Interview mit Jennifer Estep + Gewinnspiel

Juchee, endlich wieder ein Interview!
Allerdings ist dieses Interview mit Autorin Jennifer Estep eins, das ich nach Monaten der fehlenden Motivation aus der Versenkung gegraben habe, daher nicht wundern, die Veröffentlichungen einiger der hier erwähnten Titel liegen mittlerweile – logischer Weise – bereits in der Vergangenheit 😉

Interview mit Jennifer Estep

Hi Jennifer, willkommen auf meinem Blog Anima Libri. Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, ein paar meiner Fragen zu beantworten.
Vielen Dank, dass Du mich auf deinem Blog hostest. Ich freue mich darüber und über dein Interesse an meinen Büchern.

Zuerst: Warum, und wie, bist Du Autorin geworden?
Nun, ich habe es immer geliebt zu lesen und meine Mom hat mich früher als Kind jeden Samstag mit in die örtliche Bibliothek genommen. Daher denke ich, dass meine Liebe für Bücher und Lesen daher kommt. Eines Tages dachte ich, es wäre cool mein eigenes Buch mit meinen eigenen Charakteren, Magie, etc. zu schreiben und die Geschichte zu erzählen, die ich erzählen wollte. Also schrieb ich mein erstes Buch eines Sommer während meiner Collegezeit und habe seitdem nicht mehr mit dem Schreiben aufgehört.

Wie sieht Dein typischer Arbeitsalltag als Autorin aus?
Um 9 Uhr sitze ich normalerweise am PC und arbeite, beantworte E-Mails, checke meine Social Media Seiten, etc. Nachdem das erledigt ist, arbeite ich an dem jeweiligen Projekt, auf das ich mich an dem Tag fokussieren muss – alles vom ersten Rohentwurf über das Redigieren von Büchern und das Durchlesen von Druckfahnen bis hin zum Bloggen, etc. Ich mache im Laufe des Tages mehrere Pausen fürs Mittag- und Abendessen, etc. und höre auf zu arbeiten sobald ich einen guten Schlusspunkt für den Tag finde.
Aber es ist wie ein normaler Job und es gibt immer etwas zu tun. Ich arbeite fast immer 40 Stunden pro Woche, wenn nicht sogar mehr.

Deine mythologische YA Urban Fantasy Serie „Mythos Academy“ ist auch auf Deutsch erhältlich, die Übersetzung des vierten Teils, „Frostglut“, wird diesen Oktober veröffentlicht werden. Könntest Du die Serie in nur drei Worten beschreiben?
Mythen. Magie. Monster.

Was war Deine Inspiration für „Mythos Academy“? Hast Du einen Lieblingsmythos?
Ich fand Mythologie schon immer toll und Geschichten über all die Götter, Göttinnen, Krieger und Kreaturen zu lesen und zu sehen wie sie gegeneinander kämpfen und auf all diese epischen Reisen gehen. Als ich zum ersten Mal darüber nachgedacht habe, eine YA-Serie zu schreiben, dachte ich es wäre cool etwas über Mythologie zu schreiben und mir meine eigenen Charaktere, Magie, etc. auszudenken und den Dingen meinen persönlichen Stempel aufzudrücken. Das war also die Inspiration für meine „Mythos Academy“ Serie.
Eine meiner Lieblingsmythen ist die von Cupid und Psyche. Sie ist in vielen Punkten einem Märchen sehr ähnlich, da Psyche all diese Prüfungen durchlebt und nach einem Weg sucht mit Cupid, ihrer wahren Liebe, zusammen zu sein. Außerdem ist es eine der Mythen mit Happy Ending, was mir ebenfalls gefällt.

Wenn Du selbst die „Mythos Academy“ besuchen könntest (oder das als Teenager hättest tun können), welche Art mythologischer Kreatur wärst Du dann und warum?
Ich denke, es wäre cool eine Valkyrie und wirklich stark zu sein, so wie mein Charakter Daphne in meinem Buch.

Auch Deine Adult Urban Fantasy Serie „Elemental Assassin“ wird ins Deutsche übersetzt, der erste Band „Spinnenkuss“ erscheint dieses Jahr im Dezember. Könntest Du auch diese Reihe kurz in drei Worten beschreiben?
Assassine. Action. Magie.

Arbeitest Du aktuell an irgendetwas anderem? Könntest Du uns einen kurzen Einblick in deine derzeitigen Projekte geben?
Jetzt gerade arbeite ich an KILLER FROST, dem sechsten „Mythos Academy“ Buch. Das soll im März 2014 in den USA erscheinen.
Außerdem arbeite ich an THE SPIDER, dem zehnten „Elemental Assassin“ Buch. Das soll am 24. Dezember 2013 in den USA erscheinen.
Ich grübel derzeit auch noch über einige Ideen für neue Serien nach. Wir werden sehen, was daraus wird.

Noch einmal vielen herzlichen Dank, dass Du diesem Interview zugestimmt hast!
Danke noch einmal, dass ich hier auf deinem Blog sein darf, ich freue mich sehr. Euch allen viel Spaß beim Lesen!

Mehr Infos zu Jennifer Estep und ihren Büchern findet ihr auf ihrer Website:

www.jenniferestep.com
Alle, die das Interview nochmal im Original nachlesen wollen, können das hier tun:

Originalfassung (PDF)

Veröffentlicht von Rike

20something | bibliomanisches Bücherfresserchen, Leseratte, Bibliophile | begeisterte Fantasy-Leserin, die auch gerne mal queerbeet liest | Studentin der Anglistik, Amerikanistik und Germanistik | bekloppter Sprachnerd, der zusätzlich noch Spanisch, Niederländisch und Russisch lernt | Serienjunkie, Geek (und manchmal Fan) Girl | Whovian | Chaotin | BookCrosserin | Bloggerin seit ca. 2005 und seit 2010 konstant auf Anima Libri - Buchseele

Alle Beiträge von Rike »

7 Kommentare zu “Interview mit Jennifer Estep + Gewinnspiel”

  1. Mythologie finde ich auch echt interessant. 🙂 Und ich finde es faszinierend, dass man auch als Autor eine 40-Stunden-Woche hinzulegen hat. Aber immerhin klingt das als könnte sie von der Schriftstellerei leben – das schaffen ja auch nicht sonderliche vielen.

    Ein schönes Interview.
    Liebe Grüße,
    Jenny

  2. Hört sich super an und sowas lese ich gerne und von der Autorin sehr gerne.
    Ich bewerbe mich um ein Exemplar.
    Glg Susanne

  3. Ich liebe die Mythos Academy!!! ♥♥♥
    Ist einer meiner Lieblingsreihen 🙂
    Außerdem freue ich mich schon auf ihre neue Reihe und dass sie gerade am 10 schreibt 😮
    Ich hätte nicht gedacht, dass die so viele Bänder hat.

    Liebste Grüße
    Kerime

  4. Ich habe ihre MA-Reihe gelesen, aber irgendwie langweilt mich die schon. Ihre Assasinnen-Reihe reizt mich deshalb besonders ;3

  5. Bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und er gefällt mir ganz gut! Werde öfters mal reinschauen 🙂
    Nun zum Gewinnspiel. Super Interview, macht richtig Lust auf ein Buch der Autorin. Ich hüpfe mal für Spinnenkuss in den Lostopf 🙂
    LG bigbooklove

  6. Das Interview ist wirklich sehr interessant zu lesen gewesen und das Gewinnspiel ist natürlich toll 😉
    Der Blog (hab ihn gerade erst entdeckt 🙂 ) gefällt mir ebenfalls sehr gut.

  7. Ich bin zufällig auf meiner Suche nach Büchern auf deinem Blog gelandet und finde ihn ziemlich gut. Die Idee mit den Gewinnspielen finde ich klasse, denn so viele Bücher wie ich lesen möchte, gibt der Geldbeutel einfach nicht her. Weiter so 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

%d Bloggern gefällt das: