Projekt Wunschgewicht Woche 5: Nach dem Urlaub…

In der neuen „Projekt Wunschgewicht“-Kategorie erzähle ich euch Woche für Woche etwas von meinem Abenteuer Abnehmen, hin zum Normgewicht (oder zumindest so da in die Nähe).

Und das war’s mit dem Urlaub 😢 Donnerstagabend sind das Brüderchen und ich wieder in Düsseldorf gelandet und ich vermisse Irland jetzt schon…

Bewegung

 © Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
In Irland gar kein Problem, da kommt man schnell über die 10.000 Schritte und mein Durchschnitt lag bei etwa 15.000. Kaum stand aber der Rückflug an, ging es damit stark bergab. Am Rückflugtag selbst hat es zwar nochmal für 10.000 Schritte gereicht, Freitag bis Sonntag waren aber nicht mehr als ein paar tausend drin, dafür war das Sofa viel zu bequem – und man muss sich schließlich erstmal von so einem Urlaub erholen 😉 Außerdem war es in Irland einfach interessanter – die Landschaft ist ein absoluter Traum, bis auf einen Tag hatten wir auch durchgehend gutes Wetter und haben mehrere Ausflüge zu umliegenden Sehenswürdigkeiten und Naturschutzgebieten gemacht, da läuft man dann gerne mal ein paar Schritte mehr. Allerdings muss ich sagen, mir haben die spontanen Stopps in irgendwelchen Haltebuchten irgendwo im Nirgendwo am Rand der irischen Landstraße besser gefallen, als sich z.B. an den Cliffs of Moher durch die Touristenmassen zu quetschen.

Ernährung

© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
Nun ja… Es gibt schon leckres Essen in Irland. Ich muss sagen, ich bin kein großer Fan von allem, was in Richtung defitge Hausmannskost geht, aber der ganze Fisch, den man gerade in Galway und Umgebung überall frisch bekommt, der hat schon was. Genau wie das „regionally sourced beef“, das ich mir in FOrm von Hamburgern dann diese Woche auch direkt zweimal einverleibt habe – und im Guiness Beef Pie, meine tatsächlich einzige wirkliche Begegnung mit Bier während dieser Irlandreise 😃

Insgesamt habe ich mich während des Urlaubs vielleicht nicht gerade übermäßig ausgewogen ernährt, es hätte aber auch deutlich ungesunder laufen können. Nur das mit der Flüssigkeitsaufnahme war eher weniger gut – zu wenig Wasser/Tee/Kaffee, besonders in Kombination mit dem allabendlichen Cider 😅 Aber jetzt ist der Urlaub ja rum, also gibt es wieder mehr gesunde Flüssigkeiten, weniger Alkohol!

Fazit: -2kg

-5,3kg

 

© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
Ähm ja… Dass ich in den vergangenen zwei Wochen tatsächlich zwei Kilo abgenommen habe… Glaube ich irgendwie noch nicht so ganz, denn auch wenn ich mich jetzt nicht übermäßig ungesund ernährt habe, ich habe weder besonders wenig gegessen noch getrunken, aber vielleicht war die Ernährung ja doch ausgewogen und die Bewegung ausreichend genug? Ich hoffe es einfach mal und ab heute gibt es jetzt wieder ganz gesundes Futter und die Bewegung, zu der ich mich am Wochenende nicht aufraffen konnte 😅 Und ich träume währenddessen schon mal vom nächsten Urlaub, der hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten lassen wird.

Wohin ging euer letzter Urlaub?
Was war bisher euer schönster Urlaub?
Wo wollt ihr unbedingt mal Urlaub machen?

 

© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg
© Hannah Rautenberg

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

2 Kommentare zu “Projekt Wunschgewicht Woche 5: Nach dem Urlaub…”

  1. Ich mag deine neue Kategorie und wollte auch schon was in diese Richtung machen, mir fehlt aber immer noch die Überwindung dazu. Deine Berichte sind total schön zu lesen und motivieren mich auch, anzunehmen. Hab eben grade mein Abendessen im Hotel für den Rest der Woche halbieren lassen. Mach bitte weiter so.

  2. Wunderbare Fotos von Deiner Reise. Und herzlichen Glückwunsch zu den minus 5 kg. Weiterhin viel Erfolg und der nächste Urlaub kommt bestimmt.

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*