Featured

#TheReadingQuest Level Up!

Veröffentlicht am 20.08.2017 von Rike | Noch keine Kommentare

Letzte Rezensionen:

Rezension zu Nachtblau von Simone van der Vlugt

Simone van der Vlugt hat mit „Nachtblau“ einen historischen Roman geschrieben, der im Goldenen Zeitalter der Niederlande spielt und vom Ursprung des noch heute weltberühmten Delfter Blau Porzellans erzählt. 

Protagonistin Catrijn hatte schon als kleines Mädchen zwei große Träume: Das Malen und in der Stadt zu wohnen. Beides keine Selbstverständlichkeiten für eine Bäuerin aus dem 17. Jahrhundert, doch nach dem Tod ihres Mannes beschließt Catrijn sich zumindest einen der beiden Wünsche zu erfüllen und sucht in der nahe gelegenen Stadt nach einem Job. Doch dann verschlägt es sie erst nach Amsterdam und schließlich bis nach Delft, wo beide ihrer Träume in Erfüllung zu gehen scheinen, denn dort findet sie Arbeit als Malerin in einer Keramikmanufaktur.

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 9.08.2017 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Rezensionen | Tags:

A bis Z Backchallenge Woche 18: R wie Rumrosinen-Kuchen mit Mohn und Schokolade

Der heutige Kuchen fällt in die Kategorie: Ist essbar, brauch ich aber nicht wirklich. Das liegt nicht daran, dass das Rezept schlecht gewesen wäre, so gar nicht, sondern einfach daran, dass ich kein Fan von Alkohol im Essen bin – und zwar wirklich so gar nicht. Aber gebacken hat diese Woche ja auch meine Tante, nächste Woche gibt es von mir dann wieder was ohne Alkohol!

Weiterlesen...

[>1000 Worte] Rezension zu Bran von Flora Grimaldi und Maike Plenzke

Vergangene Woche gab es hier auf dem Blog ja bereits die Rezension zu „Macha“, dem Prequel zum heutigen Comic: „Bran“ von Flora Grimaldi und Maike Plenzke. Die Vorgeschichte rund um die Heilerin/Gestaltwandlerin Macha konnte mich ja schon voll und ganz überzeugen, dementsprechend hoch waren dann auch meine Erwartungen an „Bran“. Dieses spielt lange Zeit nach […]

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 4.08.2017 von Rike | Noch keine Kommentare
Wertung: |Kategorien: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, Rezensionen | Tags:

#TheReadingQuest – Lesen als Âventiure im Videogame-Stil – #SignUp

Erfahrungsgemäß tue ich mich ja immer schwer mit Challenges. Aber manchmal, wie beim Bücher-Bingo von Sas, packt mich einfach spontan die Begeisterung. So auch beim Reading Quest von Aentee von Read at Midnight. Das lag nicht zuletzt an den zuckersüßen Illustrationen von CW von Read, Think, Ponder. Ich meine, wie cool sehen denn bitte das Quest Board und die Character Cards aus?

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 3.08.2017 von Rike | Noch keine Kommentare
Kategorien: Feature, RandomGeblubber | Tags:

Rezension zu Literatur zum Mitnehmen! von Jill Poskanzer, Nora Katz & Wilson Josephson

Den Literary Starbucks Tumblr kenne ich eigentlich schon seit einer ganzen Weile. Allerdings habe ich ihn, wie das halt so ist, irgendwann schlichtweg vergessen. Dann habe ich in der Verlagsvorschau des Goldmann Verlags „Literatur zum Mitnehmen!“ von Jill Poskanzer, Nora Katz und Wilson Josephson entdeckt. Da ich spaßige Bücher über Literatur grundsätzlich mag und zugegebenermaßen ein ziemlicher Starbucks-Suchti bin, habe ich es angefragt. Bemerkt, dass es Literary Starbucks in Buchform ist, habe ich tatsächlich erst, nachdem ich angefangen habe darin rumzublättern. Manchmal stehe ich halt etwas auf dem Schlauch

Weiterlesen...

Monatsrückblick die Erste: Juli 2017

Ich dachte mir, ich versuche mich mal an einem Monatsrückblick… So nach dem Motto neue Bücher, gelesene Bücher, rezensierte Bücher und dazu noch allerlei random Non-Bookish-Stuff, was mir halt gerade so einfällt. Und zum Abschluss gibt es einen kleinen Ausblick auf den nächsten Monat, Neuerscheinungen, geplante Beiträge, solche Geschichten. Viel Spaß!

Weiterlesen...
Veröffentlicht am 1.08.2017 von Rike | 9 Kommentare
Kategorien: Monatsrückblick, RandomGeblubber | Tags:

[Reading in English] Rezension zu Not Your Sidekick von C.B. Lee

In der Welt von Jessica Tran sind Superhelden Teil des Alltags. Im Anschluss an den dritten Weltkrieg, der weite Teile der Erde verstrahlt hat, haben einige Menschen begonnen Superkräfte entwickelt und so gibt es mittlerweile in jeder Stadt Superhelden und Superschurken – auch in der von Jess. Genau genommen sind Jessicas Eltern die örtlichen Superhelden […]

Weiterlesen...