Challenge der Gegenteile 2015

Auf der Suche nach neuen Lesechallenges fürs kommende Jahr bin ich auf die Challenge der Gegenteile der beiden Bloggerinnen Bianca und Katja gestoßen. Dabei stellt jede der Bloggerinnen 40 Aufgaben, wobei die der lila Seite das genaue Gegenteil der Aufgaben der grünen Seite sind. Ziel ist es, im Laufe des Jahres insgesamt mindestens die Hälfte der Aufgaben zu lösen – eine, wie ich finde, wirklich interessante Idee, da mache ich doch glatt mal mit 🙂

gegenteil challenge 2015

Zur lila Seite von Bianca kommt ihr hier *KLICK* und zur grünen Seite von Katja hier *KLICK*

Fortschritt:
06/40 | 05/40
Gesamt: 11/80
 

Lila Seite

Grüne Seite

Ein dünnes Buch (unter 300 Seiten) REZENSIERT! Ein dickes Buch (über 500 Seiten) REZENSIERT!
Holly Wenn die Mode fremdgeht von Anna Friedrich Mit gerade einmal 160 Seiten geht der erste Teil des neuen Serials „Holly“ als dem Goldmann Verlag definitiv aus dünn durch 😉 Rezension zu Ruinen von Dan Wells Der dritte Teil von Dan Wells „Partials“-Reihe hätte zum Beispiel gut 600 Seiten
Ein helles Cover REZENSIERT! Ein dunkles Cover REZENSIERT!
Rezension zu Selection Der Erwaehlte von Kiera Cass „Das Atelier der Wunder“, „Selection: Der Erwählte“, und, und, und… gibt ja doch einige weiße/helle Cover da draußen 😉 Feuer Flut von Victoria Scott Sieht man mal von der Schrift ab, könnte das Cover zu Victoria Scotts „Feuer & Flut“ gar nicht dunkler sein 😉
Ein Taschenbuch REZENSIERT! Ein Hardcover REZENSIERT!
In ziemlich bester Gesellschaft von Sara Crowe Gibt es ja nun wirklich nicht wenige von, eins davon, das auf meiner Wunschliste steht, wäre „In ziemlich bester Gesellschaft“ von Sara Crowe FOXGIRLS von Sabine Staeding Gibt es ebenfalls nicht wirklich wenige von, sehnsüchtig erwarte ich zum Beispiel „Das Schloss der träumenden Bücher“ von Walter Moers
Ein Buch eines lebenden Autors / einer lebenden Autorin REZENSIERT! Ein Buch eins nicht mehr lebenden Autors / einer nicht mehr lebenden Autorin REZENSIERT!
Witches of London - Vom Teufel gekuesst von Laura Powell Laura Powells „Witches of London: Vom Teufel geküsst“ wäre eins von vielen, vielen Büchern lebender Autoren, die ich 2015 lesen werde Lucy Maud Montgomerys „Das Schloss in den Wolken“ erscheint 2015 im Königskinder Verlag und steht schon auf meinem Wunschzettel
Ein aktuelles Buch (aus 2015) REZENSIERT! Ein altes Buch (vor 2010) REZENSIERT!
Keeein Problem, mein Wunschzettel ist voll davon! 😀 Unter anderem „Schlaflos“ von Sarah Moss „Lila Black: Willkommen in Otopia“ von Justina Robson steht schon ewig in meinem Bücherregal, nachdem ich es irgendwann mal zusammen mit einem ganzen Haufen anderer Mängelexemplare in der Mayerschen gekauft hatte…
Ein Buch mit einer Protagonistin REZENSIERT! Ein Buch mit einem Protagonisten REZENSIERT!
„Naryis: Die Legende von Mond und Sonne“ von Lucy Hounsom zum Beispiel! Da bin ich schon richtig gespannt drauf, es klingt nämlich wirklich gut. Ansonsten hätte ich noch Dutzende andere Bücher mit Protagonistin, daran soll es nicht scheitern 😉 Okay, das ist schon schwieriger, denn die meisten Bücher die ich lese, sind von Frauen geschrieben und haben Frauen in den Hauptrollen… Aber die Fortsetzung von Kat Krugers „Die Nacht hat Krallen“, „Die Nacht ist verloren“, wäre ein passendes Buch für diese Kategorie
Ein Buch, welches in unserer Welt spielt REZENSIERT! Ein Buch welches in einer fiktiven Welt spielt REZENSIERT!
„Eigentlich sind wir nicht so: Wer zurück ins Nest will, muss sich warm anziehen“ von Luisa Binder hat es mir ja schon wegen der schrägen Vögel auf dem Cover angetan und das spielt ganz eindeutig mitten in unserer Welt 😀 Da ich ja nun nicht wenig Fantasy lese, wird sich da schnell etwas finden lassen. Unter anderem freue ich mich sehr auf Brandon Sandersons „Der Rithmatist“
Ein Buch mit guten Fabelwesen (Feen, Engel etc.) REZENSIERT! Ein Buch mit bösen Fabelwesen (Vampire, Dämonen, etc.) REZENSIERT!
😀 Irgendwie habe ich hier gerade echt Probleme! Wo sind die ganzen zuckersüßen, humorvollen Urban Fantasy Romane? Ein Blick auf meine Wunschliste 2015 zeigt hauptsächlich düsterere Fantasy… Feen! Ich weiß, die stehen eigentlich auf der lila Seite, aber in „Die Feenjägerin“ von Elizabeth May sind sie das definitiv nicht – Schottland im 19. Jahrhundert voller böser Feen! ♥
Ein Buch einer Autorin REZENSIERT! Ein Buch eines Autors REZENSIERT!
Da gibt es vieeeele 😀 Eines wäre zum Beispiel „Das geheime Leben der Violet Grant“ von Beatriz Williams Ich lese eindeutig mehr Bücher von Autorinnen… Hm… Aber die Novelle „Die Musik der Stille“ zu Patrick Rothfuss‘ „Die Königsmörder-Chronik“ reizt mich auf jeden Fall schon einmal sehr 🙂
Ein lustiges Buch REZENSIERT! Ein trauriges Buch REZENSIERT!
Ein Tigerhase 😆 Allein wegen des Covers werde ich „Das Schwagermonster“ von Pippa Wright auf jeden Fall lesen 😉 Ich bin eigentlich kein großer Fan trauriger Bücher… Ich wüsste so auf Anhieb gar keins, das in diese Kategorie fällt.
Eine Frau auf dem Cover REZENSIERT! Ein Mann auf dem Cover REZENSIERT!
Ich weiß zwar noch gar nicht so richtig, ob ich den zweiten Teil von Rachel Hartmans „Serafina“-Reihe wirklich lesen will, aber eine Frau bzw. ein Mädchen ist hier definitiv auf dem Cover 😉 Zur Abwechslung mal ein, öhm, Sachbuch 😀 „How to be Irish“ von David Slattery mit dem Autor selbst auf dem Cover
Ein Buch, das du gut fandst REZENSIERT! Ein Buch, dass du schlecht fandst REZENSIERT!
Okay, diese beiden werde ich dann wohl erst füllen können, wenn ich die betreffenden Bücher gelesen habe, in die Zukunft sehen kann ich dann nämlich doch nicht (vor allem, würde ich das Buch für die grüne Variante dieser Aufgabe dann auch gar nicht lesen 😀 )
Ein Buch einer Reihe REZENSIERT! Ein Einzelband REZENSIERT!
„Spinnenfieber“ ist Band 4 von Jennifer Esteps „Elemental Assassin“ Reihe Laura Daves „Ein wunderbares Jahr“ ist, soweit ich das jetzt auf Anhieb nachvollziehen konnte, ein Einzelband
Ein Buch mit einem langem Titel (ab 4 Wörtern, mit Untertitel) REZENSIERT! Ein Buch mit einem kurzen Titel (max. 3 Wörter) REZENSIERT!
„Der Vintage-Guide für einsame Herzen“ von Kirsty Greenwood klingt wirklich vielversprechend und steht mitten auf meinem Wunschzettel Also kürzer als bei „Exit“, dem Finale von Hugh Howeys „Silo“-Trilogie, geht es ja wohl kaum – zumindest was die Anzahl der Worte angeht 😉
Ein Buch eines Autors / einer Autorin von dem / der du schon etwas gelesen hast REZENSIERT! Ein Buch eines Autors /einer Autorin von dem / der du noch nichts gelesen hast REZENSIERT!
„Dralle Drachen“ von Terry Pratchett erscheint 2015 bei ivi im Piper Verlag, eine bunte Sammlung verschiedenster Erzählungen des „Scheibenwelt“-Autors aus seiner frühen Schaffensphase. Ich liebe es, Bücher von neuen Autoren zu entdecken und deshalb stehen da jedes Jahr aufs neue einige auf meinem Wunschzettel. In diesem Jahr gehört unter anderem „Death Marked: Die Magierin der Assassinen“ von Leah Cypress dazu.
Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast (keine Rezi-Ex) REZENSIERT! Ein Buch welches du dir gekauft hast REZENSIERT!
Ach wie schön, dass in fünf Tagen Weihnachten ist und auf meinem Wunschzettel dann doch das eine oder andere Buch steht 😀 Und kurz drauf ist schon mein Geburtstag… Ja, doch, ich werde innerhalb der nächsten fünf Wochen definitiv eine Reihe geschenkter Bücher mein Eigen nennen können… Hoffentlich auch die im vergangenen Jahr erschienene, kunterbunte Neuauflage von „Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär“ von Walter Moers Hm… „Die Bücherfee“, „Literatur! Eine Reise durch die Welt der Bücher“ und „Queen of Clouds: Die Wolkentürme“ stehen derzeit ganz oben auf der Liste mit Büchern, die ich mir demnächst mal kaufen wollte (und die ich gerade bei der Buchhandlung meines Vertrauens bestellt habe und Montag abholen werde, die Challenge macht jetzt schon Spaß 😀 )
Ein Sommerbuch REZENSIERT! Ein Winterbuch REZENSIERT!
Noch ein bisschen früh, um sich da ernsthaft drüber Gedanken zu machen, immerhin ist in zwei Tagen Weihnachten, aber „Das Sommerversprechen“ von Elin Hildebrand schreit gerade zu nach humorvoller Sommerlektüre 😀 Warten wir einfach ein Jahr, dann ist wieder Weihnachten und es wird wieder das alljährliche Weihnachtsspecial auf diesem Blog geben, mit jede Menge Weihnachts- und damit Winterbüchern 😉
Ein Buch eines deutschen Autors / einer deutschen Autorin REZENSIERT! Ein Buch eines internationalen Autors / einer internationalen Autorin REZENSIERT!
„Queen of Clouds: Die Wolkentürme“ von Susanne Gerdom wäre zum Beispiel ein solches Buch A. Lee Martinez ist eindeutig ein internationaler Autor und sein 2015 erscheinender Roman „Miss Minotaurus und der Huf der Götter“ klingt nach herrlich absurd-humorvoller Fantasy 😆
Illustrationen (Manga etc.) REZENSIERT! Keine Illustrationen REZENSIERT!
Geht auch ein Roman, der einfach nur sehr viele Illustrationen (eigentlich auf so ziemlich jeder zweiten Seite) enthält? Dann nehme ich „Die Anarchie der Buchstaben“ von Kate de Goldi Die wenigsten Bücher, die ich lese, enthalten Illustrationen, ich habe also einfach auf gut Glück eins von meiner Wunschliste herausgepickt und bin bei Susan Riegers „Die Scheidungspapiere“ gelandet
Ein Buch eines bekannten Autors / einer bekannten Autorin REZENSIERT! Ein Buch eines unbekannten Autors / unbekannten Autorin (Debüt, Indie, etc.) REZENSIERT!
Geht auch eine Anthologie, die ein bekannter Autor herausgegeben hat? Dann wäre meine Wahl für diese Kategorie wohl das von George R. R. Martin herausgegebene „Königin im Exil“, das auch Geschichten von Autoren wie Joe Abercrombie, Brandon Sanderson und Diana Gabaldon enthält – High Fantasy Geschichten rund um gefährliche Frauen, yay! 😆 Lori M. Lee hat 2014 ihren Debütroman veröffentlicht, der 2015 unter dem Titel „Die Fäden der Zeit“ im blanvalet Verlag erscheint und den ich eigentlich schon des längeren mal lesen wollte…
Ein Buch aus der Ich-Perspektive REZENSIERT! Ein Buch mit einem allwissenden Erzählers  REZENSIERT!
So, jetzt musste ich erstmal ausgiebig nach Leseproben suchen, nur um festzustellen, dass ich die meisten Titel mit Ich-Erzähler schon irgendwo anders auf dieser Liste platziert habe. Mit „Weiße Magie – mordsgünstig“ von Steve Hockensmith bin ich dann aber doch noch fündig geworden  ^^ Oh wei, oh wei, jetzt muss ich auch noch literaturwissenschaftliche Ermittlungen anstellen, ob eine auktoriale Erzählsituation vorliegt oder nicht?
Reihenanfang REZENSIERT! Reihenabschluss REZENSIERT!
Wie wäre es mit „Die rote Königin“ von Victoria Aveyard? Definitiv „Blutfluch“, der 13. und letzte Band von Kim Harrisons „Rachel Morgan“-Serie 😥
Ein Buch in einer anderen Sprache REZENSIERT! Ein Buch auf Deutsch REZENSIERT!
Die lese ich zwar nicht gerade selten, rezensiere sie aber eigentlich nie… Ich nehme nicht an, dass ich eins auf Englisch lesen und dann die deutsche Ausgabe rezensieren kann? 😀 Bei Kristina Steffans „Ach du Liebesglück“ hat mich vor allem das Cover schnell in seinen Bann gezogen – und wie alles, was ich auf diesem Blog rezensiere, ist es auf Deutsch verfasst
Ein Liebesroman REZENSIERT! Einen Thriller REZENSIERT! REZENSIERT!
Öhm… Ich denke, „Sex and the Dorf“ von Julia Kaufhold ist wohl ein Liebesroman… Ansonsten finde ich bestimmt noch irgendwas anderes 😀 Ih… Ich hasse Thriller 🙁 Oder kann es auch ein Endzeit-Thriller sein? Bei „Rain: Das tödliche Element“ steht zumindest Thriller auf dem Cover
Ein Buch eines Autors / einer Autorin unter 30 REZENSIERT! Ein Buch eines Autors / einer Autorin über 30 REZENSIERT!
Und auf ans Rätsel raten… Wie gut, dass ein Großteil der Autoren nicht bekannt gibt, wie alt sie eigentlich sind, das macht diese Aufgabe irgendwie etwas schwierig… Schlussendlich habe ich dann aber mit „Furchtlose Liebe“ von Alexandra Bracken, der Fortsetzung zu „Die Überlebenden“, doch noch ein passendes Buch gefunden 😉 Das ging irgendwie schneller, erster Versuch und gleich ein Treffer: „Das Institut der letzten Wünsche“ von Antonia Michaelis
Ein Buch, welches du schnell gelesen hast (unter einer Woche) REZENSIERT! Ein Buch welches sich gezogen hat (über einer Woche) REZENSIERT!
Naja, die Auswahl für die passenden Bücher für diese Kategorie wird wohl, genau wie bei der Kategorie gutes/schlechtes Buch, warten müssen, bis ich die entsprechenden Bücher gelesen habe 😆
Ein Buch für Leser unter 16 Jahren REZENSIERT! Ein Buch für Leser über 16 Jahren REZENSIERT!
Oooh, ich habe gerade gesehen, dass nächstes Jahr eine limitierte Taschenbuchausgabe von „Linnéa im Garten des Malers“ erscheint. Als Kind habe ich dieses Buch über Monet geliebt, das wäre doch die Gelegenheit, es noch einmal zu lesen Patricia Briggs „Mercy Thompson“-Reihe richtet sich eigentlich eher an erwachsene Leser(innen) und damit auch der siebte Band „Tanz der Wölfe“
Ein Buch aus einem Verlag REZENSIERT! Ein Buch, das vom Autor / von der Autorin selbst verlegt wurde REZENSIERT!
Zum Beispiel Sara B. Larsons „Schwert & Rose“ aus dem cbt Verlag Gerade bekommen (und, weil ich genau weiß, dass ich in der letzten Woche 2014 nicht zum Lesen komme, schon mal aufs nächste Jahr und damit in diese Challenge verschoben): „Rae Dep: Ein neuer Tag, ein neuer Ort“ von den Geschwestern M & M
Ein Buch, welches du schon einmal gelesen hast REZENSIERT! Ein Buch was du das erste Mal gelesen hast REZENSIERT!
„Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry! Ist zwar eine Neuübersetzung, die da 2015 erscheint, aber trotzdem ja das gleiche Buch, nicht wahr? 😉 Nun… Ich lese die meisten Bücher nur einmal und damit im kommenden Jahr zum ersten Mal… So z.B. auch „Golem und Dschinn“ von Helene Wecker
Eine Märchen-Neuauflage / Märchenadaption REZENSIERT! Ein altes Märchen REZENSIERT!
Nun, da gäbe es beispielsweise den dritten Teil von Cornelia Funkes „Reckless“-Reihe, oder – und das ist definitiv mein Favorit – „Als die Mädchen zu Wölfen wurden“ von Nino Delia, eine lesbische Märchenadaption, die leider erst im November erscheint Nur Märchen oder auch Mythen, Sagen, etc? Aber ganz egal wie, da Märchen eindeutig zu meinen Lieblingsgenres gehören, wird es da definitiv etwas geben! Mir ist zum Beispiel gerade aufgefallen, dass die Reclam Bibliotheks Ausgabe von Wilhelm Hauffs „Sämtliche Märchen“ auf meinem Wunschzettel steht 😉
Ein Buch, dessen Verfilmung schon erschienen ist Ein Buch, dessen Verfilmung noch nicht erschienen ist REZENSIERT!
„Vampire Academy: Blutsschwestern“ von Richelle Mead wollte ich eigentlich eh mal lesen, wobei ich den Film jetzt schon sträflicherweise gesehen habe, bevor ich das Buch gelesen habe 😀 Da könnte man natürlich z.B. „Shades of Grey“ (pünktlich zum Valentinstag 🙄 ) nehmen, aber das werde ich mir nicht antun 😀 Veronica Roths „Die Bestimmung: Tödliche Wahrheit“ habe ich schon rezensiert… Vielleicht „Stolz und Vorurteil und Zombies“? Oder „Seventh Son“ (eigentlich ja „Spook: Der Schüler des Geisterjägers“), vielleicht auch „Die Insel der besonderen Kinder“ (hatte ich das nicht schon längst rezensiert?), mal schauen.
Ein Buch, das es nur als Print gibt REZENSIERT! Ein Buch, das es nur als eBook gibt REZENSIERT!
Äääh… gibt es sowas heutzutage noch? 😀 Also außer vielleicht Fachliteratur? Nein, „Literatur! Eine Reise durch die Welt der Bücher“ wäre zum Beispiel ein Buch, das es nicht als eBook gibt, das ich aber definitiv 2015 lesen werde. Ich habe gerade ein Exemplar von „Blessed: Für dich will ich leben“ erhalten, nur um zu sehen, dass es eine Taschenbuchausgabe davon gibt… Also wohl doch kein eRiginal des Knaur Verlags 🙁
Ein Hardcover mit Schutzumschlag REZENSIERT! Ein Hardcover ohne Schutzumschlag (verloren zählt nicht^^) REZENSIERT!
Total cool, zumindest für mein Verständnis: „Das Nibelungenlied“ in der Ausgabe der Reclam Bibliothek, die eine Edition des mittelhochdeutschen Texts der St. Galler Handschrift B mit einer neuhochdeutschen Übersetzung vereint – das lässt mein Mediävistenherz höher schlagen 😀
Ein Buch ohne Cliffhanger REZENSIERT! Ein Buch mit Cliffhanger REZENSIERT!
Gut, wieder eine Kategorie, bei der ich warten muss, bis ich die betreffenden Bücher tatsächlich gelesen habe. Wobei ich ja auch einfach mal, zumindest bei den schon erschienenen bzw. im Original Englischen Titeln, ein paar Rezensionen lesen könnte, aber das tue ich so ungern bevor ich ein Buch gelesen habe.
Ein Buch, welches dir empfohlen wurde Ein Buch, von dem dir abgeraten wurde REZENSIERT!
Ein Buch eines/einer AutorIn, der/die unter richtigem Namen schreibt REZENSIERT! Ein Autor, der/eine Autorin, die unter einem Pseudonym schreibt REZENSIERT!
Ein ungekürztes Hörbuch REZENSIERT! Ein gekürztes Hörbuch
Ein Buch mit einem schönem Cover REZENSIERT! Ein Buch mit einem unschönen Cover REZENSIERT!
„The Gifted: Auf ewig dein“ hat ein echt hässliches Cover. Hätte mir der erste Teil von Jennifer Lynn Barnes „The Gifted“-Serie nicht so gut gefallen, ich glaube nicht, dass dieser Teil wirklich auf meinem Wunschzettel gelandet wäre. Ich kann gar nicht genau sagen, was es ist, aber ich finde das Gesicht der Mädchens total deformiert, die Farben gefallen mir auch gar nicht und irgendwie passt dieses Cover für mich einfach nicht zusammen…
Ein Buch, welches kein halbes Jahr auf dem SuB liegt REZENSIERT! Ein Buch welches über ein Jahr auf dem SuB liegt REZENSIERT!
Schön, dass ich letztens meine Bücherregale sortiert und dabei so einige Leichen gefunden habe 😀 Darunter zum Beispiel
Ein Buch aus dem Fischer Verlag REZENSIERT! Ein Buch aus dem Loewe Verlag REZENSIERT!
Rezension zu Selection Der Erwaehlte von Kiera Cass Früher oder später in meinem Bücherregal landen wird wohl unter anderem Kiera Cass‘ „Selection: Der Erwählte“ Rezension zu Die Buchspringer von Mechtild Glaeser Irgendwie gibt es da erstaunlich wenig, was mich wirklich reizt, ja, sicherlich jede Menge Fortsetzungen, von Serien, die ich irgendwann mal ganz interessant fand, aber sonst? Eine Sache habe ich aber gefunden, die ganz gut klingt, nämlich Mechthild Gläsers „Die Buchspringer“

 

 

5 Kommentare zu “Challenge der Gegenteile 2015”

  1. Hallo Filia 🙂
    Wir freuen uns sehr, dass du an unserer Challenge teilnimmst. 🙂 Danke auch für das schnell Einrichten einer Seite.
    Ich find du hast die Seite übrigens sehr toll gestaltet, wirklich toll! 🙂 Wenn ich dir ein Winterbuch empfehlen darf – „Winterzauber wider Willen“ ist wirklich ganz toll. 🙂
    Hab noch einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag!

    Liebe Grüße
    Katja

    1. Hey Katja,

      danke für das Lob 🙂 Ich bin freue mich auch schon sehr auf die Challenge! „Winterzauber wider Willen“ habe ich übrigens dieses Jahr schon gelesen und es hat mir richtig gut gefallen – aber 2015 wird es bestimmt auch wieder Winter-Weihnachtsbücher geben 😉

      Liebe Grüße
      Filia

    1. „Literatur!“ war irgendwie auch recht durchwachsen. Interessant, aber mit einigen unschönen Nebenpunkten.
      Und auf „Schlaflos“ bin ich schon gespannt 🙂

      Und ich mache einfach gerne Listen 😉 Vor allem, wenns um Bücher geht 😆

      LG

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*