfang der Woche, ich bin nämlich schon total gespannt drauf (und habe nicht wirklich Lust auf die anderen Bücher, die ich für diesen Punkt lesen könnte) 💙

a book with a verb in its title
» „How to Repair a Mechanical Heart“ by JC Lillis: 255 pages, 26 HP, 20 XP

Knight Quest: Ich hätte echt nicht gedacht, dass es so verdammt schwierig wird, ein Buch mit einem Verb im Titel zu finden 😲 Das hier klingt aber nach niedlichem Fluff und wartet jetzt auf dem eReader darauf, dass ich die Mage Quest beende.

a book with a weapon on its cover
» „Schwerter und Schwindler“ by Julia Knightt:  pages,  HP, 10 XP

Knight Quest: Das ist eine dieser dämlichen SuB-Leichen, die ich mir mit ganz viel Motivation auf die TBR Liste für die Quest gesetzt habe, am Ende aber wahrscheinlich doch gegen was anderes austauschen werde. Ich hätte da z.B. noch Nevernight 😅

a book with a red cover
» „Proxy“ by Alex London: 432 pages, 43 HP, 20 XP

Knight Quest: Joar. Es ist halt rot, ne? War erstaunlich schwer, was zu finden, das wenigstens einigermaßen interessant klang.

a book that has a tv/movie adaption
» „American Gods“ by Neil Gaiman: 560 pages, 56 HP, 10 XP

Knight Quest: Ich habe festgestellt, dass ich das Buch nie beendet habe – vermutlich weil ich es verliehen und/oder verloren habe, ich konnte nämlich keine alte Ausgabe davon im Regal finden 🤔 Außerdem habe ich keine Lust mich nochmal an Game of Thrones zu versuchen und sonst fällt mir auf Anhieb auch kein passendes Buch ein…

Multiplayer: Buddy read a book (mit Elena @ All meine Träume)
» „Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr“ by Walter Moers: 320 pages, 32 HP, 10 XP

Und noch ein Sidequest! Falls Elena und ich beide Glück haben und das Buch schon am Wochenende vorm Release zugeschickt bekommen haben, werden wir nächstes WE nämlich mit unserem Buddy Read anfangen – wie auch immer der dann genau aussehen wird 😂

Wie ihr sehen könnt, habe ich auch für die anderen Sidequest schon Bücher ausgewählt (und x-mal geändert) und auch für Bard und Rogue liegt bereits das eine oder andere Buch herum – alle Details dazu findet ihr auf meiner Übersichtsseite zur Quest!

Oh, ich habe außerdem beschlossen, dass „Peter Pan“ als Märchen durch geht, weil ich hier sonst gerade nichts rumliegen habe, aber unbedingt „Peter Darling“ lesen möchte. Und „Peter Pan“ hat eine Disney Version, in meinen Augen hat es damit definitiv Märchenstatus – und wehe, irgendwer behauptet was anderes! 😂

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*