5×5 Themen Challenge 2014

Bereits seit Anfang Dezember läuft die 5×5 Themen Challenge von Jenny von Book Dreams, der ich mich jetzt kurzerhand noch anschließe.

Ziel ist es zwischen dem 1.12.2013 und 30.11.2014 insgesamt 25 Bücher zu bestimmten Themen zu lesen. Die Themen sind, wie der Name der Challenge ja bereits verrät, jeweils in Fünfergruppen zu bestimmten Gruppen zusammengefasst (Cover, Verlage, etc…). Eine sehr schöne Idee finde ich, es bleibt allerdings abzuwarten, wie erfolgreich ich mich dabei anstelle 😉

5x5 Themen Challenge
Alle weiteren Infos zur Challenge und die Möglichkeit selbst teilzunehmen findet ihr hier:

*Klick*
Gesamtfortschritt: 25/25

Cover

1) Eine Waffe REZENSIERT
themen2014 klingenfieber
2) hauptsächlich rot REZENSIERT
themen2014 der shakespeare dieb
3) ein Tier (eins oder mehrere ist egal) REZENSIERT

4) eine Stadt bzw. Gebäude REZENSIERT
Lorraine und die Entdeckung des Gluecks von Valerie Gans
5) nur Symbole oder irgendwelche Zeichen (keine Menschen oder Tiere) REZENSIERT

Verlage

1) Lyx REZENSIERT
U_9414_1A_LYX_KYNDRED_WILDE_STIMMEN_03.IND9
2) Heyne REZENSIERT

3) Loewe REZENSIERT

4) Carlsen/Impress REZENSIERT

5) Fischer REZENSIERT

Autoren

1) ein deutscher Autor (m oder w, ist egal) REZENSIERT
themen2014 die seiten der welt
2) Nachname mit M REZENSIERT
themen2014 wie sterne so golden
3) unter 30 Jahre REZENSIERT

4) Ein Autor der unter einem Pseudonym schreibt REZENSIERT
themen2014 taberna libraria
5) Ein britischer Autor REZENSIERT

Hauptprotagonisten

1) über 20 Jahre alt REZENSIERT

2) Anfangsbuchstabe A REZENSIERT

3) mit magischen Fähigkeiten REZENSIERT

4) übernatürliches Wesen (Elfe, Vampir…) REZENSIERT
themen2014 drachenstern
5) verliebt REZENSIERT
themen2014 dark heronie autumn rose

Bücher

1) Taschenbuch unter 10 € REZENSIERT

2) letzter Band einer Reihe REZENSIERT
themen2014 frostkiller
3) Ich -Perspektive REZENSIERT

4) mindestens 500 Seiten REZENSIERT
Traumlieder von George RR Martin
5) 2013 erschienen REZENSIERT

 

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst die folgenden HTML Codes in deinem Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*