Nominiere dein Lieblingsbuch des Jahres beim LovelyBooks-Leserpreis 2016

Hey ihr Lieben!

Die meisten von euch werden es vermutlich schon auf anderen Blogs, den verschiedenen Social Media Kanälen oder auf LovelyBooks selbst gesehen haben, aber ich dachte, ich weise auch noch mal drauf hin: Die Nominierungsphase des LovelyBooks Leserpreises hat begonnen!

Wie jedes Jahr können die Leser auf LovelyBooks.de auch 2016 wieder ihre liebsten Neuerscheinungen der vergangenen zwölf Monate küren. Bis einschließlich zum 10. November habt ihr noch die Möglichkeit, euren Lieblingstitel zu nominieren – Voraussetzung ist, dass er zwischen dem 1.11.2015 und 31.10.2016 zum ersten Mal auf Deutsch veröffentlicht ist.

Aus jeder der vierzehn Kategorien kommen die 35 am häufigsten nominierten Titel dann in die finale Abstimmungsrunde, in der ab dem 14. November abgestimmt werden kann. Am 24. November werden dann die Gewinner des LovelyBooks Leserpreis 2016 bekannt gegeben.

In der Nominierungsphase zählt übrigens jede Nominierung, also nominiert all eure Lieblingsbücher des letzten Jahres, auch wenn sie schon auf der Liste stehen!

Nominiert habe ich übrigens unter anderem die folgenden Titel:

Die Traumknuepfer von Carolin WahlRezension zu Maresi Das Lied der Insel von Maria Turtschaninoffrezension-zu-der-winterkaiser-von-katherine-addisonRezension zu Ziemlich gute Gruende am Leben zu bleiben von Matt HaigRezension zu Herzflattern mit Karamell von Erin Gough

Veröffentlicht von Rike (Filia Libri)

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike (Filia Libri) »

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*