Interview mit Tad Williams

Diese Woche gibt es ein ganz, ganz besonderes Interview: Nämlich mit Tad Williams, einem der Kult-Autoren in den Genres High/Epic Fantasy und Science Fiction. Sein neuster Roman DIE DUNKLEN GASSEN DES HIMMELS, eine düster-witzige Urban Fantasy Geschichte über Himmel und Hölle, ist gerade erst auf Deutsch im Klett-Cotta Verlag erschienen und der Autor war so freundlich ein paar Fragen zum Buch zu beantworten.
Viel Spaß beim Lesen, ich freue mich auf eure Kommentare! 😉

Interview mit Tad Williams

Interview mit Tad Williams

Hi Tad, willkommen auf meinem Blog und vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, um meine Fragen zu beantworten!

Du bist ein wirklich sehr bekannter und etablierter Autor und vielleicht sogar einer der weltweit bekanntesten High Fantasy / Science Fiction Autoren. Aber warum, und wie, bist Du überhaupt Autor geworden?
Mehr oder weniger zufällig. Ich wollte immer ein Erschaffer und Geschichtenerzähler sein, aber von all den Dingen, die ich gemacht habe (Theater, Musik, Radio, Cartoons, Illustrationen) war Schreiben einfach das erste, wo mir irgendwer genug Geld geboten hat, um überhaupt darüber nachzudenken, es zu meinem Job zu machen. Es hätte auch anders laufen können.

Wie sieht Dein durchschnittlicher Arbeitstag als Autor aus?
Nicht sehr nach Arbeit, zumindest die wichtigen Teile nicht. Ich sichte zwei oder drei Stunden tatsächlich vor der Tastatur und die restliche Zeit über denke ich darüber nach, was ich schreiben werde. Ich finde es einfacher und praktischer die Ideen erst ausführlich in meinem Kopf durchzugehen bevor ich sie zu Papier bringe. Das ist besonders bei den großen Geschichten mit mehreren Plotlines wichtig, weil sie so ähnlich wie sehr komplexe Puzzles sind. Daher verbringe ich viel Zeit damit ins Nichts zu starren bevor ich mich tatsächlich mal hinsetze, um meine zehn Seite oder so zu schreiben.

Kannst Du DIE DUNKLEN GASSEN DES HIMMELS in drei Worten beschreiben?
Schnell, witzig, freakig.

Dieses Buch ist ziemlich anders als Deine bisherigen Arbeiten. Es ist weder Epic Fantasy noch Science Fiction und es ist auch sehr viel düsterer und intensiver. War es für Dich schwierig etwas so anderes zu schreiben?
Nein. Genau wie ich mich auch einfach auf ein Theater- oder Filmprojekt hätte stürzen können, könnte ich auch einfach andere Bücher schreiben, obwohl ich Fantasy/Science Fiction wegen der Freiheiten, die diese Genres bieten, bevorzuge. (Und weil sie meine erste Liebe waren.) Ich fand es toll etwas zu schreiben, dass ich so schnell bewegt, weil es nur eine Plotline hat (der Protagonist ist auch der Erzähler) und ich mag es wirklich eine moderne Welt zu haben, mit der ich spielen kann, weil das die Welt ist, in der ich lebe. Außerdem darf ich hier meinen Sinn für Humor zeigen (zumindest denke ich, dass es das ist) und das ist ein großer Teil von mir. War es immer aber manchmal kann er kaum in meine anderen Bücher hineinschlüpfen.

Auch Protagonist Bobby Dollar ist anders als alle Figuren, die wir bisher von Dir kennen. Wie viel von Dir selbst oder Leuten aus deinem Umfeld steckt in dieser Figur?
Bobby ist mir sehr ähnlich, auch wenn er mehr der Macher und weniger der Denker ist. Ich analysiere alles, manchmal so sehr, dass es wirklich lächerlich wird, also denke ich mal, dass das einer der (für mich) attraktiven Aspekte an Bobby ist, der sich langweilt, wenn er Dinge auf die vorsichtige Art machen muss und normalerweise beschließt einfach etwas geschehen zu lassen. Aber sonst steckt sehr viel von mir in ihm.

Himmel und Hölle – ein ziemlich kontroverses Thema und eindeutig ein religiöses. Was hat Dich dazu inspiriert darüber zu schreiben?
Es schien das perfekte Setting für dunkle Geschichten im Noir-Stil zu sein. Es hat außerdem ein bisschen was von einer „Kalter Krieg“ Situation und ich mag diesen ‚Jeder ist dein Feind‘ Aspekt von Spionage-Fiktion. Und es lässt einem viele Möglichkeiten zur Entwicklung von Welt und Charakteren, meine beiden Lieblingsdinge.

Wie viele Nachforschungen hast Du für diesen Roman betrieben und wie sehr wurde die Erzählung durch Deine eigene Religiosität/Spiritualität beeinflusst?
Meine Spiritualität ist vage. Ich glaube, wie auch John Lennon, an Frieden und Liebe. Aber abgesehen davon bin ich hauptsächlich ein wissenschaftlicher Rationalist, aber ich mag Magie und verrückte Ideen und die meisten Religionen liefern dieser Begeisterung viel Futter. Und, da ich nun mal ich bin, versuche ich den Glauben und die Traditionen anderer Leute mit etwas Respekt zu behandeln, selbst wenn ich nicht selbst daran glaube. Was die Nachforschungen angeht: Sehr viel, wirklich. Nicht zuletzt, weil ich eine fiktive Stadt in der Gegend erschaffen habe, in der ich aufgewachsen bin – hauptsächlich bodenständige Vorstädte – und ich wollte mich dabei an die Geschichte der Gegend halten. Aber natürlich, man kann nicht über Engel und Dämonen schreiben ohne Nachforschungen anstellen zu wollen und ich habe auch ziemlich viel über die Geschichte religiöse Gedanken und Bilder gelesen. Also ja, ziemlich viele Nachforschungen.

Wie sehr bist Du in die Arbeit deiner Verleger außerhalb der USA eingebunden, besonders im Hinblick auf Coverdesign und Titelwahl für Übersetzungen? Und irgendwelche Gedanken zum deutschen Titel DIE DUNKLEN GASSEN DES HIMMELS?
Meine deutschen Verleger sind von denen außerhalb der USA die, die mich am meisten mit einbezogen haben und ich habe eine sehr gute Beziehung zu ihnen entwickelt. Ich vertraue darauf, dass sie gute Entscheidungen treffen und bislang haben sie mich auch noch nie enttäuscht. Mein eigenes Deutsch ist leider nicht gut genug, um wirklich eine Meinung zu den meisten Übersetzungsfragen zu haben.

Irgendwelche Hinweise zu anderen Projekten, an denen Du aktuell arbeitest und Dinge, auf die sich deine Leser in der näheren Zukunft freuen können?
Das zweite Bobby Dollar Buch (HAPPY HOUR IN HELL) ist fertig und erscheint in ein paar Monaten auf Englisch. Das Dritte, SLEEPING LATE ON JUDGEMENT DAY (dt. etwa „Verschlafen am Jüngsten Tag“), ist fast fertig. Danach plane ich weiter eigenständige Bobby Dollar Bücher zu schreiben, aber auch andere Dinge, darunter auch wieder mehrere Bände umfassende Epen. Mein nächstes Projekt IST eine mehrere Bände umfassende Geschichte, aber ich bin noch nicht soweit, dass ich es schon groß ankündigen könnte. Bald aber, und ich denke, meine Leser werden interessiert sein.

Vielen Dank für dieses Interview! Irgendwelche abschließenden Worte an deine deutschen Leser?
Die deutschsprachigen Leser waren großartig zu mir, daher ist alles, was ich wirklich zu sagen habe, „Danke!“

Mehr Infos zu Tad Williams und seinen Büchern findet ihr auf seiner Website:

www.tadwilliams.com

Alle, die das Interview nochmal im Original nachlesen wollen, können das hier tun:

Originalfassung (PDF)

Veröffentlicht von Hannah (Filia Libri)

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Hannah (Filia Libri) »

1 Kommentare zu “Interview mit Tad Williams”

  1. Tolles Interview. Ich mag Tad Williams Bücher sehr und bin immer noch am Wanken, ob ich genug Geld für das Buch habe 😀 Dabei ist das immer mein geldtechnisch nicht so prickelnder Monat. Die Leseprobe war aber bereits toll.

    Alles Liebe und danke für das Interview, Chimiko

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

  • Ein Neuzugang 😃 Und was für einer 😍 Ich habe mir endlich, endlich mal die von @benjaminlacombe illustrierte Ausgabe von "Alice im Wunderland" besorgt 🐇 Und sie ist so wunderhübsch! Da wird der zweite Teil, "Alice im Spiegelland", sicherlich bald folgen 😸 Jetzt wird aber erstmal gelesen 😉⠀
⠀
 #reading #aliceimwunderland #aliceinwonderland by #lewiscarroll #benjaminlacombe #currentlyreading #funko #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Willkommen zu Woche 7 der #AbisZBackchallenge!⠀
⠀
Heute heißt es "Happy birthday, liebe @eb_huebner", denn Ulla hat Geburtstag und passend dazu haben das Brüderchen und ich natürlich einen "G wie Geburtstagskuchen" gebacken 😁 Herausgekommen ist dabei eine Granatapfel-Sekttorte mit Minzdrip -  sooo lecker 😋⠀
⠀
Fluffiger Sekt-Biscuit trifft auf leckree Granatapfelcreme und obendrauf gibt es einen Minzdrip! Und zur Optik wollen wir mal gar nichts weiter sagen, da gingen die Meinungen dezent auseinander 😂⠀
⠀
Passend dazu gab es übrigens Minz- und Granatapfel-Sekt-Cocktails. Wenn schon, denn schon 🥂⠀
⠀
Das Rezept sowie alle weiteren Infos zu dieser Backchallenge findet ihr natürlich auf anima-libri.de/abiszbacken und eb-huebner.de/abiszbacken 🍰⠀
⠀
Und falls ihr eins unserer Rezepte selbst ausprobiert, freuen wir uns natürlich immer über Fotos 😉⠀
⠀
#dripcake #pomegranate #mint #minze #granatapfel #backen #baking #essen #food #foodporn #instafood #foodie #foodgasm #foodstagram #foodpics #foodpic #foodphotography #foodlover #cakelover #dessert #bakinglove #backenistliebe #naschkatze #tasty #delicous #lecker #🍰 #🎂 #😋
  • Einen wunderschönen Sonntag euch allen 😘⠀
⠀
Bei mir gibt es heute einen Gammeltag - da die Uniwoche nächste Woche super kurz ist (nämlich nur zwei Tage lang), brauche ich heute nichts mehr dafür vorbereiten und werde es mir stattdessen gleich bequem machen und endlich mal wieder ganz in Ruhe ein paar Serien gucken⠀
⠀
Ganz oben auf der Liste stehen die ersten Folgen von American Gods, über die ich bislang einiges positives gehört habe und auf die ich dementsprechend super gespannt bin. Habt ihr schon was von der Serie gesehen?⠀
⠀
#watching #americangods by #neilgaiman #serienjunkie #tvshow #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Hallihallo ihr Lieben! Und wieder habe ich es geschafft, eine Comicrezension pünktlich zu veröffentlichen! Und wieder habe ich verpasst, den Instagrambeitrag genauso pünktlich zu posten 😅⠀
⠀
Diesmal geht es um einen meiner absoluten Lieblingscomics, "Princeless" von Jeremy Whitley! Nächste Woche gibt es dann die Rezension zum Spin-Off "Princeless: Raven the Pirate Princess". Diese Comic-Reihe erzählt die Geschichte von Prinzessin Adrienne, die so gar nicht das ist, was ihre Eltern von einer Prinzessin erwarten. Doch an ihrem 16. Geburtstag steckt ihr Vater sie in einem von einem Drachen bewachten Turm mit dem Versprechen, dass der Ritter, der Adrienne rettet, sie zur Frau bekommt.⠀
⠀
Die vollständige Rezension findet über den Bloglink in meiner Bio oder direkt unter anima-libri.de/?p=43230 ❤⠀⠀
⠀⠀
Viel Spaß beim Lesen 😘⠀⠀
⠀⠀
#princeless #comics #graphicnovel #review #rezension #reading #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Öhm, und schon wieder verbummelt... Das Rezept ist zwar pünktlich gestern online gegangen, der Instagrampost fehlte aber noch... Daher jetzt hier:⠀
⠀
Willkommen zu Woche 6 der #AbisZBackchallenge mit @eb_huebner!⠀
⠀
Die Zutat der Woche war F wie Frischkäse und dabei ist dieser wunderhübsche Kuchen herausgekommen: Frischkäsekuchen mit Streuseln⠀
⠀
Das Rezept sowie alle weiteren Infos zu dieser Backchallenge findet ihr natürlich auf anima-libri.de/abiszbacken und eb-huebner.de/abiszbacken 🍰⠀
⠀
Und falls ihr eins unserer Rezepte selbst ausprobiert, freuen wir uns natürlich immer über Fotos 😉⠀
⠀
#käsekuchen #cheesecake #backen #baking #essen #food #foodporn #instafood #foodie #foodgasm #foodstagram #foodpics #foodpic #foodphotography #foodlover #cakelover #dessert #bakinglove #backenistliebe #naschkatze #tasty #delicous #lecker #🍰 #🎂 #😋
  • Guten Morgen ihr Lieben!⠀
⠀
Ich wünsche euch einen schönen Montag und einen guten Start in die Woche 😘⠀
⠀
#goodmorning #gutenmorgen #kaffee #coffee #coffeeaddict #reading #funkopop #funkomania #geekgirl #dounut #cookies #kekse #cookiemonster #krümelmonster #breakfast #frühstück #funkopop  #🤓 #☕
  • Eine Woche voller Rezensionen! Sogar die passende Comic/Graphic Novel Rezension gibt es diese Woche endlich mal wieder 😄 Und dann vergesse ich, das Bild pünktlich zu posten 🙄⠀
⠀
Aber es ist eine ganz tolle Graphic Novel nämlich das Stand-Alone "The Unbeatable Squirrel Girl Beats Up the Marvel Universe" von Ryan North & Erica Henderson. Auf 120 Seiten gibt es hier eine mehr oder minder unabhängige Geschichte rund um meine liebste Marvel-Heldin. 🐿⠀
⠀
Oh, und ist der Squirrel Girl Funko nicht niedlich?! 😍 Sammelt ihr Funko POP! Vinyl-Figuren? Habt ihr einen Liebling?⠀
⠀
Die vollständige Rezension findet über den Bloglink in meiner Bio oder direkt unter anima-libri.de/?p=43233 ❤⠀⠀
⠀⠀
Viel Spaß beim Lesen 😘⠀⠀
⠀⠀
#theunbeatablesquirrelgirlbeatsupthemarveluniverse #squirrelgirl #review #rezension #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • Guten Morgen! Eigentlich hätte dieser Post ja gestern schon kommen und das Rezept ist auch gestern pünktlich auf dem Blog erschienen, aber dummerweise saß ich den halben Tag in irgendwelchen öffentlichen Verkehrsmitteln, die nicht dahin gefahren sind, wo sie hätten hinfahren sollen 🙄 Daher also jetzt nachträglich:⠀
⠀
Willkommen zu Woche 5 der #AbisZBackchallenge mit @eb_huebner!⠀
⠀
Die Zutat der Woche war E wie Erdbeere und dabei ist dieser wunderhübsche Kuchen herausgekommen, ein Erdbeer-Rhabarber-Kuchen, der wirklich köstlich schmeckt (auch mit tiefgefrorenen Erdbeeren) 🍓⠀
⠀
Das Rezept sowie alle weiteren Infos zu dieser Backchallenge findet ihr natürlich auf anima-libri.de/abiszbacken und eb-huebner.de/abiszbacken 🍰⠀
⠀
Und falls ihr eins unserer Rezepte selbst ausprobiert, freuen wir uns natürlich immer über Fotos 😉⠀
⠀
#erdbeerkuchen #strawberrycake #rhubarb #rhabarber #backen #baking #essen #food #foodporn #instafood #foodie #foodgasm #foodstagram #foodpics #foodpic #foodphotography #foodlover #cakelover #dessert #bakinglove #backenistliebe #naschkatze #tasty #delicous #lecker #🍰 #🎂 #😋
  • Yay, Kitty und die Aliens gehen in 15. Runde! Und wie immer gibt es über 500 Seiten voll mit Action, Humor und Kittys besonderer Form des Wahnsinns. Wobei die Aliens diesmal im Vergleich zu den letzten Büchern eine eher passive Rolle einnehmen, denn Kitty hat mit einem ganz neuen Feind zu kämpfen: der PTA, der Elternvertretung, der neuen Schule 'ihrer' Kinder - denn deren Vorstehende ist gar  kein Fan von Kitty und auch nicht begeistert davon, dass die First Lady plötzlich ein gutes Dutzend ACs und Freunde zwischen 4 und 16 an ihrer Schule unterbringen will.⠀
⠀
Die vollständige Rezension findet über den Bloglink in meiner Bio oder direkt unter anima-libri.de/?p=43796 ❤⠀⠀
⠀⠀
Viel Spaß beim Lesen 😘⠀⠀
⠀⠀
#alieneducation by #ginikoch #katherinekittykatt #review #rezension #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
  • And I'm the queen of lunch prep! 😂⠀
⠀
Wenn jetzt heute Nacht noch diese kleinen Wichtelchen kommen, die angeblich manchmal fremder Leute Küchen aufräumen, wäre das ein wirkliches Highlight... Ich fürchte aber fast, dass ich morgen dann selbst aufräumen muss 😩⠀
⠀
Immerhin habe ich jetzt aber erstmal Lunch für morgen und danach noch eine Weile! Praktischerweise lässt sich nämlich alles davon einfrieren (okay, abgesehen vom Obstsalat, aber der ist frisch eh am besten), das sollte die ganze "um 8 Uhr in der Uni sein"-Geschichte etwas erleichtern 😀⠀
⠀
Oh, und ich habe eine Einhorn-Einkaufstasche, weil ich offenbar ein totales Einhornopfer bin und beim Einkaufen nicht an dem Ding vorbei gehen konnte 😆⠀
⠀
#lunchbox #bentobox #bento #lunch #university #college #studentlife #essen #food #foodporn #instafood #foodie #foodgasm #foodstagram #foodpics #foodpic #foodphotography #foodlover #tasty #delicous #lecker #😋
  • Guten Morgen! Nachdem ich die erste Vorlesungswoche fast vollständig krank im Bett verbracht habe (und mein Stundenplan sich eh nochmal vollständig geändert hat), geht es heute 'endlich' richtig los!⠀
⠀
Heute stehen allerdings nur Sprachkurse auf dem Plan, normale Seminare habe ich dieses Semester kaum noch und nächstes Semester dann hoffentlich gar keine mehr, sondern nur noch die Abschlussprüfungen - HOFFENTLICH! 😅⠀
⠀
So oder so: Ich freue mich ja jetzt schon so darauf, dass ich die nächsten drei Monate jeden Montag-Donnerstag um acht Uni habe... Wenigstens ist es Sommersemester und morgens hell und vielleicht hilft ja die Einhorn Power aka super viel Kaffee und positive Gedanken 🦄⠀
⠀
#uni #university #college #universität #studentlife #student #studenten #unicorn #einhorn #coffee #coffee2go #kaffee #goodmorning #gutenmorgen #happyme #🦄 #☕
  • Nerds! Geeks! Seltsame Menschen mit dickrandigen Brillen und Shirts mit komischen Aufdrücken. Oder so... Ich finde Bücher "Nerdikon: Die fabelhafte Welt der Nerds und Geeks" von Stefanie Mühlsteph ja immer ausgesprochen lustig, besonders wenn sie teils widersprüchliche Fakten enthalten oder Dinge, bei denen ich mich frage, wo die Autoren ihre Infos herhaben. Dieses Buch war weder das eine noch das andere, und leider war es auch keins von den seltsamen Exemplaren, die tatsächlich interessante und neue Infos enthalten. ⠀
⠀
Die vollständige Rezension findet über den Bloglink in meiner Bio oder direkt unter anima-libri.de/?p=43203 ❤⠀⠀
⠀⠀
Viel Spaß beim Lesen 😘⠀⠀
⠀⠀
#nerdikon by #stephaniemuehlsteph #review #rezension #funkopop #funkomania #geekgirl #bookblogger #buchblogger #blogger #reading #lesen #buch #bücher #bookish #book #bookgeek #bookaddict #bookworm #booknerd #bookaholic #booklover #booknerdigans #booklove #bookstagram #📚 #📖 #🤓
%d Bloggern gefällt das: