Neuer Lesestoff: Post aus dem Ylva Verlag und Bastelzeug

Heute gab es mal wieder Buchpost – immer wieder aufs Neue eine große Freude, besonders dann wenn es auch noch so tolle Bücher sind wie diese <3 Direkt drei Titel aus dem Ylva Verlag habe ich heute erhalten und einen davon, „Mac vs. PC“, habe ich direkt verschlungen, der nächste wird jetzt gleich bei Tee und Muffins folgen 😉

Den Ylva Verlag mag ich ja wirklich sehr, nach dem Ulrike Helmer Verlag ist er definitiv einer meiner absoluten Lieblingsverlage, denn die Titel, die dort erscheinen, sind fast immer ein ziemlicher Knaller und vor allem sind es alles lesbische Romane, die in den größeren Verlagen ja leider doch eher selten zu finden sind, die ich aber umso lieber lese. Daher bin ich logischerweise ein großer Fan von Verlagen wie dem Ylva Verlag und freue mich umso mehr, wenn hier mal wieder Bücher von dort eintrudeln 😆

Zusätzlich zu den Büchern kamen heute auch noch die ersten Bastelaccessoires für mein Buchstützen-Bastelprojekt an 😀 Ein Rabe, eine Lupe und eine Taschenuhr, jetzt muss nur morgen noch das große Paket mit dem restlichen Bastelzeug kommen, dann kann ich loslegen – allerdings sollte ich vielleicht vorher meine Kamera suchen, immerhin habe ich Fotos versprochen und wie man an dem Bild links sieht, ist meine Handykamera nicht mehr wirklich die beste 😐

Aber zurück zu meinen neuen Büchern, hier noch ein paar detailliertere Informationen (ich habe übrigens beschlossen, das in Zukunft häufiger zu machen und hier Posts zu meiner Buchpost zu posten und auch mal wieder den einen oder anderen englischen Titel zu rezensieren):

Rezension zu Mac vs PC von Flechter DeLancey„Mac vs. PC: Ein lesbischer Kurzroman“ von Fletcher DeLancey

Als IT-Fachfrau an der Universität bekommt Anna fast täglich Nummern zugesteckt – von Leuten, die denken, ihr Rat sei sogar in ihrer Freizeit kostenlos zu haben. Darum gönnt sie sich jedes Wochenende eine Pause im Coffeeshop ihres Vertrauens.

Dort trifft sie eines samstags auf Elizabeth, die Probleme mit ihrem Laptop hat. Zwischen den Frauen entwickelt sich eine innige Freundschaft und vielleicht noch etwas mehr – bis Anna herausfindet, dass Elizabeth weit höher in der universitären Nahrungskette steht, als sie zugegeben hat.

Menschen und Computer haben eine Sache gemeinsam: Sie sabotieren sich selbst. Nur mit dem Unterschied, dass Computer einfacher zu reparieren sind.

 

 

Reading in English Never-Tied Nora by Cheyenne Blue„Never Tied Nora“ von Cheyenne Blue

Nora Kelly loves her carefree London life where there’s always a new woman to seduce. Her big Irish family tease her about her footloose ways, but she knows she’s in no danger of losing her heart.

Her family has only one rule when it comes to dating: Nora can date any woman she wants—as long as she’s not a Flannery. The Kellys and the Flannerys have been feuding ever since both families arrived in London from Ireland sixty years ago, and time has not lessened the hatred.

But never-tied Nora has just met the woman of her dreams, and suddenly commitment isn’t a dirty word. Trouble is, Geraldine is a Flannery.

Can Nora convince Ger that, despite their families, they are meant to be together?

 

Reading in English Stone Gardens by Lois Cloarec Hart„Stone Gardens“ von Lois Cloarec Hart

For eight years, Grae Jordan has been trapped in a purgatory of her own making. She has spiralled from the privileged life into which she was born to the lowest stratum of society. Grae guards her heart with a protective wall as hard as granite, adorns her body with tattoos and metal, and eschews dating the women she once enjoyed. A rash of convictions for petty crimes distances her even further from her old life. But when she rescues and cares for a skinny street kid named Marcus, her armour cracks, and the world she has long held at bay begins to beckon.

When Grae is arrested for defending herself and Marcus against a vicious attack from homophobic co-workers, it appears to be just one more despair in her hard-luck life. But this time her birth family and an assortment of new friends rally to her side and begin to chip away at her stony exterior. The prospect of redemption, and even love, is tantalizingly within reach when misfortune strikes again. Will Grae run in the face of adversity, as she’s done for eight bleak years? Or will the love of family, friends, and one special woman prove that her fate is not written in stone?

 

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*